Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Variablenexport TIA-Portal

  1. #1
    Registriert seit
    07.04.2015
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo an Alle,


    wir möchten demnächst auf die S7-1500 umsteigen und dann gerne auch den optimierten Baustein Zugriff nutzen. Problem ist nur, dass unsere eigenentwickelte Visualisierung momentan durch die absolute Adressierung den Zusammenhang zum S7-Projekt herstellt und diese nicht mehr nutzbar ist. Meine Frage wäre nun: Weiss jemand vielleicht, ob und wie es möglich ist, die symbolischen Adressen aller Variablen (auch der Datenbaustein-lokalen und nicht nur der globalen) aus einem TIA-Portal zu exportieren?


    Vielen Dank für Antworten und Grüße
    Zitieren Zitieren Variablenexport TIA-Portal  

  2. #2
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.214
    Danke
    430
    Erhielt 650 Danke für 490 Beiträge

    Standard

    Exportieren im Sinne von Adressen bekommen damit eure HMI drauf zugreifen kann? Das wird nicht gehen.
    Für die Kommunikation mit 1200/1500 in optimiert ist ein eigenes Protokoll zuständig, da gibt es keine Adressen die man bekommen könnte.

    Ihr könnt entweder einen Siemens-OPC-Server nehmen oder einen neuen Kommunikations-Treiber in euer Programm einbauen.
    Es gibt im Moment nur 2 Hersteller die es geschafft haben das Protokoll zu knacken (DeltaLogic und Intouch).
    Siehe hier: S7-1500: Daten aus optimierten Datenbausteinen lesen
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  3. #3
    konzohila ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.04.2015
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke schonmal für die Antwort.

    Wir benutzen bereits den SIMATIC-OPC-Server, die Kommunikation an sich ist also nicht das Problem. Wir würden jedoch gerne die symbolischen Namen (oder vorerst auch die absoluten Adressen) aus TIA-Portal-Projekten exportieren, um auch ohne SPS-Anbindung auf die Datenstrukturen reagieren zu können.

    Mit der dataFEED OPC-Suite von Softing scheint dies ja möglich zu sein (wiederum keine Kommunikation mit optimierten Datenbausteinen..)

  4. #4
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    306
    Danke
    6
    Erhielt 37 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Oder den "HMI-DB" als nicht optimiert anlegen

    MfG Fabsi

  5. #5
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    26
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wir verwenden für unsere Steuerungen auch öfters mal zenon als Visualisierung.
    Wir sind einfach den Weg gegangen auf die Bausteinoptimierung zu verzichten. Funktioniert wunderbar.
    Wobei zenon mittlerweile scheinbar auch schon auf optimierte Bausteine zugreifen kann. Aber getestet habe ich das noch nicht.

    Du musst aber auch noch eine Einstellung in der CPU machen, damit du auf die Bausteine direkt lesen und schreiben kannst:
    Schutz -> Verbindungsmechanismen -> "Zugriff über PUT/GET-Kommunikation durch entfernten Partner (PLC, HMI, OPC, ...) erlauben"

    Sg, Michael

  6. #6
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    726
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    @Fabpicard und @mpe86at

    Wir benutzen bereits den SIMATIC-OPC-Server, die Kommunikation an sich ist also nicht das Problem.
    Er will nur die Symbole

    du könntest dafür die TIA Openness Schnittstelle verwenden (muss zu deiner TIA-Version passen)

    https://support.industry.siemens.com...dti=0&lc=en-WW

  7. #7
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.017
    Danke
    511
    Erhielt 2.648 Danke für 1.910 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Im Zusammenhang mit einem HMI kann ich mir nicht vorstellen, dass optimierte Bausteine so viel Sinn machen, insbesondere, wenn man auf Boolsche Variablen zugreifen will. Die belegen bei optimierten Bausteinen ja ein Byte und müssen über die Schnittstelle transportiert werden. Da kann man auch weiterhin die "normalen" Bausteine nutzen, wobei ich alle HMI-Variablen ohnehin auf einen Baustein konzentrieren würde, egal ob optimiert oder nicht optimiert.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. Zyklischer Variablenexport WinCC
    Von Hannibal16 im Forum HMI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.12.2013, 11:26
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 08:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 18:59
  4. TIA Portal
    Von BadTaste im Forum Simatic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 07:38
  5. TIA Portal
    Von Bohl im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 10:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •