@lallejoe
Deine Ausführungen hier klingen für mich nicht so, als ob Du den Umgang mit 230V gelernt hättest. Also sei extrem vorsichtig! Bei Berühren von 230V besteht Lebensgefahr!

Auch sonst scheinst Du von Elektrik wohl nicht viel Ahnung zu haben, jedenfalls nicht genug, um mit exakten Worten zu erklären, was Du da zusammengeschaltet hast. Also bitte gib uns eine Zeichnung Deiner Schaltung und am besten auch Typangaben, welche Teile Du da hast (Jung ..., Kopp ..., ... ? mit Teilenummer. Mit welcher Glimmlampe/Orientierungsleuchte?)


Zitat Zitat von lallejoe Beitrag anzeigen
Die Orientierungsleuchte, welche leuchten soll wenn die LED aus ist [...]
die Orientierungsleuchte bei Dunkelheit leuchtet und ausschaltet sobald die LED leuchtet
Wie hast Du Dir vorgestellt, wie das funktionieren soll? Mit nur 2 Drähten? Die Orientierungsleuchte soll nach Deiner Erklärung abhängig vom Zustand der LED-Lampe gesteuert werden. Da brauchst Du noch mindestens 1 Draht mehr. Oder hat Deine Orientierungsleuchte einen Helligkeitssensor? (da braucht es aber eigentlich ebenfalls mind. 3 Drähte)


Zitat Zitat von lallejoe Beitrag anzeigen
ich habe einen Oeffner mit einer Orientierungsleuchte
Warum hast Du einen Öffner-Taster? Der "Öffner" klingt ja ziemlich clever - trotzdem hast Du anscheinend keinen Schimmer, wie Du den Taster und die Orientierungsleuchte da verschalten mußt?
Wie ich schon in #6 schrieb: die Orientierungsleuchte (Glimmlampe!?) und den Öffner-Taster in Reihe an den LOGO-Eingang schalten (so reichen schon 2 Drähte) - die Orientierungsleuchte würde da aber immer leuchten, außer wenn der Taster gedrückt ist.
Mit einer Glimmlampe 230V/0,5mA bzw. auch mit Deiner Orientierungsleuchte könnte diese Schaltung funktionieren.


Zitat Zitat von lallejoe Beitrag anzeigen
Der Taster ist leider nur mit 2 Drähten (Phase und Lampendraht) verkabelt.
Phase und Lampendraht - und der Taster? Ist an dem zweiten Taster-Anschluß kein Draht angeschlossen? (wohl nur Laien-Ausdrucksfehler?)
Wenn Deine Orientierungsleuchte und der Öffner-Taster parallel geschaltet sind, dann kann die Leuchte nie leuchten, solange der Taster nicht gedrückt ist, weil der Öffner die Leuchte kurzschließt.


Zitat Zitat von lallejoe Beitrag anzeigen
Ein separater Neutralleiter muss ich also zuerst noch nachziehen.
Dadurch wird die Orientierungsleuchte aber immer noch nicht wie von Dir gewünscht funktionieren. Damit die Orientierungsleuchte genau andersrum als die LED-Lampe leuchtet bräuchtest Du noch einen Negator (z.B. ein Relais mit Wechsler oder einen weiteren LOGO-Ausgang) oder vielleicht funktioniert es, die Orientierungsleuchte von der LED-Lampe nach Phase zu schalten (parallel zum LOGO-Ausgang, dann wäre die LED-Lampe aber nie spannungslos).

Harald