Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: S7-300 und CAN Bus

  1. #1
    bernd67 Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo
    ich möchte mehrere Servomotoren über CAN Bus ansteuern
    Gibt es eine Möglichkeit mit einer S7-300 und zusätzlicher Baugruppe
    (die mir nicht bekannt ist) dies zu realisieren

    vielen dank für eure hilfe
    Zitieren Zitieren Gelöst: S7-300 und CAN Bus  

  2. "Welchen Code meinst du?
    Was meinst du mit Kommunikationsprotokoll?
    Danke Dir."


  3. #2
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    642
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  4. #3
    Registriert seit
    19.08.2005
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Sehr geehrter bernd67,
    die CAN300 aus unserem Haus wird auf den Rückwandbus der S7-300 gesteckt und kann
    aus dem S7 Programm heraus über Hantierungsbausteine (CAN Layer2 und CANopen) angesprochen werden.

    Die Baugruppe unterstützt sowohl die CAN Spezifikation Abschnitt A, alsauch Abschnitt B.
    In der Baugruppe können für die verschiedenen Zustandsänderungen Start nach Stop, Stop nach Start und
    Einschalten Skripte hinterlegt werden, die verschiedene Aktionen auf dem Bus auslösen.
    Unter Anderem können bis zu 11 Timer aktiviert, oder gestoppt werden, zu denen je ein Telegram definiert werden kann.

    Ich hoffe Ihnen mit diesem kurzen Überblick ein wenig weitergeholfen zu haben.
    Um tiefergehendes Fachwissen zu erlangen, bieten wir über Hardware hinaus auch CAN Schulungen an.

    Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michael Sonst
    www.Helmholz.de

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu M.Sonst für den nützlichen Beitrag:

    Syntaxfehler (27.03.2008)

  6. #4
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Sehr geehrter Herr Sonst,

    es geht darum, von einem Mikrokontroller aus, der sich auf eine Platine befindet(Infineon XC886), an die SPS (Siemens S7) Befehle zu senden und zu empfangen. Hierfür haben wir (Firma WOBITEC GmbH) die Schnittstelle von Ihrem Hause Systeme Helmholz CAN300 erworben und an die S7 angebunden. Die Hardware-Konfiguration hat soweit funktioniert. Die Hantierungsbausteine die auf der CD mitgeliefert worden sind haben wir auch eingefügt.
    Unser Problem ist es, die S7 in Kombination mit der CAN300 Baugruppe soweit zu bekommen, das ich von der S7 Befehle senden und vom Mikrokontroller natürlich auch empfangen kann. Wir wären über Ihre Hilfe bzw. Unterstützung sehr dankbar, und würden uns über eine Antwort sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Servet
    Zitieren Zitieren CAN300 Helmholz  

  7. #5
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Was für einen Code haben den deine Microcontroler?
    Hast du alle Buseinstellungen komaptibel zu den Controlern gemacht?

    Du musst dir ein Kommunikationsprotokoll erstellen.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  8. #6
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Welchen Code meinst du?
    Was meinst du mit Kommunikationsprotokoll?
    Danke Dir.

  9. #7
    Registriert seit
    04.08.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    94
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Ist die Baugruppe parametriert (geht über die normalerweise mitgelieferte Software CANparam und Nullmodemkabel)?

    Steht der Bus prinzipiell? Das ist erkennbar wenn die gelbe LED an der CAN300 schnell flackert. Über die CANparam kann auch der aktuelle Status vom Bus ausgelesen werden.
    Wirkich innovativ ist man nur dann, wenn mal was daneben gegangen ist.
    (Woody Allen)

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu dresel für den nützlichen Beitrag:

    Technik (27.03.2008)

  11. #8
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ich muss eigentlich wissen, welche hantierungsbausteine ich verwenden muss für das senden und empfangen. es sind einige, aber ich weiss nicht welche.

  12. #9
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Baugruppe ist parametriert. Der BUS steht-die gelbe LED flackert. Der Status ist auch OK
    Ist die Baugruppe parametriert (geht über die normalerweise mitgelieferte Software CANparam und Nullmodemkabel)?

    Steht der Bus prinzipiell? Das ist erkennbar wenn die gelbe LED an der CAN300 schnell flackert. Über die CANparam kann auch der aktuelle Status vom Bus ausgelesen werden.
    __________________
    Wirkich innovativ ist man nur dann, wenn mal was daneben gegangen ist.
    (Woody Allen)

  13. #10
    Registriert seit
    04.08.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    94
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Falls die Hantierungsbausteine noch die gleichen sind:

    Initialisierung: FC40 (im OB100 aufrufen)
    Read/Write SDO: FC41 (Senden/Holen von SDO's bis 4Byte)
    Transmit PDO: FC44 (PDO senden)
    Request PDO: FC45 (PDO anfordern)
    Network managment: FC48 (Netzmanagment Telegramme)
    Nodeguarding/Heartbeat: FC47 (Netzüberwachung)
    Cycle: FC49 (zyklischer Datenaustausch)

    zzgl. aller entsprechenden DB's natürlich
    Wirkich innovativ ist man nur dann, wenn mal was daneben gegangen ist.
    (Woody Allen)

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu dresel für den nützlichen Beitrag:

    Technik (27.03.2008)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •