Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: SCL FB nach Änderung in CPU laden

  1. #1
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    habe gerade in einem FB, welcher aus einer SCL Quelle generiert wurde, im SCL Code ein paar Zeilen angepasst. Habe die SCL Quelle übersetz und wollte Sie in die CPU laden. Da kommt eine Meldung in Bezug auf "Beachten Sie die Reihenfolge der Bausteine, um die Funktionalität zu gewährleisten". Die Anlage ist im Betrieb und wollte nichts riskieren. Während des Übersetzens kam noch eine Meldung, dass ein (offline) FB überschrieben werden soll. Muss man bei SCL Anpassungen die Anlage in den STOP Zustand bringen? Wie ist die richtige Vorgehensweise? Hinweis: Über diesen FB werden auch Daten in einen DB geschrieben.

    Vielen Dank
    Zitieren Zitieren SCL FB nach Änderung in CPU laden  

  2. #2
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.179
    Danke
    312
    Erhielt 179 Danke für 146 Beiträge

    Standard

    Die Reihenfolge fragt er nur wenn du mehr als 1 Baustein laden willst.
    Du hast nur 1 FB geändert so ist nur 1 Baustein zu laden.

    Das überschreiben heiss einfach das der Code des FB neu generiert würde und er die alte code durch der neue ersetzen will.

    Sprich, es gibt nur 1 neue FB zu laden.

    Bram
    Augen zu und durch

  3. #3
    d-fan02 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok danke, jetzt hat es funktioniert. Die Abfrage kam jetzt nicht mehr.

  4. #4
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.021
    Danke
    235
    Erhielt 859 Danke für 613 Beiträge

    Standard

    Nur mal so als Anmerkung:
    Diese Meldung hat schon seine Berechtigung:
    Zitat Zitat von d-fan02 Beitrag anzeigen
    "Beachten Sie die Reihenfolge der Bausteine, um die Funktionalität zu gewährleisten".
    Denn wenn ein FB aus einer SCL Quelle generiert wird, wird der Deklarationsteil je ebenfalls generiert.
    Daraus folgt das der dazugehörige Instanz-Datenbaustein neu übersetzt wird und deshalb ebenfalls übertragen werden sollte, möchte man ihn jemals wider in der Online Sicht anschauen.
    Und nun wider zu dem Hinweis mit der Reihenfolge: Erst DB dann FB übertragen.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  5. #5
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.179
    Danke
    312
    Erhielt 179 Danke für 146 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Denn wenn ein FB aus einer SCL Quelle generiert wird, wird der Deklarationsteil je ebenfalls generiert.
    Daraus folgt das der dazugehörige Instanz-Datenbaustein neu übersetzt wird und deshalb ebenfalls übertragen werden sollte, möchte man ihn jemals wider in der Online Sicht anschauen.
    Ist das so ? Auch mir nur Änderung am Code. Ist mir noch nicht aufgefallen
    Das muss ich morgen mal ausprobieren.
    Augen zu und durch

  6. #6
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.077
    Danke
    128
    Erhielt 1.477 Danke für 1.088 Beiträge

    Standard

    Wenn du aus dem SCL-Editor das Laden ausführst, dann werden alle Bausteine übertragen die du in dem SCL-Baustein verwendest. Dazu gehören auch automatisch angelegte Bausteine für z.B. die IEC-Funktionen. Die Verwendung von STRING_TO_REAL lädt dann beispielsweise den FC31 mit. Außerdem wird jeder DB den du verwendest mitgeladen.

    Beim Laden wird dann versucht alle Bausteine in die SPS zu laden, und dann gemeinsam einzuketten. Die Anzahl der gleichzeitig einkettbaren Bausteine ist aber begrenzt, und je nach CPU-Typ unterschiedlich groß (ET200S CPU erlaubt z.B. 16, eine 414 erlaubt 56). Diese Anzahl wird vor dem Laden von der SPS abgefragt. Willst du mehr Bausteine laden als die CPU zum gemeinsamen Einketten zulässt, dann gibt es diese Warnung. Du musst dann entscheiden wie du vorgehst, weil es dann u.U. zu Programmfehlern, zugriffen auf nicht vorhandene Bausteine etc. kommen kann.

    Wenn du ausschließlich den einzelnen Baustein laden möchtest und sich sonst nichts geändert hat, würde ich über die Funktion "Teil-Laden" gehen.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    de vliegende hollander (06.10.2016)

  8. #7
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.179
    Danke
    312
    Erhielt 179 Danke für 146 Beiträge

    Standard

    Das ist es. Ich lade nicht über den Editor..
    Augen zu und durch

  9. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    9.405
    Danke
    799
    Erhielt 2.767 Danke für 2.235 Beiträge

    Standard

    Es ist noch nicht klar, welches Step7 (classic oder TIA) der TE d-fan02 verwendet.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  10. #9
    d-fan02 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    An dieser Anlage verwende ich "classic". TIA wird jetzt aber an all unseren neuen Anlagen der Standard. Hochwertige SPS und billige dezentrale Peripherie. Naja, aber da hab ich keinen Einfluss.
    Ich habe wirklich nur ein paar Zeilen geändert im FB, die keinen Einfluss auf Instanzen haben. Die Warnmeldung war halt nur ein wichtiger Hinweis. Über FB "Laden" hat es geklappt. Danke

  11. #10
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.021
    Danke
    235
    Erhielt 859 Danke für 613 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von d-fan02 Beitrag anzeigen
    Die Warnmeldung war halt nur ein wichtiger Hinweis.
    Allerdings !
    Zitat Zitat von d-fan02 Beitrag anzeigen
    Über FB "Laden" hat es geklappt.
    Ich will hier auch nicht die Pferde scheu machen, aber schau dir doch jetzt bitte mal deine Bausteinkonsistenz an.
    Wird auf jeden Fall einiges Rot sein.
    Und übrigens wenn ihr dann Projekte von "Classic" auf TIA migriert ist eine Voraussetzung : Die Bausteinkonsistenz muss passen.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.10.2015, 15:58
  2. TimeOut nach Änderung des Programmes
    Von SPS_Fragekatalog im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2015, 10:10
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2014, 07:17
  4. S5D nach Änderung kleiner WARUM?
    Von sebschob im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 06:12
  5. Nach Änderung startet WinCC Flex nicht mehr..
    Von CheGuevara83 im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 12:58

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •