Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Eprom S5-115 CPU943

  1. #1
    Registriert seit
    10.01.2012
    Beiträge
    65
    Danke
    12
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hatte bis jetzt wenig Berührung mit S5, mit der 115U hatte ich noch gar nichts zu tun. Nächste Woche muss ich bei einem Kunden ein paar kleine Änderungen in einer 115U mit CPU943 machen, von der Logik her sollte das kein großes Problem sein. Da steckt ein Eprom, wie gehe ich damit um? Kann ich überhaupt einfach ungehindert ins RAM programmmieren oder gibt es da Beschränkungen? Und wenn ich fertig bin, ziehe ich das EPROM (bei eingeschalteter Steuerung), lösche dieses und bespiele es mit einem externen Prommer?

    Danke für Eure Unterstützung
    StGo
    Zitieren Zitieren Eprom S5-115 CPU943  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.305
    Danke
    430
    Erhielt 481 Danke für 388 Beiträge

    Standard

    Wenn ein Eprom steckt, wurden die Bausteine beim Anlauf der Steuerung vom Eprom in den Arbeitsspeicher kopiert. Diese Bausteine kannst du somit in der CPU nicht überschreiben, auch nicht im Arbeitsspeicher. Ich vergleiche in sochen Fällen zunächst das Programm und sichere den Onlinestand. Anschließend bei spannungsloser Anlage den Eprom ziehen. Dann Einschalten, ggf. urlöschen und das aktuelle Programm vom PG in die CPU übertragen. Jetzt sind die Bausteine in der CPU änderbar. Am Ende den Onlinestand noch einmal sichern bzw. vergleichen und den Eprom brennen. Bei meinen Anlagen stecke ich den Eprom nicht, sondern lege ihn nur für den Notfall in den Schaltschrank. Batteriepufferung sollte in dem Fall natürlich vorhanden sein. Falls Datenbausteine im Programm erzeugt werden, sollten/dürfen/müssen diese nicht auf den Eprom gebrannt werden. Diese DBs nach einer kompletten Onlinesicherung am besten auf dem PG gleich wieder löschen.

    Bei schnell blinkender Stopp-LED fordert die CPU Urlöschen an. Du solltest auf jeden Fall das CPU-Handbuch als pdf parat haben.
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Onkel Dagobert für den nützlichen Beitrag:

    StGo (02.12.2016)

  4. #3
    StGo ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.01.2012
    Beiträge
    65
    Danke
    12
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank an Onkel für die ausführliche Antwort.
    (Gibst in der Tapatalk-Apple den Danke-Button nicht?)

    Gruß StGo

  5. #4
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    1.120
    Danke
    97
    Erhielt 116 Danke für 110 Beiträge

    Standard

    Doch, ist das Herz unten rechts.

    Von irgendwas mit Internetzugang gesendet.

  6. #5
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    319
    Danke
    93
    Erhielt 28 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Ist das bei der S115U anders als bei der 100U ?

    Hab da diese Woche eine kleine Programmänderung gemacht, in die CPU geladen, fertig.
    Blieb auch nach Spannungsausfall erhalten. (Pufferbatterie ist natürlich drin)


    In der CPU war vorher keine Pufferbatterie, es steckt ein EEPROM-Modul.

  7. #6
    Registriert seit
    17.06.2003
    Beiträge
    1.246
    Danke
    465
    Erhielt 64 Danke für 56 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    jede CPU hat so Ihre Eigenarten. Da muss man immer wieder mal das Handbuch bemühen.
    Ich habe da irgendwie in Erinnerung das die CPU weis woher die Bausteins stammen (aus dem EPROM oder direkt eingespielt).
    Also besser mal im Handbuch nachlesen.

  8. #7
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.305
    Danke
    430
    Erhielt 481 Danke für 388 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Betriebselektriker28 Beitrag anzeigen
    ... (Pufferbatterie ist natürlich drin) .. In der CPU war vorher keine Pufferbatterie, es steckt ein EEPROM-Modul.

    Natürlich? Die CPU lief jahrelang ohne Pufferbatterie und jetzt ist es plötzlich selbstverständlich dass dort eine notwendig ist?

    Aber unabhängig davon, wenn es an dem BA-Schalter der CPU eine "Copy"-Stellung gibt, dann ist deine Programmänderung jetzt vermutlich nur im Arbeitsspeicher der CPU, nicht auf dem EEprom.
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  9. #8
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    319
    Danke
    93
    Erhielt 28 Danke für 23 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Onkel Dagobert Beitrag anzeigen
    Natürlich? Die CPU lief jahrelang ohne Pufferbatterie und jetzt ist es plötzlich selbstverständlich dass dort eine notwendig ist?

    Aber unabhängig davon, wenn es an dem BA-Schalter der CPU eine "Copy"-Stellung gibt, dann ist deine Programmänderung jetzt vermutlich nur im Arbeitsspeicher der CPU, nicht auf dem EEprom.
    Ich glaube du hast mich falsch verstanden. Das mit "Pufferbatterie ist natürlich drin" bezog sich nur darauf das es ohne Pufferbatterie wohl so nicht funktioniert hätte.
    Das Programm vom EPROM wird ja nur geladen wenn keine Pufferbatterie steckt, oder manuell über den Copy Schalter.

    Wollte ja nur wissen ob das bei der 115U tatsächlich anders ist? Die 100er würde ja auch ohne EEPROM funktionieren.

    Die Änderung wird jetzt mal getestet, dann werd ich natürlich auch schauen das ich das irgendwie auf den EPROM bekommen. Mein M3 PG hatte aber kein Loch wo der reingepasst hätte.
    Geändert von Betriebselektriker28 (04.12.2016 um 17:46 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 15:16
  2. S5 115u cpu943
    Von Carsten38 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 21:33
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 01:33
  4. OP7 an S5-115 (943) immer noch Meldg 115...
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.06.2005, 15:45
  5. S5 115U CPU943 und OP
    Von lefrog im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.01.2005, 13:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •