Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Datenbaustein eigene "Parametrieroberfläche" ?

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    47
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    z.B. im Beispielprojekt für PID Regler ist für den Regler DB
    ( Eigenschaften unter dem Register Attribute
    1. Zeile: Attribut: "S7_techparam"
    Wert: "S7WRTX.TCONT_CP"
    ) eingetragen

    um beim Aufruf des DB´s eine "Maske" aufgerufen wird.....
    um Regelparameter zu ändern...

    Kann man (ich) diese "Masken" auch für eigene Bausteine erstellen ?
    äh wie bzw. wo gibt es "Input" ???

    Danke
    Gruß

    Hans Lorenzen
    Zitieren Zitieren Datenbaustein eigene "Parametrieroberfläche" ?  

  2. #2
    Unregistrier Gast

    Standard

    Das interessiert mich auch mal.
    Hoffentlich kennt sich einer der Cracks hier damit aus

    Gruß

  3. #3
    Registriert seit
    13.03.2004
    Beiträge
    135
    Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Unglücklich

    Hallo,

    in der Online-Hilfe kann man zu diesem Thema auch nichts finden und das Schweigen der anderen Forumsteilnehmer deute ich dahingehend, dass es keine öffentlich verfügbaren Informationen dazu gibt.

    Gruß Hagen
    Im Zweifel, tue immer das richtige!

  4. #4
    Jo ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    115
    Danke
    10
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Dazu habe ich vor einiger Zeit mit unserem SIEMENS-Fachberater gesprochen. Nach seiner Aussage ist dies nicht vorgesehen. Er wollte es aber als Anregung an die Entwicklung herantragen.
    Ich stelle bei DB's, die zur Parametrierung dienen immer das Attribut "S7_techparam" ein. Dadurch wird der Baustein wenigstens in der Parametersicht geladen und das ändern einzelner Parameter ist einfacher.
    mfG. Jo

  5. #5
    UniMog Gast

    Reden

    Eine eigene Parametrieroberfläche für Datenbausteine ist eine tolle Sache aber nicht so einfach zu realisieren, zumindest nicht mit den Standard STEP7 -Mitteln.

    Wenn man allerdings VisualBasic oder VisualStudio - Anwender ist, gibt es durchaus eine Möglilchkeit, die auf der STEP7-CD mitgeliefert wird. Das ist die Kommandoschnittstelle. Hierrüber kann man Funktionen, die STEP7 nicht bietet, in einer eigenen Umgebung realisieren. Der integrierte Aufruf wie beim Regler geht dann noch nicht, aber die eigene Parametrieroberfläche ist so realisierbar.

    Leider gibt es für die Kommandoschnittstelle keinen kostenfreien Support von Siemens deshalb findet man auch nicht viel darüber.

    Hoffe es hilft zur Klärung und schönen Tag noch

    Gruß

    UniMog

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    47
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Reden

    Hi Jo !

    Zitat Zitat von Jo
    Dazu habe ich vor einiger Zeit mit unserem SIEMENS-Fachberater gesprochen. Nach seiner Aussage ist dies nicht vorgesehen. Er wollte es aber als Anregung an die Entwicklung herantragen.
    Ich stelle bei DB's, die zur Parametrierung dienen immer das Attribut "S7_techparam" ein. Dadurch wird der Baustein wenigstens in der Parametersicht geladen und das ändern einzelner Parameter ist einfacher.
    mfG. Jo
    Der in dem S7 Beispiel aufgrufene DB hat ja das "Attribut" S7_techparam !
    der "Wert" S7WRTX.TCONT_CP gibt offensichtlich die Datei an
    in der die "Maske" erstellt wird...... (mit Windows Suche nicht auf der Festplatte gefunden...weder nach S7WRT noch nach TCONT_CP )

    OK das erstellen individueller Masken ist ja auch nur bei "gleichen / ähnlichen" Anlagen interessant bei denen der Kunde / Service Personal mit dem PG an die SPS geht....

    Alternativ kann man dafür ja auch eine eigene Windows Applikation schreiben die direkt/online auf die SPS zugreift....
    mh ist das wirklich gewollt....
    oder einfacher extra "Variablentabelle" einfügen !!!

    war ja nur mal so ne Idee
    Gruß

    Hans Lorenzen

  7. #7
    Registriert seit
    06.10.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    47
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi UniMog,

    Zitat Zitat von UniMog
    Eine eigene Parametrieroberfläche für Datenbausteine ist eine tolle Sache aber nicht so einfach zu realisieren, zumindest nicht mit den Standard STEP7 -Mitteln.
    diverses gelöscht .........................
    wie schon eben geschrieben kann ich dann gleich eine
    Benutzeroberfläche hierzu erstellen....

    ob nun VBasic, C, etc. oder OP bzw. Visualisierung.....

    schönen Tag noch
    Gruß

    Hans Lorenzen

Ähnliche Themen

  1. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  2. "Kopfzeile" für Datenbaustein
    Von Buschmann im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 10:30
  3. Eigene "OPC" Forum Category
    Von Dr. OPC im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 14:18
  4. S5 nach S7, Befehl "B" bei Datenbaustein
    Von Nimrod_KTM im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 17:13
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •