Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: PT 100 4mA...20mA

  1. #1
    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    46
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich habe PT100 Sensoren ,die eine integrierte Wandlung auf 4mA...20mA haben. Ich benutze die Analogkarte 8AE x 12bit 6ES7 331-7KF02-0AB0 (2 DMU). Für die Umrechnung nehme ich FC 164 SKAL_LINEAR+LIMIT_INT
    ( 4mA = 0, 20mA = 27648. Der angegebene Temp.bereich liegt von -50°C - +60°C. Nun gibt mir die Funktion nach der Umrechnung bei ca 13000 den Wert 2°C raus. Dieser ist auch logisch, da die lineare Funktion erst bei diesem Wert in den positiven Bereich kommt.
    Mein Problem ist nun, dass ich so die reale Temperatur nicht anzeigen kann. Muss ich einen anderen FC nehmen?

    Danke für die Hilfe

    Gruss steven
    Zitieren Zitieren PT 100 4mA...20mA  

  2. #2
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    206
    Danke
    46
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Hallo Steven

    benutze den Fc105 scale. In der Hilfe des Bausteins ist alles wichtige beschrieben.

    Guenni

  3. #3
    steven ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    46
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo guenni

    Danke für den Tipp. Leider komme ich immer noch nicht auf meine Werte. Kann mir jemand wohl ein Beispiel geben für -10 - +40°C? Für mich wäre das 4mA = -10 = 0, 20mA = +40 = 27648. Ist das korrekt?
    Wir haben nun einen PT100 bereits angeschlossen und der liefert Werte bei ca. 13336. Ich schaffe es einfach nicht, auf Vernünftige Temp.werte zu kommen.
    Ich habe die Analogkarte 8AE x 12bit 6ES7 331-7KF02-0AB0 auf 2-Leiter-Messung 4-20mA gestellt und die Messleitungen auf Klemme 2 und 3 gehängt.Das sollte doch korrekt sein. Oder?
    Im Datenblatt des Sensors steht, dass der Messbereich frei wählbar sei (Anwendungsbereich -50 - 60°C).

    Danke für eure Hilfe

    Gruss steven
    Geändert von steven (29.06.2006 um 19:58 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    78
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich hatte vor kurzem ein ähnliches Problem. Ich denke, ich kann dir da helfen...
    1. Du musst auf 4-Leiter stellen, in der HW-Config und mit den Modulen
    2. Du musst den COMP (Pin 10 & 11) brücken.
    3. Ich hab die Pinbelegung nicht genau im Kopf, aber sagen wir, du schließt an 1 und 2 an, dann funktioniert das nicht. du musst auf 1 und 4 schließen und 2 und 3 brücken.
    hoffe, das ist so verständlich. wenn du im scale dann deine temperaturwerte vom PT100 eingibst (kA, 0-150 oder so), dann kommt direkt die korrekte temperatur aus dem FB.

  5. #5
    steven ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    46
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hey charlie

    danke für die schnelle Hilfe!! Bin gerade nicht auf der Anlage, aber ich werde das so bald wie möglich testen!!

    Gruss steven

Ähnliche Themen

  1. 4-20mA Signal 0-20mA Analogeingangskarte
    Von pius im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 17:30
  2. 4-20mA von S7 auf PC
    Von Zolda im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 22:48
  3. 0-20mA ist nicht gleich 0-20mA
    Von Der Nils im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.02.2009, 21:16
  4. 331 6ES7 7KF01 0AB0 0-20mA / 4-20mA
    Von BastiMG im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 08:08
  5. Eingang 0-20mA auf 4-20mA ändern....
    Von kirk42 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 17:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •