Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Mal ne längere Frage an die Profis

  1. #11
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    27
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Schau mal hier vorbei
    http://www.klinkmann.com/CD/servers.html.
    Ist zwar in Englisch aber einwandfreie DEMO Treiber für sehr viele verschiedene Verbindungen und auch gute DOKU.

  2. #12
    Anonymous Gast

    Standard

    Galvanische Trennung deshalb weil an dem Bedienfeld unterschiedliche Spannungen geschaltet werden, die reichen von 5V bis -24V Logik.
    Aber darüber braucht ihr euch nicht den kopf zu zerbrechen weil das ganze steht ja schon soweit.

    Wie gesagt Hauptproblem ist weiterhin noch die Steuerung der SPS über die PC oberfläche.
    Wie is es wenn ich z.b. die S7 nehme mit Profibus, was brauche ich alles dafür?
    Gibt es bereits eine passende Software dafür ??
    Wie steuere ich die Schnittstelle an ??

  3. #13
    Registriert seit
    13.03.2004
    Beiträge
    135
    Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo SK,

    eine von Siemens vorgeschlagene Lösung wäre vermutlich eine Protool Runtime auf dem PC, der über eine MPI/Profibus-Karte an die SPS gekoppelt wird. Ob Ethernet auch geht weiss ich nicht sicher. Eine Alternative wäre bei gleicher Hardware der Einsatz eines OPC-Server, der die SPS an alle möglichen Office-Programme von VisualBasic bis Excel koppelt.

    Gruss Hagen

  4. #14
    Anonymous Gast

    Standard

    Bin jetzt nach ein wenig suchen über WinCC und eben auch Protool gestolpert, werde mich auch in der ecke mal umsehen.
    Beim BUS bin ich mir noch net schlüssig, ganz neu bzw im kommen is ja Profinet, mal sehen was ich dazu finde.
    Allmählich kommt der durchblick *g*

    Auf alle fälle schon mal Danke für die vielen Antworten und für die die noch kommen.

  5. #15
    Anonymous Gast

    Standard

    warum denn alles so aufwändig? Die Visualisierung mit ProTool schreiben und mit der Runtime laufen lassen. für die Verbindung zur CPU entweder Profibus oder idealerweise, wenn der Rechner nicht weiter als ca 20m von der CPU steht Siemens DP-Kabel nehmen und ferig....

  6. #16
    Registriert seit
    28.01.2004
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    260
    Danke
    18
    Erhielt 15 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    den Datenaustausch würde ich über ETHERNET zum OPC-Server realisieren. Die Daten werden dann über SEND / RECIEV - DB&s ausgetauscht. Haben wir schon gemacht, funktioniert gut.

    Probleme sehe ich nur bei der Realisierung von NOT-AUS-Kreis, Quittierung der Sicherheitskombis über die "Datenautobahn". Diese Signale müssen mit Hardware gemacht werden.
    Wie gesagt bei Signalen wie Automatik EIN / AUS / Störung quittieren sehe ich keine Probleme. Wir steuern unsere Anlagen mit einem Pocket - PC mit der Bedienersoftware IFIX.

    Gruß INST

Ähnliche Themen

  1. Nochmals einen Frage an unsere SCL Profis
    Von bluebird277 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 08:06
  2. Timer für längere Zeiträume
    Von c0oNe im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 16:47
  3. S5 profis bitte
    Von William700 im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 18:11
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.12.2006, 10:15
  5. Längere Lebensdauer Halogenleuchtmittel
    Von Syntaxfehler im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 19:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •