Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: WinCC EA-Feld

  1. #1
    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    298
    Danke
    27
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi zusammen,

    habe gerade in WinCC flexible 2005 Advanced ein EA-Feld angelegt in das ich einen dezimalen Wert eingeben will.

    Darstellung : Dezimal
    Darstellungsformat : 99999

    Ich möchte einen Wert von 8,00 (Sekunden) eingeben. So dass ich an meinem Timer in der SPS dann einen Wert von 8s 0 ms erhalte.

    Und muss demnach die Kommastelle an die dritte Stelle verschieben.
    Aber weiter als bis an die zweite Stelle komme ich leider nicht.
    (Wert in SPS : 0s 800 ms)

    Was heisst das ich um in der SPS einen Wert von 8s 0 ms zu erhalten 80,00 eingeben muss. Was aber eigentlich 80 Sekunden wären.

    Kann mir da jemand weiterhelfen. Bin mit WinCC noch nicht so ganz vertraut.

    Danke
    Zitieren Zitieren WinCC EA-Feld  

  2. #2
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    78
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Kenne mich mit WinCC gar nicht aus, aber man könnte doch den Wert einfach in der SPS mit 10 Multiplizieren...also über einen temporären Wert.

  3. #3
    smartie ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    298
    Danke
    27
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von charlie
    ...aber man könnte doch den Wert einfach in der SPS mit 10 Multiplizieren...also über einen temporären Wert.
    Schon klar, aber ich denke das sollte schon irgendwie im Display machbar sein. Ging ja schließlich in ProTool auch und jedes mir bekannte andere Display kann das ja auch.

    Und ich habs auch grad herausgefunden :

    In WinCC flexible können Variablen direkt skaliert werden. Das heisst der Wert im Bedienfeld muss in meinem Fall mit 10 multipliziert werden um in der Steuerung den richtigen Wert zu haben.
    Das ganze wird im Bereich Kommunikation - Variablen - Lineare Skalierung gemacht.

    Danke
    Zitieren Zitieren Habs geschafft ;-)  

  4. #4
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Du kannst in WinCC skalieren, so dass die Eingabe 8 in der SPS als 800 ankommt.
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  5. #5
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von plc_tippser
    Du kannst in WinCC skalieren, so dass die Eingabe 8 in der SPS als 800 ankommt.
    1000x sorry, muss ich wohl mit einer anderen Software verwechselt haben, tsss, tsss


    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  6. #6
    Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von smartie
    Hi zusammen,

    habe gerade in WinCC flexible 2005 Advanced ein EA-Feld angelegt in das ich einen dezimalen Wert eingeben will.

    Darstellung : Dezimal
    Darstellungsformat : 99999

    Ich möchte einen Wert von 8,00 (Sekunden) eingeben. So dass ich an meinem Timer in der SPS dann einen Wert von 8s 0 ms erhalte.

    Und muss demnach die Kommastelle an die dritte Stelle verschieben.
    Aber weiter als bis an die zweite Stelle komme ich leider nicht.
    (Wert in SPS : 0s 800 ms)

    Was heisst das ich um in der SPS einen Wert von 8s 0 ms zu erhalten 80,00 eingeben muss. Was aber eigentlich 80 Sekunden wären.

    Kann mir da jemand weiterhelfen. Bin mit WinCC noch nicht so ganz vertraut.

    Danke

    Hallo,
    lege doch ein Feld an mit [9999999], Dezimalkomma um 3 verschieben, und verbinde es auf der S7-Seite mit eine S5Time deklarierten Variable zb in einem DB wo alle S5Time werte drinne stehen. Wenn ein Hardcopybild haben willst maile mir zu.

    grüsse elektroluethi

  7. #7
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    weiss nicht wie es beim Felxible ist. Bei Wincc 6.0 kannst du beim erstellen des Wertes dann Scalieren nach links oder rechts, oder ganze Werte übertragen, oder es als S5T# Wert in Sekunden, Millisiekunden, Stunden oder sonst etwas angeben.
    Das Problem ist das du es oft beim Anlegen des Wertes schon deklarieren musst. Es dannach einfach ist den Wert neu zu schreiben als ihn zu verändern. Laut Siemens wollen die das aber noch besser machen.

    Hoffe es ist hilfreich.

  8. #8
    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    11
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen!
    Sorry, wenn ich dieses angestaubte Thema wieder hervorwühle...aber so recht komm ich mit den Zeiten (Format TIME) in WinCC und den EA-Feldern nicht zurecht.
    Also der Weg über die Skalierung gefällt mir ganz und gar nicht.
    Kann man das nicht irgendwie über ne C-Funktion lösen?
    ...im Grunde reicht es mir, wenn der Wert nach der Eingabe mit 1000 multipliziert würde und in der Variablen gespeichert wird. Bei der Ausgabe dann entsprechend durch 1000 dividiert.
    Hat jemand eine elegante Lösung anzubieten?
    Grüße

  9. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Was gefällt dir an der Skalierung nicht?
    Ich finde, das ist doch schon recht elegant ...
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. #10
    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    11
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Joa, ich habs vorhin mal mit nem Schwung Variablen probiert scheint ja ganz gut zu funktionieren . Zum Glück kann man ja mit dem Configuration-Tool unter Excel auch viele Variablen dann schnell skalieren. Najut, dann machs ich wohl so.
    Grüße und schönen Feierabend!

Ähnliche Themen

  1. Symbolisches E/A-Feld /WinCC-flex
    Von Thomas R im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 13:03
  2. WINCC 7.0 Einheit in E/A-Feld
    Von sailor im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 11:57
  3. sehr langes EA Feld im WinCC
    Von Zyrano im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 11:03
  4. WinCC V6 ein Feld, meherer Eingaben?!
    Von Krumnix im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 11:24
  5. WinCC - EA Feld - Zeichenlänge
    Von smartie im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 11:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •