Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Datenbaustein auf Existenz überprüfen

  1. #1
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    93
    Danke
    14
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo SPS-Experten,

    ich habe folgende Frage bzw. folgendes Problem:

    Wie kann man einen globalen Datenbaustein (DB) auf Existenz überprüfen, ohne dass die SPS in STOP-Modus geht und ohne dass man vorhandene Siemens-Bausteine (z.B. SFC 24) verwendet?

    Wenn man mit

    AUF DB xy

    einen nicht existierenden DB öffnen will, dann geht sofort die rote SF-LED an und die SPS stoppt. Wie kann man das verhindern? Ich verwende Step 7, Version 5.4.

    Ich möchte mir in AWL eine Art Suchfunktion schreiben, die eine gewisse Anzahl von DBs absucht. Als Parameter wird die erste und die letzte DB-Nummer angegeben. Die Funktion soll nun prüfen, ob in dem angegebenen Bereich die DBs existieren, wenn nicht, dann einfach zur nächsten DB-Nummer springen bis der letzte DB erreicht ist. Das ganze muss aber ohne zusätzliche Bausteine funktionieren.

    Wer weiß rat?
    Danke!
    - Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen. -
    Zitieren Zitieren Datenbaustein auf Existenz überprüfen  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    der ob121 wird angesprungen.
    im temp-parameter #OB121_FLT_REG steht der fehlende db

    wenn du den einsetzt, solltest du aber sicherstellen, dass die cpu bei anderen fehler in stop geht.


    ungefähr so.

    set
    = m3.0 //fehler abfangen
    ....db's in einer schleife prüfen.
    clr
    = m3.0

    im ob121

    un m3.0
    spb stop
    #OB121_FLT_REG auswerten
    bea
    stop: call sfc46
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    93
    Danke
    14
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo Volker,

    tausend Dank für deine Hilfe , aber gibt es nicht eine Möglichkeit, gänzlich auf Einträge in anderen OBs und auf die Verwendung von SFCs zu verzichten?
    Wenn man den SFC 24 "TEST_DB" benutzt und als Eingangs-DB einen nicht existierenden DB angibt, dann bekommt man einfach einen Fehlercode bzw. der Baustein wird nicht bearbeitet. Der SFC 24 benötigt ja auch keine Einträge im OB 121.

    Ist das Problem nicht noch irgendwie anders zu lösen ?
    - Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen. -

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    wie die sfc das macht weiss niemand ausser siemens.
    der fehler wird in der sfc vermutlich direkt abgefangen, oder die prüft das register direkt.

    ohne ob gehts nicht. wo liegt das problem die zu benutzen?
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. #5
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    93
    Danke
    14
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Das Problem liegt darin, dass die Suchfunktion bibliotheksfähig sein muss. Der Baustein mit der Suchfunktion soll auch auf anderen SPSen lauffähig sein. Von daher ist es ganz schlecht, solche Einträge in anderen OBs zu machen. Ansonsten
    wärs gar kein Problem.

    PS: Ich habe deinen obigen Code ausprobiert und er funktioniert einwandfrei. Danke für die Hilfe!
    Geändert von Supervisor (10.07.2006 um 16:07 Uhr)
    - Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen. -

  6. #6
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Und wo war jetzt das Problem bei der Verwendung von TEST_DB?

  7. #7
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    93
    Danke
    14
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo seeba,

    es gibt kein Problem bei der Verwendung von TEST_DB! Das Problem liegt bei der Verwendung von dem zusätzlichen OB mit einem Merker.

    Kann mir aber jemand sagen, ob die SFC 24 "Test_DB" auf allen Siemens-SPSen verfügbar ist? Wenn das so ist, dann wäre mein Problem ja gelöst.
    Geändert von Supervisor (11.07.2006 um 07:57 Uhr)
    - Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen. -

  8. #8
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Dem ist so, viel Spaß bei deinem Projekt.

  9. #9
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    93
    Danke
    14
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für die Info!
    - Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen. -

Ähnliche Themen

  1. S5 CPU überprüfen
    Von kleiner mann im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 22:25
  2. Existenz eines DB überprüfen
    Von maxcis im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 00:42
  3. Bit überprüfen in KOP
    Von Woeba im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 15:51
  4. SPS Büro / Existenz zu verkaufen
    Von SPS Franky im Forum Suche - Biete
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 10:17
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 11:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •