Hallo Leute!

Da ich ja mit einem PC und WinAC experimentiere, würde mich interessieren ob schonmal jemand versucht hat mit Hilfe eines FCs auf Systemadressen zuzugreifen.

Hintergrund ist folgender:

- Profibus-Schnittstelle ist teuer
- Profinet wird von WinAC nicht unterstützt(zumindest keine Master-Funktion für PN-I/O)

Möglicher Ausweg aus der Misere "SPS ohne E/A" ist ein PC104-Modul (ISA für IPC) mit z. B. 16 DI und 16 DA inkl. Treibern zu einem ganz passablen Preis. Soweit so gut, aber wie kann ich dann also auf Hardware-Adressen zugreifen. Mit den Treibern binde ich die Karte ins Betriebssystem ein.

Wie bekomme ich WinAC dazu Notiz von den neuen Eingängen zu nehmen???

Gruß mclear