Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: beispiel DB und UDT

  1. #1
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    124
    Danke
    16
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    koennte mir jemand in einem einfachen (kurzen) besiepiel erklaeren wie ich eine DB benutze um daten heraus/hinein zu schreiben und wie ich den UDT nutzen kann. Oder mir sagen kann wo ich dies nachschlagen kann?

    Steuerung: S7-313C mit Anzeige TP27

    Aufgabenstellung: es sollen 16 verschieden teile vermessen und beurteilt werden. Via vorwahl und teileerkennung wird der typ erkannt. (werde hierzu 16x DB anlegen um spaeter besser auf aenderungen reagieren zu koennen). Die anzeige soll nun mit jedem wechsel mit den entsprechenden daten(toleranzen, messwert) aktualisiert werden.

    besten dank

    mzva
    Zitieren Zitieren beispiel DB und UDT  

  2. #2
    Registriert seit
    09.07.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    34
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Was genau willst du wissen? Wie du die Daten im Programm in einen Datenbaustein schreibst oder wie das mit dem Bediengerät funktioniert?

    Falls du denn Datenbaustein im Programm beschreiben und lesen willst kannst du das mit Lade und Transferbefehlen machen.
    z.Bsp.:

    L DB1.DBW0 // Lade Datenwort 0 aus dem Datenbaustein 1
    T DB2.DBW2// und schreibe dies in das Datenwort 2 im Datenbaustein 2

    oder

    U DB1.DBX2.0
    = DB2.DBX4.0


    Nun zu dem UDT. Ein UDT kannst du genauso wie einen Datenbaustein anlegen. Dieses dient dir dann als Schablone für deine 16 Datenbausteine. Wenn du denn Datenbaustein dann anlegen willst kannst du sagen welches UDT er dafür verwenden soll. Vorteil ist natürlich das du den Inhalt für die Datenbausteine nur einmal eintippen musst. Nachteil ist jedoch auch das wenn du das UDT änderst alle Datenbausteine aktualisieren musst.

    Ich hoffe das hilft dir weiter.

    MFG

    Chris
    Zitieren Zitieren Db Udt  

  3. #3
    mzva ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    124
    Danke
    16
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    besten dank chris, hilft mir schon weiter. Angelegt werden 16 DB, diese werden mit messwerten beschrieben und es werden daten (toleranzen)herausgeholt um diese mit den messwerten auf das anzeige geraet zu senden. Im DB sollen alle daten des teils hinterlegt werden (offset, toleranzen usw.)
    denke hast mir weitergeholfen, werde mich nun darn machen dies an einem teil auzuprobieren.

    besten dank nochmal

    mzva

Ähnliche Themen

  1. [S] einfaches Beispiel SCL
    Von kevi66 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 19:34
  2. NC I Beispiel
    Von Itus im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 11:06
  3. Beispiel Abfüllanlage
    Von luke89 im Forum E-CAD
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 20:38
  4. Beispiel 3V-IE und MD720-3
    Von simon.s im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 23:16
  5. Beispiel Programme für OB´s??
    Von Baul im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 15:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •