Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Temperaturen interpolieren

  1. #11
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    RTFM

    handbuch baugruppendaten kap 4.3.1

    normieren mit fc105
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  2. #12
    thomas Gast

    Standard

    hi christian,
    in jedem fall kannst du den fc 105 "scale" nutzen , prüfen richte diesen mit ober und untergrenze auf den richtigen temperaturwert ein.
    prüfen mußt du trotz allem noch ob sich der fühler linear verhält , was ich nicht glaube, in diesem falle kommst du mit einer mittelwertbildung weiter.
    gruß thomas

  3. #13
    Registriert seit
    08.03.2006
    Beiträge
    16
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Grundsätzlicher Hinweis:

    1 . für lineare Funktionen gibt es einen Saklierungsbaustein, bei dem man die Analoheingänge der S7 einlesen kann.

    2. für nichtlineare Funktionen gibt es einen Baustein NONLIN, der aber unr in einem Zusatzpaket erhältlich ist. Das Paket lohnt sich, wenn man viel mit Regelungen zu tun hat. Der NONLIN-Baustein arbeitet über Stüstzstellen und für eine Lienarisierung zwischen diesen Stellen durch.
    Zitieren Zitieren SFC-Bausteine  

  4. #14
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Schröder
    Kann mir niemand eine Formel oder einen Programmausschnitt schicken, an den man ablesen kann, wie ich die Werte in realle Temperaturanzeigen wandeln kann.

    Wenn ich mein Anloges Eingangswort lade..... was muss ich damit tun oder welcher Baustein hilft mir da weiter?
    Ich kenne diese Baugruppen nicht. Bei normaler Temperaturmessung kenne ich nur den Rückgabewert in 0,1°C. Aber was steht im Handbuch? Dort sind doch immer Werte angegeben bei welchen Eingangsgrößen wieviel Digits zu erwarten sind. Stimmt dies mit den gemessenen Werten überein oder liegt ggf. ein Defekt vor? Dies ist erst zu prüfen bevor irgend etwas umgerechnet wird.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #15
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

Ähnliche Themen

  1. Wago PT100 Negative Temperaturen
    Von Speedtriple im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 12:52
  2. Drei Temperaturen auswerten
    Von slider7 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 19:23
  3. Temperaturen günstig messern
    Von emilio20 im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 10:44
  4. Temperaturen loggen mit BK9000 (in Excel)
    Von olitheis im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 11:33
  5. Temperaturen erfassen
    Von zotos im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.2004, 10:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •