Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Master-Slave Datenübertragen

  1. #1
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    58
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Kollegen,

    ich habe hier zwei CPU 315-2 DP je für Master und Slave eingestellt. Nun möchte ich die alle Daten in DB11 von Slave zu DB12 in Master übertragen, mit SFB 15 kann ich es realisieren. Ein Beispielcode mit SFC 15 habe ich gefunden:

    CALL "DPWR_DAT"
    LADDR := W#16#64 // Anfangsadresse A 100
    RECORD := P#M 10.0 BYTE 16 // Quellbereich für Nutzdaten
    RET_VAL := MW100 // Rueckgabewert

    meine Frage ist : kann ich mit SFB 15 auch sowas ähnliches schreiben? statt die Anfangsadresse wie kann ich die DB Bereich eingeben? sag mal ich lese die Daten von DB11.DW0 bis DB11.DW20.

    vielen Dank im Voraus!

    MFG,
    rose
    Geändert von Rose (21.07.2006 um 16:19 Uhr)
    Zitieren Zitieren Master-Slave Datenübertragen  

  2. #2
    Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    47
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo Rose,
    im Prinzip kannst Du das Problem auf der gleichen Art lösen, und zwar:
    RECORD:= P#DB11DBX10.0 BYTE 16

    Gruß Ralf
    Zitieren Zitieren Sfc 15  

  3. #3
    Rose ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    58
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von BUR
    Hallo Rose,
    im Prinzip kannst Du das Problem auf der gleichen Art lösen, und zwar:
    RECORD:= P#DB11DBX10.0 BYTE 16

    Gruß Ralf
    Vielen Dank Ralf, ich versuche mal...

    Gruß Rose

  4. #4
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Huhu,
    vielleicht ist es hilfreich.
    Habe zu dem Thema auch gerade erst Hilfe bekommen.

    Ich habe es so gelöst:

    Code:
          CALL  SFC   14
           LADDR  :=W#16#100
           RET_VAL:=MW100
           RECORD :=P#DB4.DBX0.0 BYTE 12
     
          CALL  SFC   15
           LADDR  :=W#16#100
           RECORD :=P#DB4.DBX12.0 BYTE 12
           RET_VAL:=MW102



    und den DB 4
    Code:
    Appl_Zustandswort_1 WORD W#16#0 Applikationszustandswort 1 vom Umrichter mit der PROFIBUS-Adresse 4 (PZD1) 
    Drehzahlistwert DWORD DW#16#0 Drehzahlistwert vom Umrichter mit der PROFIBUS-Adresse 4 (PZD2+3) 
    Appl_Zustandswort_2 WORD W#16#0 Applikationszustandswort 2 vom Umrichter mit der PROFIBUS-Adresse 4 (PZD4) 
    Positionsistwert DWORD DW#16#0 Positionsistwert vom Umrichter mit der PROFIBUS-Adresse 4 (PZD5+6) 
    Appl_Steuerwort_1 WORD W#16#400 Applikationssteuerwort 1 zum Umrichter mit der PROFIBUS-Adresse 4 (PZD1) 
    Drehzahlsollwert DWORD DW#16#0 Drehzahlsollwert (Bewertung) zum Umrichter mit der PROFIBUS-Adresse 4 (PZD2+3) 
    Appl_Steuerwort_2 WORD W#16#0 Applikationssteuerwort 2 zum Umrichter mit der PROFIBUS-Adresse 4 (PZD4) 
    Positionssollwert DWORD DW#16#0 Positionssollwert zum Umrichter mit der PROFIBUS-Adresse 4 (PZD5+6)

    Grüsse dir.


    Habe da eien Frage,
    es ist schon richtig das für weitere FU`s zu den 100 ind LADDR :=W#16#100 immer 12 dazu zähle? Also in HEX dann 10C, 118, 124 etc.

  5. #5
    Rose ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    58
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi
    Huhu,
    vielleicht ist es hilfreich.
    Habe zu dem Thema auch gerade erst Hilfe bekommen.

    Ich habe es so gelöst:

    Code:
          CALL  SFC   14
           LADDR  :=W#16#100
           RET_VAL:=MW100
           RECORD :=P#DB4.DBX0.0 BYTE 12
     
          CALL  SFC   15
           LADDR  :=W#16#100
           RECORD :=P#DB4.DBX12.0 BYTE 12
           RET_VAL:=MW102

    hallo maxi,

    kannst du vieleicht mir sagen, sind die beide in eine Simatic Station geschrieben oder in zwei verschiedene Slave Stationen? Denn SFC14 und SFC 15 können nur die direkten Datenaustausch zwischen verschiedene DP-Slave realisieren, weiß ich nicht genau, wie kann ich vom Master die gesendete Daten der Sender-Station lesen.

    vielen herzliche Dank im Voraus!

    Gruß,
    Rose

  6. #6
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Ich habe gerade das Programm nicht zur Hand,
    aber es ist für 1 Slave.
    An der laddr= gibt man die Adresse ein. Der eine SFC ist zum schrieben, der andere zum Lesen in den Profibus.
    Also ein Slave je einmal beschriben udn einmal gelesen.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  7. #7
    Rose ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    58
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    vielen Dank Maxi, vieleicht habe ich die Adresse falsch eingegeben, die soll mit der im Konfiguration vom Slave eingestellte Adresse übereinstimmen, oder?
    Geändert von Rose (04.08.2006 um 09:36 Uhr)

  8. #8
    Rose ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    58
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    es hat irgendwie nicht geklappt, weiß nicht warum. wenn ich die OB1 beobachte, kriege ich die rechte Tabelle, kann jemand vieleicht mal erklären?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #9
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    8092 In ANY-Referenz ist eine Typangabe ungleich BYTE angegeben.

    wenn du das hier symbolisch reinstellst kann man damit nix anfangen.
    wie sieht denn dein any-zeiger aus?

    einfach mal F1 benutzen!
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  10. #10
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Habe gerade kein Step zur Hand.
    Aber bei den SFB müsste doch was mit Wirte udn Read zwischen den "xx" stehen. Und darf sicher nicht 2 mal das gleich stehen.
    Kann es sein das du die falschen SFB aufrufst?
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

Ähnliche Themen

  1. DP-Master - DP-Slave???
    Von davka im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 11:09
  2. Master-Slave
    Von titinparma im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 10:59
  3. Master-Slave Datenübertragen
    Von Rose im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 13:28
  4. S7 Master und Slave
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.12.2005, 20:39
  5. 315 DP Master zu 315 DP Slave
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 11:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •