Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: S7 - 200 in Step7

  1. #11
    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    298
    Danke
    27
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also ich kann euere Meinungen zur 200er Reihe nicht so ganz verstehen.

    Die 200er Reihe hat meiner Meinung nach einen enormen Vorteil, denn man nicht außer acht lassen darf: der Preis.
    Der finanzielle Unterschied zur 300er Reihe ist ja schon recht beträchtlich und es gibt nun einmal viele Anwendungen in der Automatisierung die mit einer 200er CPU realisiert werden können, bei denen es nicht gerade wirtschaftlich ist eine 300er CPU einzusetzen.

    Desweitern finde ich Step7 (oder um es zu auf den Punkt zu bringen) den Simatic Manager recht unübersichtlich und viele Hilfefunktionen etwas irreführend.
    Zudem ist Step7 MicroWin wesentlich stabiler und schneller.

    Was die Sache mit WinCC und Step7 MicroWin betrifft muss ich zugeben das das einwenig blöd ist. Es wäre wirklich schöner wenn ich wie bei der 300er Reihe Variablen direkt aus dem SimaticManager in WinCC ziehen könnte.

    Alles in allem würde ich aber sagen das beide Programme Vor- und Nachteile haben. Und wenn man sich erst mal an das umständliche Handling des Simatic Managers gewöhnt hat finde ich ist er das bessere Programm.
    Das einzige was gegen die 300er Reihe spricht ist (zumindest in 80% unserer Anwendungen) der Kosten/Nutzen - Faktor.
    Was nützt es mir wenn meine CPU so und so schnell ist und dieses und jenes Feature hat, wenn ich es gar nicht benötige, dafür aber eine Unsumme mehr Geld auf den Tisch legen muss?

    Gruß
    Zitieren Zitieren Pro 200er  

  2. #12
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    @smartie

    die 200er hat selbstverständlich ihre daseinsberechtigung, der preis ist überzeugend, vor allem wenn man sieht was onboard alles mitkommt...


    aber sie könnte wesentlich besser sein wenn diese trottel damals nicht diese amerirkanische ladderlogic scheisse von ti gekauft hätten!

    für mich ist sie (ungeachtet von ihren möglichkeiten) das schwarze schaf in der simatic welt, ein schandfleck. sie gehört in allen prospekten von siemens zwar dazu, aber in wirklichkeit ist sie was völlig anderes was nicht von anfang an in diesem konzept war.
    anstatt der sps von ti hätte siemens damals genausogut eine von möller oder mitsubishi oder sonst wehm nehmen können.

    die 200er könnte besser sein wenn sie gleich mit der 300/400 gemeinsam auf der selben basis entwickelt worden wäre.
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  3. #13
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Als Alternative gibt es noch die VIPA-CPU's. Die kleinen sind preislich schon mit der 200-er vergleichbar, können aber mit Step7 programmiert werden. Wer sich natürlich mit der 200-er auskennt und sie gut programmieren kann wird kaum auf eine VIPA umsteigen, das ist eher etwas für Leute, die von Step7 kommen und eine kleinere Anlage oder Serie bauen müssen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #14
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Das Problem das ich mit Siemens habe ist die fehlende Durchgänigkeit.
    Man benötigt einfach zuviele verschiedene Programme. Nicht nur zur Programmierung der Steuerungen dann Kommen noch die Zahlreichen Programme für Visualisierung. Ich weis bei den Jungs von 3S ist auch nicht alles Super aber ich kann mit Rexroth Intralogic (CoDeSys) einen Schrittmotor von Berger Lahr mit eingebauter SPS Programmieren (muste nur ein Target nach installieren). Moeller setzt wohl auch darauf und soll angeblich (seit neuestem) schon ab der EASY CoDeSys einsetzten.
    3S hat aber auch noch viel zu tun... ich traue denen aber auch zu das die das anpacken. Ich muss mal die Version 3.0 testen.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  5. #15
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    aber sie könnte wesentlich besser sein wenn diese trottel damals nicht diese amerirkanische ladderlogic scheisse von ti gekauft hätten!
    Das (TI) war seinerzeit der Preis gewesen, sich am amerikanischen Markt ein paar Pluspunkte zu verschaffen.

  6. #16
    Registriert seit
    17.10.2006
    Beiträge
    28
    Danke
    2
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Moin Moin,

    @Markus: mag sein das ich etwas empfindlich reagiere, nur deine Ausdrucksweise ist etwas scharf.

    Die 200-er hat definitiv eine Daseinsberechtigung. Sie ist von der Baugröße durchaus interessant, gerade bei kleinen Maschinen. Die Software ist relativ klein und handlich zu bedienen (Absolut im Gegensatz zu WinCC flexible oder dem Simatic Manager).
    Zugegeben: die Kompatibilität zum Simatic Manager ist alles andere als gut. Genauso die Symbolübernahme zu ProTool oder WinCC flexible muss einfach schnellstens integriert werden.
    Die Integration in den Simatic Manager (von MicroWin) ist auch alles andere als gut (keine Möglichkeit zur Interation in den Verbindungseinstellungen, soweit ich das gesehen habe).
    Die Software MicroWin (ich arbeite damit seit ca. 5 Jahren) hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt, sie ist aber noch nicht fertig. Leider hat sie jetzt auch noch Mindestvoraussetzung Windows 2000 und installiert ohne Nachfrage den S7-Explorer und den Keypad Designer mit, welche jedesmal wieder von Hand deinstalliert werden müssen (nebenbei: wer nutzt diese Programme?).

    Zu den VIPA CPU's: Wenn ich die Preise vergleiche komme ich auf nur geringfügig geringere Preise gegenüber den S7-300-er CPU's (Verglichen mit den Funktionen einer S7-224 CPU und deren integrierten Funktionen). Außerdem ist die Integration in den Simatic Manager auch nicht so glücklich gelöst (habe mich damit jedoch nur ca. 1 Tag beschäftigt). Bleibt eigendlich nur die Baugröße als Vorteil.

    Also: S7-200 ist auf jeden Fall ein gutes, stabiles System, gerade wenn weinig Platz vorhanden ist. Die Integration in die Simatic Welt muss verbessert werden. Auch die Symbolik muss in WinCC einlesbar sein (steht ganz oben auch auf meine Wunschliste).
    Hier hat das 'Totally ingerated automation' leider nicht ganz funktioniert.

    kboer
    Zitieren Zitieren Auch pro 200-er  

  7. #17
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @kboer
    ganz deiner meinung, aber du hast es eben schöner gesagt...
    liegt warscheinlich daran das ich normalerweise nur mit der durchgängigkeit der 300er welt zu tun habe. und ich dann jedesmal stinksauer werden muss wenn mir so ein kleines drecksteil die tour vermasselt...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 13:45
  2. Handling Step7 lite und Step7 prof.
    Von wortlos im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 15:14
  3. Step7 Projekte mit Step7 lite öffnen ?
    Von Roland5020 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 11:13
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 15:31
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 15:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •