Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Lifebeat / Watchdog

  1. #11
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    12.444
    Danke
    1.004
    Erhielt 3.667 Danke für 2.960 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Paul Beitrag anzeigen
    Die Lösung die der TE dann gepostet hat, weißt meiner Ansicht nach schon ein paar Schwachstellen auf.
    1. Bevor das Lifebit zum ersten mal kommt ist der TOF ja False --- > d.h. wir haben erst mal immer für ein paar Zyklen den Fehler anstehen
    Das finde ich richtig so - es gab ja noch keine Bestätigung, daß auf der Verbindung irgendwas bzw. ein Lifebit-Toggle empfangen wurde.

    Zitat Zitat von Paul Beitrag anzeigen
    2. Da der Fehler nicht gesetzt, sondern nur mit "=" zugewiesen wird, verschwindet er von selbst wieder (evtl. stoppt deshalb die Maschine und niemand weiß warum)

    Nichts für Ungut Harald, aber ich hab mich gewundert, dass Du das ausdrücklich gelobt hast
    Die einfache Schaltung mit dem TOF gibt exakt den Zustand der Verbindungsüberwachung an.
    Bevor überhaupt eine Flanke erkannt wurde, zeigt der TOF zunächst "Fehler" an.
    Sobald nach einem Timeout wieder eine Flanke erkannt wird, zeigt der TOF wieder "Gut" an.
    Ob ein aufgetretener Timeout-Zustand irgendwie gespeichert werden soll und ob das eine (speichernde und/oder quittierpflichtige) Meldung oder sonstwas auslöst steht auf einem anderen Blatt. Die anderen beschriebenen (umständlicheren) Lösungen mit den teils mehreren Timern waren auch "selbstheilend".

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  2. #12
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    718
    Danke
    169
    Erhielt 199 Danke für 122 Beiträge

    Standard

    @Harald
    Passt schon so.
    Ich bin auch immer für einfache, gut lesbare Programmierung wo man sogar noch was in den Querverweisen findet.
    Leider geht der Trend komplett in die andere Richtung

  3. #13
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    367
    Danke
    36
    Erhielt 51 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Ich nehme keine Flanken, denn wenn von Anfang an kein Signal da ist funktioniert ja weder P noch N.
    Ich nehme 2 TON Timer einen mit dem Lifebit auf "und" den anderen Timer mit dem Lifebit auf "und nicht" beschalten.
    Wenn einer der Timer es schafft durch zu laufen war kein Signalwechsel da.
    Dann ist es auch egal ob das Lifebit immer da ist oder nicht da ist. Deckt für mich alles ab.



    Gruß

    Jens

  4. #14
    Registriert seit
    25.06.2017
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    903
    Danke
    71
    Erhielt 159 Danke für 132 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von DOD666 Beitrag anzeigen
    Ich nehme keine Flanken, denn wenn von Anfang an kein Signal da ist funktioniert ja weder P noch N.
    Na, wenn das sooo ist, dann bleibe ich doch lieber bei meiner zu-Fuss-gestrickten-FlankenErkennung ;o)
    Ich nehme 2 TON Timer einen mit dem Lifebit auf "und" den anderen Timer mit dem Lifebit auf "und nicht" beschalten.
    Wenn einer der Timer es schafft durch zu laufen war kein Signalwechsel da.
    Das hatte ich doch in #5 gemeint, als ich schrieb:
    Zitat Zitat von Heinileini Beitrag anzeigen
    Du brauchst nicht extra per [P] oder per [N] die Flanken zu erkennen, weil die Timer "von Hause aus" nur durch (positive) FlankenWechsel gestartet ("getriggert") werden.
    Gibst Du das Signal, das Du überwachen willst, auf den Timer für die positiven Flanken und das negierte Signal auf den anderen Timer für die negativen Flanken, musst Du nur noch die Ausgänge der beiden Timer "verodern" und das war's.
    Mit "Timer" hatte ich TON gemeint und unterschlagen, zu erwähnen - sorry.
    Beim TOF wird die negative Flanke ausgewertet, um den Timer zu starten.
    Da Deine Logik mit 2 "TÖNEN" arbeitet, also letztendlich mit einer positven Flanke von "kein Signal" und einer positiven Flanke von NICHT "kein Signal", solltest Du vielleicht mal überlegen/testen, warum letztere doch erkannt wird, obwohl "eigentlich" keine Flanke aufgetreten ist (und dennoch erkannt wird).

    Gruss, Heinileini

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 09:20
  2. Watchdog
    Von Pinguino im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 07:49
  3. watchdog
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 21:45
  4. watchdog
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 08:27
  5. WATCHDOG
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.2003, 23:35

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •