Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: PUT / GET, S7-300 zu mehreren S7-1200, Fehler Code dezimal 20

  1. #11
    Avatar von mst
    mst ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    435
    Danke
    118
    Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Firmewareupdate habe ich gemacht.
    PUT/GET nutze ich eigentlich nur deswegen, weil ich mit dieser Art der Kommunikation schon gearbeitet habe, werde mir aber AG_SEND/AG_RECV mal anschauen, funktionieren diese auch ohne das beim Zielsystem was gemacht werden muss?

    Ich habe drei idente Bausteine bzw. Aufrufe für die PUT/GET Verbindungen zu den drei identen Maschinen.
    Ich bin jetzt auf was gestoßen:
    Diese drei Bausteine rufe ich hintereinander im OB1 auf, der erste dieser Aufrufe funktioniert nicht, wenn ich den zweiten Aufruf an erster Stelle gebe, dann funktioniert dieser nicht, jedoch die beiden anderen schon. VKE ist False vor dem Bausteinaufruf.

  2. #12
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    12.418
    Danke
    1.002
    Erhielt 3.663 Danke für 2.956 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mst Beitrag anzeigen
    werde mir aber AG_SEND/AG_RECV mal anschauen, funktionieren diese auch ohne das beim Zielsystem was gemacht werden muss?
    Das Zielsystem-Programm muß aktiv mitarbeiten: Sendedaten in Sendenachricht/Puffer kopieren, Sendenachricht mit TSEND senden, Empfangsdaten mit TRCV empfangen, Empfangspuffer in Zieldaten kopieren. Es müssten also im Zielsystem-Programm Änderungen programmiert werden.

    Ich bin jetzt auf was gestoßen:
    Diese drei Bausteine rufe ich hintereinander im OB1 auf, der erste dieser Aufrufe funktioniert nicht, wenn ich den zweiten Aufruf an erster Stelle gebe, dann funktioniert dieser nicht, jedoch die beiden anderen schon. VKE ist False vor dem Bausteinaufruf.
    Ohne einen Blick auf Dein Programm können wir hier vielleicht noch ewig rumrätseln.

    Bei Verdacht daß ein VKE von davor in den Programmteil verschleppt wird (und beeinflußt), dann eine explizite VKE-Abgrenzung setzen: irgendeinen Befehl einfügen der das /ER-Statusflag auf 0 löscht, z.B. SET oder CLR oder eine (Dummy-)Zuweisung mit =

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #13
    Avatar von mst
    mst ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    435
    Danke
    118
    Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hier ein bischen Code.

    OB 1 Aufruf, hier Kommunikation 2 als erster - dies Funktioniert nicht, 1 und 3 funktionieren:
    OB1.png

    FC Kommunikation 2 - mit CLR am Anfang:
    FC Kommunikation 2.png

    FC Kommunikation 1:
    FC Kommunikation 1.png

    FC Kommunikation 3:
    FC Kommunikation 3.png

    Timer sind nicht Doppelt vergeben.

  4. #14
    Avatar von mst
    mst ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    435
    Danke
    118
    Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    FBs für kommunikation.
    FB222.txtFB221.txtFB220.txt

  5. #15
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    12.418
    Danke
    1.002
    Erhielt 3.663 Danke für 2.956 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du verwendest für alle GET-Aufträge auf einer Verbindung die selbe GET-Instanz. Du rufst die selbe GET-Instanz in jedem Zyklus 15 mal mit 15 verschiedenen Auftragsparametern auf. Versuche mal die Aufträge mit 15 verschiedenen GET-Instanzen.
    Code:
    VAR
    ...
      PLC_GET_1 : "GET";	
      PLC_GET_2 : "GET";	
    ...
      PLC_GET_15 : "GET";	
    ...
    END_VAR
    Das #ON an EN des GET-CALLs gefällt mir auch nicht gut. Es sollte sichergestellt werden, daß GET nach einem REQ solange aufgerufen wird bis NDR oder ERROR aktiv wird, am besten noch einmal mehr (damit NDR und ERROR wieder FALSE werden). Dann ist der Auftrag garantiert vollständig abgeschlossen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2017, 18:09
  2. Step 7 SFB15/14 Put/Get mit mehreren Datenbausteinen?
    Von JFKjo im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.03.2017, 21:36
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2017, 11:39
  4. TIA Daten mit PUT von S7-300 auf S7-1200 senden geht nicht
    Von captainchaos666 im Forum Simatic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.11.2013, 08:20
  5. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.01.2013, 09:10

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •