Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 1 of 4 123 ... LastLast
Results 1 to 10 of 31

Thread: Profinet ausfall mit Sick Sicherheitssteuerung

  1. #1
    Join Date
    29.12.2016
    Location
    Baden Württemberg
    Posts
    22
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Gemeinde,

    @ admin: hab kein passendes Thema gefunden wenn es eines geben sollte bitte verschieben.

    ich habe ein Problem mit dem Profinet, kurz was verbaut ist:

    1 x CPU 1515 2 PN
    2 x IM 155-5 PN ST
    1 x KTP900 100 F
    1 x Panel PC
    3 x Wiegezellen HBM
    3 x Sick CPU mit Gateway und Baugruppen
    24 x Frequenzumrichter der Firma Stöber

    Auf die CPU und die IM Baugruppen kommen in Summe ca. 300 E/A´s

    Problem:
    Sobald die 3 Sick CPU s im Profinet eingebunden sind steigen diese mit einem Kommunikations Time Out aus und müssen neu gestartet werden.
    Lege ich diese 3 CPU s in ein separates Profinet auf den zweiten PN der 1515 2 PN laufen diese Problemlos. (Nein ich kann es nicht so lassen )

    Nach unendlichen versuchen seitens Sick (neu GSD Datei, neue Firmware etc.) Haben diese nun resigniert und behaupten ich habe einen zu hohen Traffic.
    Das liegt nahe, sehe ich ein. Aber nehme ich meine 24 Frequenzumrichter vom Bus passiert es trotzdem. Ich habe schon jede einzelne Baugruppe aus und nacheinander wieder eingesteckt. Ein Muster ist leider keines zu erkennen. Sobald die Anzahl der Teilnehmer seigt (egal welche) passiert es. Aber nur bei den Sick alle anderen Teilnehmer laufen normal bei voller Teilnehmerzahl am Bus. Keinerlei Diagnoseeinträge.
    Auch das erhöhen der Akzeptierten Aktualisierungszyklen ohne IO Daten auf über 2 Sekunden (was Irrsinn wäre bei einer Sicherheits CPU) bringt nichts.

    Die Umrichter kommunizieren mit 72 Worten In/Out je.

    Kann es wirklich wahr sein das, dass Profinet ausgelastet ist?
    Oder hat jemand einen Tipp woher das kommen kann?

    Vielen Dank

    Grüße
    Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand.
    (Martin Fowler)
    Reply With Quote Reply With Quote Answered: Profinet ausfall mit Sick Sicherheitssteuerung  

  2. "Nein das ist bei weitem nicht ausgelastet.

    Ich habe ähnliche Probleme mit den Flächenscanner von SICK bei einer Rockwell SPS. Von SICK sind sie freigegeben von Rockwell nicht. Dasselbe Gerät! Anscheinend hat SICK Probleme mit zu hohem Traffic und verliert danach die IP Adresse. Vielleicht ist es etwas ähnliches bei dir..."


  3. #2
    Join Date
    09.01.2012
    Posts
    616
    Danke
    40
    Erhielt 49 Danke für 46 Beiträge

    Default

    Nein das ist bei weitem nicht ausgelastet.

    Ich habe ähnliche Probleme mit den Flächenscanner von SICK bei einer Rockwell SPS. Von SICK sind sie freigegeben von Rockwell nicht. Dasselbe Gerät! Anscheinend hat SICK Probleme mit zu hohem Traffic und verliert danach die IP Adresse. Vielleicht ist es etwas ähnliches bei dir...

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu RogerSchw85 für den nützlichen Beitrag:

    SPS_Stefan (17.12.2018)

  5. #3
    Join Date
    04.11.2013
    Posts
    33
    Danke
    19
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Default

    ev. die Aktualisierungszeit an den IO Devices raufstellen wenn möglich. Standardmäßig ist diese glaub ich auf automatisch.

  6. #4
    Join Date
    06.01.2005
    Location
    im schönen Lipperland
    Posts
    4,849
    Danke
    611
    Erhielt 1,253 Danke für 815 Beiträge

    Default

    Ihr macht mir Angst. Ich muss diese Woche auch noch 3 SICK-Bauteile in einen relativ volles (mehr als 100 Teilnehmer) Profinet einbinden.... vielleicht verschiebe ich es auch auf nächstes Jahr
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  7. #5
    SPS_Stefan is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    29.12.2016
    Location
    Baden Württemberg
    Posts
    22
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    Hey, merci für deine Antwort.

    wie hast du das Problem bei dir gelöst?
    Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand.
    (Martin Fowler)

  8. #6
    SPS_Stefan is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    29.12.2016
    Location
    Baden Württemberg
    Posts
    22
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    Hey, merci für deine Antwort.

    wie hast du das Problem bei dir gelöst?
    Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand.
    (Martin Fowler)

  9. #7
    Join Date
    09.01.2012
    Posts
    616
    Danke
    40
    Erhielt 49 Danke für 46 Beiträge

    Default

    Musste ich nicht. Das war die Evaluierungsphase und das Projekt wir erst nächsten Frühling umgesetzt. Ich hoffe bis dahin hat man die Probleme im Griff

  10. #8
    Join Date
    10.11.2015
    Posts
    63
    Danke
    6
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by SPS_Stefan View Post
    Problem:
    Sobald die 3 Sick CPU s im Profinet eingebunden sind steigen diese mit einem Kommunikations Time Out aus und müssen neu gestartet werden.
    Lege ich diese 3 CPU s in ein separates Profinet auf den zweiten PN der 1515 2 PN laufen diese Problemlos. (Nein ich kann es nicht so lassen )
    Das klingt für mich nach einem Topologieproblem:

    - Wenn die Sick CPU's Profisafedaten empfangen/versenden (was ich annehme) so ist ist die maximale Anzahl Zyklen ohne IO-Daten 1. Die Akzeptierten Aktualisierungszyklen ohne IO Daten gelten nur für Standard Profinet RT Telegramme.
    - Tauschst du grosse Mengen Profninet-Daten per Transferbereich aus?
    - Stimmt die Linientiefe der Profinet-Devices in abhängigkeit zu der Aktualisierungsgeschwindigkeit?
    - Wie sieht die Topologie aus? Stern, Ring, Bus, Baum oder reine Linie? und vor allem, wo innerhalb der Topologie sind die SICK-Cpus?
    - Schiebst du TCP/IP-Traffic durch dasselbe Netzwerk die betroffene Ethernetlinie? Webcams zur visuellen Überwachung eines Prozesses z.B.?


  11. #9
    SPS_Stefan is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    29.12.2016
    Location
    Baden Württemberg
    Posts
    22
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    Quote Originally Posted by Spleanify View Post
    Das klingt für mich nach einem Topologieproblem:

    - Wenn die Sick CPU's Profisafedaten empfangen/versenden (was ich annehme) so ist ist die maximale Anzahl Zyklen ohne IO-Daten 1. Die Akzeptierten Aktualisierungszyklen ohne IO Daten gelten nur für Standard Profinet RT Telegramme.
    - Tauschst du grosse Mengen Profninet-Daten per Transferbereich aus?
    - Stimmt die Linientiefe der Profinet-Devices in abhängigkeit zu der Aktualisierungsgeschwindigkeit?
    - Wie sieht die Topologie aus? Stern, Ring, Bus, Baum oder reine Linie? und vor allem, wo innerhalb der Topologie sind die SICK-Cpus?
    - Schiebst du TCP/IP-Traffic durch dasselbe Netzwerk die betroffene Ethernetlinie? Webcams zur visuellen Überwachung eines Prozesses z.B.?

    Hallo,

    Die Sick haben ein Profinet Gateway über das keine Sicheren Daten gesendet werden. Ich erhalte darüber nur Informationen über die Zustände der angeschlossenen Schalter, Not-Halt und ob die Schutzkreise i.O. sind um in der SPS Fehlermeldungen oder Status Informationen zu generieren.

    I Device und Transferbereich nutze ich nicht. Die Kommunikation zu den Teilnehmern erfolgt Zyklisch über DPRD_DAT und DPWR_DAT im geschlossenen Profinet

    Die Linientiefe: Wir haben 5 Schaltschränke, im ersten die CPU dann jeder Schrank einen Switch 16 Fach in Line verbunden zum nächsten. Von jedem Switch Sternförmig zu den Teilnehmern je Schrank auch Sick. Laut indu-sol.com sind bei Store and Forward Switchen eine Linientiefe von 14 mit 2 ms angegeben. Ich bin deutlich unter 14 und habe die Aktualisierungszeit auf Automatisch gestellt.
    Die Siemens IM haben 2 ms die Sick automatisch 64 ms.
    Jedoch bin ich hier absolut kein Fachmann und lasse mich gerne eines besseren belehren.


    TCP/IP haben wir nur einen Panel PC mit Visu und einen Fernwartungsrouter von MB Connect sonst keinen Traffic was das angeht.

    Vielen Dank für deine Antwort
    Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand.
    (Martin Fowler)

  12. #10
    Join Date
    17.07.2009
    Location
    Am Rande der Ostalb
    Posts
    7,009
    Danke
    1,413
    Erhielt 1,671 Danke für 1,285 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Quote Originally Posted by SPS_Stefan View Post
    Die Linientiefe: Wir haben 5 Schaltschränke, im ersten die CPU dann jeder Schrank einen Switch 16 Fach in Line verbunden zum nächsten. Von jedem Switch Sternförmig zu den Teilnehmern je Schrank auch Sick.
    Die Switche alle in einer Linie ist nicht so ganz optimal. Wenn es die Leitungslänge zulässt, könntest du hier mal versuchsweise mehr Richtung Stern verkabeln.
    Aber nicht vergessen die Topologie anzupassen

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    SPS_Stefan (19.12.2018)

Similar Threads

  1. TIA Barcodescanner SICK CLV-6xx -> ProfiNet Verbindung
    By realload in forum Simatic
    Replies: 10
    Last Post: 20.11.2017, 14:04
  2. Step 7 Profinet Station Ausfall
    By stepper7 in forum Simatic
    Replies: 10
    Last Post: 07.07.2017, 20:56
  3. Step 7 Profinet Ausfall
    By PowerPLC in forum Simatic
    Replies: 11
    Last Post: 30.09.2016, 06:56
  4. Step 7 SICK Lector über Profinet an 315 2pn/dp
    By tcman in forum Simatic
    Replies: 11
    Last Post: 20.08.2013, 09:12
  5. Profinet Ausfall
    By daudel in forum Feldbusse
    Replies: 2
    Last Post: 18.05.2011, 19:24

Tags for this Thread

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •