Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Frage zum FB43 PULSEGEN

  1. #1
    Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    246
    Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    kann man mit dem Step7 Baustein FB43 auch eine Leistungsregelung für Solar- und Heizungspumpen realisieren.
    Welche Werte am Baustein anlegen,
    Welche Ausgabebaugruppe eignet sich hierfür?
    Gibts so einen Baustein auch bei den 200er Steuerungen?

    Danke für Euere Hilfe.

    Gruß Buffi4711
    Zitieren Zitieren Frage zum FB43 PULSEGEN  

  2. #2
    buffi4711 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    246
    Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    kann man mit dem Step7 Baustein FB43 auch eine Leistungsregelung für Solar- und Heizungspumpen realisieren.
    Das Heist, kann ich an eine SPS Ausgang direkt eine Umwelzpumpe oder Lüfter anschliesen, der dann über die Pulslänge in der Leistung verändert werden kann.
    Habe leider keine Ahnung von Elektomotoren.
    Bei den Solarsteuerungen schein das so zu sein, den die Pumpen laufen ohne Umrichter mit unterschiedlichen Mengen im Solarkreis.
    Welche Werte am Baustein anlegen,
    Welche Ausgabebaugruppe eignet sich hierfür?
    Gibts so einen Baustein auch bei den 200er Steuerungen?

    Währe Toll wenn Ihr mir da eine Tip geben könntet.
    Danke und Gruß Buffi4711
    Zitieren Zitieren Frage zum FB43 PULSEGEN Genauere Beschreibung meiner Frage:  

  3. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zu deiner Frage mit den Pumpen,
    meistens (wahrscheinlich) werden diese per Phasenanschnitt gesteuert.
    Wovon du wahrscheinlich ohne es zu wissen sprichst, ist ein Frequenzumrichter den du auf der SPS nachbildest.

    Direkt an den SPS-Ausgang sowieso nicht, weil diese in der benötigten Transistorversion,
    nur viel zu geringe Leistungen schalten kann (Richtwert 0,5 - 1A bei 24V DC).
    Bedeutet wenn du das mit deinem Pumpenhersteller Abklärst, und das wider erwarten doch gehen sollte,
    brauchst du auf jedenfall ein Leistungsteil mit Transistoren, Triacs oder Thyristoren (je nach Schaltungsart).

    Auf der S7-200 wäre das z.B. der Befehl PLS (näheres dazu in der Hilfe von Microwin) da ziemlich ausführlich und viel zu umfangreich, das hier zu schreiben.

    Fazit: Ich glaube nicht das dein Vorhaben auf diese Art Erfolg haben wird.
    Was ich aus dem Lüftungsbau noch kenne, sind "Spartrafos" die 4 oder mehr verschiedene Spannungen ausgeben, mit denen könnte sowas auch noch gehen,
    allerdings hast du dann halt nur 4 - ca. 8 Stufen (je nach Trafo).

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 13:32
  2. Frage zu DB
    Von Tiger30 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 10:00
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 20:57
  4. Frage zu PAW und PEW
    Von tycomatze im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 21:01
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 18:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •