Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: SPS Analyzer (Blackbox)

  1. #1
    Registriert seit
    05.09.2006
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen.
    Ich suche für die Überwachung einer Anlage mit S7 einen SPS-Analyzer den man im Schaltschrank aufbauen kann und der ohne PC oder PG läuft und die Signale der SPS aufzeichnet und längere Zeit speichert.
    Bei der Firma Autem hab ich eine Blackbox gekauft bin aber auf Grund des Preises und der Funktionalität nicht ganz zufrieden. Vom Prinzip ist das System in Ordnung nur sehr anfällig, da meine Steuerungen von Vibrationen und kleineren Stößen (Presswerk) nicht verschont sind. Nun wollte ich mich mal informieren ob es da ein vom Prinzip her gleiches System gibt das günstiger ist und robuster.
    Bitte helft mir. Gruß A&S SPS
    Zitieren Zitieren SPS Analyzer (Blackbox)  

  2. #2
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hängt vom Umfang der zu erfassenden Daten ab ...

    Eine Möglichkeit wäre eventuell unsere Alarmmodems:

    http://www.deltalogic.de/fernwartung/alarmmodem.htm

    Hängt aber von Ihren Anforderungen ab:
    1. Signalanzahl
    2. Abtastfrequenz
    3. Aufzeichnungsdauer


    Die Alarmmodems können die aufgezeichneten Daten per
    E-Mail verschicken.

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  3. #3
    A&S SPS ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.09.2006
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich möchte gerne min. 50 verschiedene Signale gleichzeitig erfassen. Die Abtastrate sollte sehr gering sein da ich schnelle und kurze Signale, Signalwechsel habe. Die Dauer hängt je nach Produktion unseres Kunden ab. Aber sagen wir mal mindestens 10 Stunden. Jedoch wird der SPS-Analyzer nicht nach jeder Produktion angeschaut. Das heisst er sollte die Daten von mehreren verschiedenen Produktionen speichern und archivieren.
    Problem der Schaltschrank wird nach einer Produktion komplett abgeschaltet und eine Verbindung über internet oder so ist nicht möglich (Schaltschrank ist mobil).
    Wie gesagt so eine Art externe Festplatte wie es die Blackbox von Autem ist wäre genau richtig. Aber Festplatten sind anfällig. So eine Art USB Stick wäre super.
    Zitieren Zitieren Genauere Angaben  

  4. #4
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von A&S SPS Beitrag anzeigen
    ... Die Abtastrate sollte sehr gering sein da ich schnelle und kurze Signale, Signalwechsel habe.
    Das widerspricht sich, die Abtastrate soll dann wohl
    eher hoch sein, aber wie hoch?

    Haben Sie bei der Signaldauer bzw. -wechsel auch
    absolute Zahlen?

    Oder muss gar zyklusgenau abgetastet werden?

    Anderer Ansatz:
    Die BLACKBOX ist doch auch nur ein PC, vielleicht
    können Sie die ja durch eine schaltschranktaugliche
    Hardware ersetzen?

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  5. #5
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    vielleicht ist es hilfreich.
    Einfach mal wieder meien Senf dazu geb

    Nimm doch eine HMI einheit.
    Da könntest du bei einer grossen alle Daten auf der Festplatte speichern oder gar auch über Ethernet etc. dann auf einer Nasbox.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  6. #6
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von maxi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    vielleicht ist es hilfreich.
    Einfach mal wieder meien Senf dazu geb

    Nimm doch eine HMI einheit.
    Da könntest du bei einer grossen alle Daten auf der Festplatte speichern oder gar auch über Ethernet etc. dann auf einer Nasbox.
    Senf ...genau.

    Festplatte ist nicht erwünscht und Ethernet ... tja
    ist doch eine mobile Anlage, und da spengen viele
    Lösungsansätze den Preis der Blackbox von 1.500,- €.

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  7. #7
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi

    Standard PC mit USB-Stick.

    System und Datenspeicherung :

    Boot mit USB-Stick 2 GB preis um die 50 Euro

    2. Stick mit 2 GB für weitere 50 Euro.

    Daten können vom 2 Stick gelesen werden .

    Ohne Treiber ab Win XP möglich .


    Nur mal so ein Vorschlag zum Thema KEINE Festplatte



    Karl

  8. #8
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ein Standard-PC ist wegen der Vibartionen
    vermutlich auch nicht geeignet, und wegen
    des Lüfters sowieso nicht.

    Sonst wäre die Instandhaltung mehr mit der
    Wartung des PCs beschäftigt als der PC
    mit der Überwachung der SPS ...

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  9. #9
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von deltalogic Beitrag anzeigen
    Senf ...genau.

    Festplatte ist nicht erwünscht und Ethernet ... tja
    ist doch eine mobile Anlage, und da spengen viele
    Lösungsansätze den Preis der Blackbox von 1.500,- €.

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Also ich weiß nicht mit welchen Datenträger die Blackbox die im Einsatz ist arbeitet, aber bei Festplatten ist mir beim Stöbern eine "relative" Lösung bei Reichelt Elektroniks aufgefallen, die evtl wenns nur um Festplattenschwund zu vermeiden geht was sein könnte.
    Und zwar ein CF-Laufwerk IDE das direkt aufs Mainboard gesteckt werden kann, Bootfähig ist und mit runden 19€ Brutto Compaktflash Karten die mittlerweile 4GB an Daten "fressen" und preislich von 86€ Wechselnde Hersteller bis hin zu Thoshiba mit 173€ gehen.
    Ansonst halt über Angesprochene Ethernetschnittstelle einen Barebone in einem Vibrationsgedämmten Gehäuse WLan? oder wenn möglich über ein Patchkabel verbinden und bei Beendigung der Aufzeichnung wie den Schaltschrank einladen und ab dafür. <-- Letzteres würde aber wieder warscheinlich das Limit sprengen.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Ähnliche Themen

  1. SPS Analyzer
    Von Megablubb im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 17:27
  2. Handy oder Blackbox das auf Tastendruck SMS verschicken kann
    Von vollmi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 09:26
  3. CPU157 CPU als Blackbox für AB steuerung
    Von WISTI im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 19:16
  4. SPS-Analyzer pro 4
    Von Kleissler im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2006, 13:20
  5. SPS-Analyzer
    Von Anonymous im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.10.2003, 08:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •