Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 3 of 3 FirstFirst 123
Results 21 to 25 of 25

Thread: Initialschritt im TIA. Wie geht das?

  1. #21
    Join Date
    08.07.2019
    Posts
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Quote Originally Posted by DeltaMikeAir View Post
    Wirklich schon mal S5 programmiert? Wenn ja, verstehe ich deine Fragen nicht
    Ja. Im ersten Lehrjahr. Waren aber einfachere Schaltungen ohne Nothalt.

  2. #22
    Join Date
    03.12.2008
    Posts
    918
    Danke
    210
    Erhielt 239 Danke für 149 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by Elektroniker96 View Post
    Wie kann ich eigentlich realisieren, dass das Programm stoppt wenn der Not Halt und die Schutztür geöffnet wird oder die Druckluft weg ist und danach wieder an dieser Stelle (nach dem Quittieren) weiterfährt?

    Ich hätte jetzt einen Not Halt-Merker programmiert der dann alle SR Glieder zurücksetzt. Aber dann findet die SPS ihren Schritt nicht wieder :/
    Mach halt als Weiterschaltbedingung bei jedem Schritt eine Abfrage U "Sicherheit OK"
    Dann "wartet" die Schrittkette an der Stelle und macht dort weiter wenn wieder alles ok ist.
    Du musst dir aber schon (zusätzlich) die Möglichkeit schaffen die Schrittkette auf Anfang zu setzen (Einrichtbetrieb oder Ähnliches)



    Quote Originally Posted by Elektroniker96 View Post
    Die Maschine beinhaltet zwei Behälter, die Regelmäßig geleert (wird auf dem Tableau angezeigt) werden müssen.
    Das öffnen der Schutztür soll das leeren der Behälter quittieren.
    Solche Ideen kommen oft von Betriebsleitern die meinen das die Produktivität durch die Decke geht wenn der Bediener eine Taste weniger drücken muss.
    Schutztür offen heißt noch lange nicht, dass auch der Behälter geleert wurde.
    Ich würde das getrennt halten.

  3. #23
    Join Date
    08.07.2019
    Posts
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by Paul View Post
    Mach halt als Weiterschaltbedingung bei jedem Schritt eine Abfrage U "Sicherheit OK"
    Dann "wartet" die Schrittkette an der Stelle und macht dort weiter wenn wieder alles ok ist.
    Du musst dir aber schon (zusätzlich) die Möglichkeit schaffen die Schrittkette auf Anfang zu setzen (Einrichtbetrieb oder Ähnliches)




    Solche Ideen kommen oft von Betriebsleitern die meinen das die Produktivität durch die Decke geht wenn der Bediener eine Taste weniger drücken muss.
    Schutztür offen heißt noch lange nicht, dass auch der Behälter geleert wurde.
    Ich würde das getrennt halten.

    Also wir benutzen jetzt doch die Leuchtdruckmelder für das Quittieren. Ist halt nicht ganz so Elegant wie das andere. Es wir eine wichtige Note geben, fürs letzte Lehrjahr.

    Eine andere Frage. Die Maschine hat auch einen Stopp Taster.

    Sollte die gesamte Schrittkette nach dem betätigen zu ende laufen oder sollte man den aktuellen Schritt fertig laufen lassen und dann stoppen?

    Ersteres macht für mich mehr Sinn.

  4. #24
    Join Date
    03.12.2008
    Posts
    918
    Danke
    210
    Erhielt 239 Danke für 149 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by Elektroniker96 View Post
    Also wir benutzen jetzt doch die Leuchtdruckmelder für das Quittieren. Ist halt nicht ganz so Elegant wie das andere.
    Meiner Anschicht nach ist es viel wichtiger, dass die Steuerung wirklich weiß was an der Maschine los ist und nicht dass es elegant ist.

    Quote Originally Posted by Elektroniker96 View Post
    Eine andere Frage. Die Maschine hat auch einen Stopp Taster.

    Sollte die gesamte Schrittkette nach dem betätigen zu ende laufen oder sollte man den aktuellen Schritt fertig laufen lassen und dann stoppen?

    Ersteres macht für mich mehr Sinn.
    Kommt auf den Anwendungsfall an.
    Normalerweise heißt "Automatik Stopp" Stopp zum Ende des Bearbeitungszyklus.
    Es kann aber auch Fälle geben wo sofort gestoppt werden muss.
    Dann würde ich eine Taste "Sofortstopp" montieren.
    Dass Sofortstopp über den Not-Halt gemacht wird sollte kein normaler Betriebszustand sein.

  5. #25
    Join Date
    27.05.2013
    Location
    Sauerland
    Posts
    278
    Danke
    27
    Erhielt 33 Danke für 33 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Quote Originally Posted by Elektroniker96 View Post
    Eine andere Frage. Die Maschine hat auch einen Stopp Taster.

    Sollte die gesamte Schrittkette nach dem betätigen zu ende laufen oder sollte man den aktuellen Schritt fertig laufen lassen und dann stoppen?

    Ersteres macht für mich mehr Sinn.
    Quote Originally Posted by Paul View Post
    Normalerweise heißt "Automatik Stopp" Stopp zum Ende des Bearbeitungszyklus.
    Es kann aber auch Fälle geben wo sofort gestoppt werden muss.
    Dann würde ich eine Taste "Sofortstopp" montieren.
    Das macht grundsätzlich jeder anders. In den letzten drei Firmen in denen ich gearbeitet habe war Automatik Stopp identisch mit Sofort Stopp. Es gab dann teilweise noch einen Softstopp oder Stopp am Ende des Zyklus. Ich persönlich würde zwei Leuchtdrucktaster empfehlen, einen für Sofort Stopp und einen zum stoppen am Ende des Bearbeitungszyklus.

    Quote Originally Posted by Paul View Post
    Dass Sofortstopp über den Not-Halt gemacht wird sollte kein normaler Betriebszustand sein.
    Da bin ich voll und Ganz bei dir. Not-Halt sollte auch nur im Notfall gedrückt werden.
    Please stop killing Dragons to make Snapdragon Processors!

Similar Threads

  1. Replies: 10
    Last Post: 19.05.2019, 22:43
  2. Störmeldungen, wie geht das?
    By carsten in forum Simatic
    Replies: 9
    Last Post: 23.11.2007, 09:05
  3. Ablaufsteuerung Wie geht das??
    By Anonymous in forum Simatic
    Replies: 2
    Last Post: 30.08.2004, 08:18

Tags for this Thread

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •