Hi, hab noch ne Frage zu konsistenten Daten.

Mein Problem ist, dass ich morgen meine Assistentenprüfung hab und im Augenblick das Programm das ich vor einem halben Jahr bearbeitet habe nicht mehr versteh .

Un hier besitzt ich keinen Simatic Manager um das ganze nachzuschauen.

Also in meinen Unterlagen steht, dass die Daten im Programm kosistent auf das Ausgangswort 3E8 übertragen werden.
Jetzte stellt sich mir die Frage: Da AusgangsWORT hat ja 16 Bit.
Die Daten aus dem entsprechenden DB die übertragen werden, sind allerdings 128 Byte, also 1024 Bit.

Wie funktioniert das???

Werden die 128 Byte auf die nachfolgenden Ausgangsworte übertragen?
Oder werden die daten sozusagen seriell geschickt? Also das die 128 Byte in Worte unterteilt werden und alle nacheinander an diese eine Ausgangswort geschickt werden und somit an den Profibus.


Danke für die hoffentlich schnelle Antwort!

Gruß
Mat