Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: hilfe für einen einsteiger

  1. #1
    Registriert seit
    07.09.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich brauch mal wieder eure hilfe.
    wie ich schon mal geschrieben hatte "muss" ich eine heizungsalage automatisieren.
    ich habe mich für die simatic s7 300 entschieden.
    bevor ich die hardware-komponenten kaufe wollte ich wenigstens mal eine kleine steuerung programmieren. das problem dabei: ich habe nicht viel ahnung von der programmierung.
    ich habe mal so grob das handbuch (programmieren mit step7lite) durchgesehen und muss sagen das es nicht einfach ist, aber ut viel arbeitseinsatz zu schaffen ist.
    wie man eine einfache verknüpfung erstellt weiss ich, und wie die grund-logikelemente funzen habe cih auch noch im gedächtnis.

    ich habe mal eine gaaaaanz simple lampensteuerung programmiert, damit bin ich ja auch noch zurechtgekommen.
    aber jetzt wollte ich mich mal eine temperatursteuerung trauen und bin ganz schnell an meine grenzen gestoßen. die analog ein und ausgänge machen mir dabei wohl die größten sorgen.

    zuerst also mal die hardware, welche ich so ganz grob angedacht hatte:

    cpu 314
    sm 331 ai8x16bit rtd (2 oder 3 mal) für pt100
    sm 322 ao8x12bit (3 mal) für ansteuerung der pumpen, etc.
    +digital ein u. ausgänge

    ich möchte alles mit fup programmieren
    jetzt weiss ich gar nicht wie ich mit den analogen eingängen umgehen soll, vor allem wie die temperaturen angegeben werden? als absolute angabe (z.b. 70°C)?
    eine aufgabe wäre z.b.:
    ein temp-sensor sitzt im rücklauf der heizung. die pumpe (0-10V ansteuerbar) soll genau so viel pumpen das der rücklauf (temp-sensor) immer auf ca. 40°C (38-42°C) geregelt wird. geht er also über 42°C wird die spannung der pumpe um z.b. 1V verringert.
    sowas realisiert man wohl mit den vergleichern. aber wie?
    und das ganze soll auch nur geschehen wenn der schalter 1.1 (heizungsschalter) den wert 1 hat (an ist).

    wenn ich weiss wie ich soetwas realisere wäre mir schon sehr gut weitergeholfen, denn eigentlich alle steuerungen baiseren auf diesem prinzip.

    mfg und einen ganz großen dank im voraus,

    andreas

    ps: ich nehme auch gerne ratschläge zur hardware entgegen. speziell wie ich das system an unser ethernet (tcp/ip) bringe.
    Zitieren Zitieren hilfe für einen einsteiger  

  2. #2
    Registriert seit
    07.09.2006
    Ort
    nördl. Ruhrgebiet
    Beiträge
    46
    Danke
    37
    Erhielt 14 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo Andreas,

    deine AI-Karte SM331 mit RTD-Eingängen für PT100 liefern dir am PEW (Peripherie-Eingangswort) direkt den Temperaturwert mit einer Nachkommastelle, d.h. bspw. PEW xx = 405 entspr. 40.5°C. Du brauchst also die Analogeingangswerte nicht skalieren.

    Willst du nun eine Temperatursteuerung oder eine -Regelung realisieren?
    Für eine Steuerung vergleichst du deinen Istwert mit den beiden Grenzwerten (38° bzw. 42°). Jenachdem welcher Vergleich erfüllt ist erhöhst/erniedrigst du dann den Analogausgabewert um einen gewissen Betrag. Dies solltest du aber nicht in jedem SPS-Zyklus tun, da sonst deine Steuerung sehr schnell reagiert die Temperatur sich aber eher langsam verändert. (Temperaturprozesse sind nun mal recht träge.) Am besten machst du das in einem Zeit-OB der jede Sekunde einmal aufgerufen wird.
    Die Analog-Ausgabewerte die zur AO-Karte transferieren mußt (bei unipolarer Darstellung (0..10V) betragen 0..27648 Einheiten d.h. 0 = 0V und 27648 = 10V. Genauere Angaben hierzu findest du im Handbuch "Baugruppendaten" unter Analogwertdarstellung und den einzelnen Analogbaugruppen.

    Du kanst aber auch eine Regelung realisieren. Hierzu nimmst du den FC41 (Cont-C) aus der Bibliothek. Dies ist ein kontinuierlicher Regler den du nur noch entsprechend mit den Ist-/Soll- Handwerten und Regelparametern versorgen musst. Auch diesen Baustein rufst du aus dem Zeit-OB auf.

    Gruß Willi

  3. #3
    andreas-w211 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Willi,

    genau das habe ich gebraucht. danke

    ich möchte eine regelung realisieren.

    aber jetzt die nächste frage: wie kann ich denn den zeit-ob einstellen?

    mfg andreas

    ps: einen fc41 habe ich nicht gefunden, aber einen fb41, welcher auch noch passender weise CONT_C heisst

  4. #4
    Registriert seit
    07.09.2006
    Ort
    nördl. Ruhrgebiet
    Beiträge
    46
    Danke
    37
    Erhielt 14 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo Andreas,

    upps sorry, meinte auch den FB41, war mal wieder der klassische Fehlerteufel

    Den Zeit-OB stellst in der Hardware-Konfiguration ein wo du deine SPS-Station konfigurierst. Wenn du auf die CPU doppelt klickst kannst du auf der Registerkarte "Weckalarme" das Aufrufraster der Zeit-OBs einstellen. Soviel ich weiß hat die CPU 314 für Weckalarme nur den OB35. Die Zahl die du in dem Eingabefeld angeben kannst bedeutet das Raster in Millisekunden.

    Gruß Willi

  5. #5
    andreas-w211 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Willi,
    (und natürlic alle anderen)

    ich blicke nicht so ganz durch. der umgang mit digitalen signalen ist das ganze ja noch einigermassen verständlich für mich, aber bei den temperaturen und analogausgängen hört es auf.
    ich habe auch schon ne menge nachgelesen, aber so richtig zu rande komme ich nicht.
    eine kleine beispiel-programmierung würde da weiterhelfen. weiss jemand ob es irgendwo im netz ein paar beispiel-programmierungen gibt?

    mfg andreas

  6. #6
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    136
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

  7. #7
    andreas-w211 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Graph&SCL_Freak,

    ich habe mir dieses beispielprogramm downgeloaded (ja, schei** isdn dauert so lange), kann es aber nicht installieren, da ich nur die step-7 lite version habe (und nicht die geforderte step7 v5.1 sp2 oder so). ich möchte das ganze einfach nur mal ausprobieren, denn bevor ich 2000€ ausgebe muss ich sicher sein das ich es programmieren kann und damit zurechtkomme (wenigstens so einigermassen). oder gibt es noch eine sps (auch wnen sie 2€ teurer ist) welche einfacher zu programmieren ist?

    ich habe google schon bemüht, aber fündig nbin ich nicht gewurden. gibt es denn nirgendwo im netz einfach mal ein paar grund-programmierungen die man sich ansehen kann?

    mfg andreas

  8. #8
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    136
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Also wenn du nicht Siemens nehmen musst, würd ich mir eh mal Beckhoff ansehen. Die Software kostet so um die 1000€, man muss für die Updates nichts bezahlen und die Hardware ist auch preiswerter. Die Software gibt's als 30Tage Testversion. Ein Software-Paket für Regler gibt's extra. Siemens ist nur für Leute die's vom Kunden vorgeschrieben kriegen und das sind leider viel zu viele.

  9. #9
    andreas-w211 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Graph&SCL_Freak,

    twincat habe ich mir schon mal runtergeladen. aber das softwarepaket für die regler habe ich nicht gefunden. gibts das überhaupt zum downloaden, oder nur zu kaufen?

    mfg andreas

Ähnliche Themen

  1. Einsteiger braucht Hilfe
    Von JoeDreck im Forum Simatic
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 11:30
  2. Einsteiger-Hilfe bei Wago Steuerung fürs Haus
    Von Xanatos im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 10:53
  3. Hilfe Für Einsteiger
    Von Jhauch im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 09:26
  4. AWL - Hilfe für Einsteiger
    Von wolder im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 12:18
  5. Hilfe für einen Anfänger
    Von AJBanderas im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2006, 15:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •