Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Ärger mit Distributed Safety

  1. #1
    Registriert seit
    20.09.2006
    Ort
    Altomünster
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich nehme gerade zum 1. mal eine S7-400 Anlage mit "Distributet Safety" - Baugruppen in Betrieb. Habe Alles einigermassen zum Laufen gebracht bis auf ein verbleibendes Problem:
    Häufig meldet eine der DO-Baugruppen (es handelt sich um eine 6ES7 326-2BF01-0AB0 die an einer Anschaltung ET200M 6ES7 153-2BA01-0XB0 hängt) nach dem booten mit schrägen Fehlermeldungen im Fenster Diagnosealarm, nämlich
    "Baugruppe gestört"
    "Fehler intern"
    "Prozessorausfall"

    Die rote LED SF (Systemfehler) leuchtet dann und die Ausgänge bleiben alle hartnäckig auf 0.

    Ich habe die Baugruppe bereits erfolglos ausgetauscht. Habe auch mal die CPU urgelöscht und nur die Hardwarekonfiguration übertragen, ebenfalls erfolglos, soweit man das ohne laufendes Programm überhaupt sagen kann, die Fehlermeldungen waren jedenfalls dieselben.

    Kann mir Jemand weiterhelfen? Der (einzige?) Spezialist von Siemens München ist heute und morgen Vormittag nicht greifbar und die Hotline in Nürnberg brauch mir zu lange
    Zitieren Zitieren Ärger mit Distributed Safety  

  2. #2
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Robert123,
    wie hast Du denn die Baugruppe parametriert?
    Ist nur die eine Baugruppe betroffen?
    Welche Baugruppen sind danach bzw. davor eingebaut?
    Ist die Baugruppe seiten Stromversorgung richtig verdrahtet?
    Du schreibst "häufig" ist die Stöhrung immer da oder geht der Fehler auch mal zwischendurch?

    Gruß
    DT

  3. #3
    Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    47
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo Robert !
    Was bei den Fehlersicheren Baugruppen ganz wichtig ist, dass die Ausgänge angeschlossen sind, d.h. es muß eine Last vorhanden sein. Zum Testen könntest Du anstelle eines Ventils z.B. einen Widerstand anschließen.

    BUR

  4. #4
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo BUR,
    das ist richtig das was an den Augängen hängen sollte.
    Wenn nichts dranhängt und der Drahtbruchtest aktiviert ist wird dieser erkannt und gemeldet.

    Gruß
    DT

  5. #5
    Robert123 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.09.2006
    Ort
    Altomünster
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke erst mal für Euer interesse!

    Ich hab an der selben Anschaltung nur noch ne DI-Baugruppe hängen (6ES7 326-1BK01-0AB0) und im selben ProfiBus-Strang noch eine weitere identische Anschaltung mit den gleichen beiden F-Baugruppen (die keine Probleme machen) sowie einer standard DI/O und 2 AI-Baugruppen.
    Alle F-Baugruppen sind auf ihre logischen Adressen/8 adressiert (DIP-Schalter) und laufen im Sicherheitsmodus gemäß SIL2/AK4. Bei der betroffenen Baugruppe steht die überwachungszeit auf 10s, Diagnosealarm auf Aus, Helltest deaktivieren auf An, Verhalten bei Fehlern auf "passivieren des Kanals". Bei jedem Kanal ist "Sammeldiagnose" angekreuzt.
    Es sind nicht alle Ausgänge belegt.
    Der Fehler tritt momentan immer auf. Das war aber nicht von Anfang an so, ein Testaufbau Zuhause ist gelaufen und auch hier vor Ort lief das Ganze anfänglich. Leider kann ich nicht mehr nachvollziehen was die letzte Änderung vor Auftreten des Fehlers war. Ich hab natürlich alles mögliche versucht um die Störung zu beseitigen und sie ist auch mal verschwunden, nachdem ich den Weckalarm, der den F-Call aufruft (OB35) von 5ms auf 50ms verlängert hatte. Das war aber anscheinend ein Zufall, ohne eine Programänderung war der Fehler nach dem nächsten booten wieder da...

    Gruß
    Robert

Ähnliche Themen

  1. Distributed Safety
    Von IFATD im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 16:37
  2. Arbeiten mit Distributed Safety
    Von jokey im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 06:51
  3. Distributed Safety
    Von Peter Riedl im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 08:20
  4. S7 Distributed Safety
    Von ThinkPad im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 10:13
  5. S7 Distributed-Safety --> PG am Ende?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.11.2005, 08:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •