Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Zeit über 2,5 Stunden ???

  1. #1
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    OH
    Beiträge
    275
    Danke
    70
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ich brauche einen Enschaltverz. Timer, wo ich auch einen Zeitwert grösser als 2 Stunden, 46 Minuten eingeben kann. Im Step 7 Hilfethema heisst es dazu "Sie können einen Zeitwert von max. 9 990 Sekunden bzw. 2H_46M_30S eingeben.". Das ist ja gut und schön, eine Lösung wird aber nicht angeboten. Bei Volker habe ich mir die Datei "Timer.zip" runter geladen. Nur ist mir dort das drumherum zu viel. Gibt es nicht noch eine kürzere Variante?
    Zitieren Zitieren Zeit über 2,5 Stunden ???  

  2. #2
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard

    Hallo!
    siehe dir mal die IEC Zeitfunktionen an. (SFB3 TP, SFB4 TON, SFB5 TOF)
    Da sollte eine Zeit von über 24 Tagen möglich sein.

    godi

  3. #3
    Deep Blue ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    OH
    Beiträge
    275
    Danke
    70
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Kannst Du mir das etwas genauer erklären, mit den SFB´s? Toll wäre, an einem Beispiel.

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Deep Blue Beitrag anzeigen
    Bei Volker habe ich mir die Datei "Timer.zip" runter geladen. Nur ist mir dort das drumherum zu viel. Gibt es nicht noch eine kürzere Variante?
    wieso viel drumrum?

    du brauchst doch nur den fc aufrufen und ein paar parameter dranschreiben. fertig.
    ist nicht viel mehr zu parametrieren als an einer stinknormalen zeit von s7.
    du musst nicht die db's benutzen, so wie ich da in dem beispiel gemacht habe. das ist sinnvoll, wenn der baustein oft benutzt wird.

    der ganz klare nachteil der sfb3-5 ist, das du jeweils einen db dafür brauchst. es sei denn du verwendest multiinstanzen.
    Geändert von volker (26.09.2006 um 21:34 Uhr)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. #5
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen!

    Die SFB findest du in den Bibliotheken -> Standart Library -> System Function Blocks.
    Wenn du mit den Hilfefragezeichen auf den jeweiligen SFB klickst dann bekommst du die Hilfe dazu.

    Hier noch ein kleines Beispiel mit Multiinstanz (AWL Quelle):

    Code:
    FUNCTION_BLOCK FB 1
    TITLE =
    VERSION : 0.1
     
    VAR
      TP : SFB 3; 
      TON : SFB 4; 
      TOF : SFB 5; 
    END_VAR
    BEGIN
    NETWORK
    TITLE =TP
          CALL #TP (
               IN                       := E      1.0,
               PT                       := T#1D22H5M12S3MS,
               Q                        := A      1.0);
    NETWORK
    TITLE =TON
          CALL #TON (
               IN                       := E      1.1,
               PT                       := T#9S543MS,
               Q                        := A      1.1);
    NETWORK
    TITLE =TOF
          CALL #TOF (
               IN                       := E      1.2,
               PT                       := T#12H22M46S,
               Q                        := A      1.2);
    END_FUNCTION_BLOCK
     
    ORGANIZATION_BLOCK OB 1
    TITLE = "Main Program Sweep (Cycle)"
    VERSION : 0.1
     
    VAR_TEMP
      OB1_EV_CLASS : BYTE ; //Bits 0-3 = 1 (Coming event), Bits 4-7 = 1 (Event class 1)
      OB1_SCAN_1 : BYTE ; //1 (Cold restart scan 1 of OB 1), 3 (Scan 2-n of OB 1)
      OB1_PRIORITY : BYTE ; //Priority of OB Execution
      OB1_OB_NUMBR : BYTE ; //1 (Organization block 1, OB1)
      OB1_RESERVED_1 : BYTE ; //Reserved for system
      OB1_RESERVED_2 : BYTE ; //Reserved for system
      OB1_PREV_CYCLE : INT ; //Cycle time of previous OB1 scan (milliseconds)
      OB1_MIN_CYCLE : INT ; //Minimum cycle time of OB1 (milliseconds)
      OB1_MAX_CYCLE : INT ; //Maximum cycle time of OB1 (milliseconds)
      OB1_DATE_TIME : DATE_AND_TIME ; //Date and time OB1 started
    END_VAR
    BEGIN
    NETWORK
    TITLE =Multiinstanz aufruf
          CALL FB     1 , DB     1 ;
     
    END_ORGANIZATION_BLOCK
    godi

  6. #6
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Noch einfacher ist es, wenn man hinter die erste Einschaltverzögerung noch eine weitere setzt
    Lässt man den ersten eben bis 24h laufen .. und den zweiten dann bis 10 Stunden und schon hat man 34 Stunden zusammen..

    MfG Mainzl0r

  7. #7
    Registriert seit
    02.02.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    429
    Danke
    16
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    für viele Anwendungen reicht es, mit einem Zähler einen Taktmerker herunterzuzählen. Dann geht die Zeit z.B. im Minutentakt bis 999 Minuten, das sind schonmal mehr als 16 Stunden.
    mfG Werner
    Hoch lebe die Suchfunktion!
    Zitieren Zitieren Zeitzähler  

  8. #8
    Deep Blue ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    OH
    Beiträge
    275
    Danke
    70
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe jetzt den SFB 4 (TON) benutzt, klappt damit sehr gut. Aber Werner, Deine Idee ist so einfach wie genial und lag die ganze Zeit offenbar vor einem. Man muss nur erst mal drauf kommen. Danke für alle Beiträge !!!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 22:06
  2. Zeit über panel eingeben
    Von seb992000 im Forum HMI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 21:17
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.01.2007, 16:03
  4. CPU Datum und Zeit über OP170B stellen
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2005, 15:15
  5. Weg über Zeit Diagramm in WinCC erstellen
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2005, 18:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •