Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Results 1 to 4 of 4

Thread: FX1N-MR14 Klon Frage zur Programmierung

  1. #1
    Join Date
    14.03.2009
    Posts
    3
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich versuche gerade mit der FX1N Klon ein Ablauf zu erstellen.
    Leider habe ich bis jetzt mit SPS noch nicht viel zu tun gehabt und hatte das ganze schon mit einem Arduino am laufen.
    Programmumgebung nutze ich GX Developer 8 und den Kontaktplan

    Was ich benötige hier kurz in einer Tabellen aufgelistet wie der Ablauf sein soll
    Es ist immer nur einer der zwei Eingänge auf H

    Eingänge Ausgänge
    X00 = H Y0 = H (Alle weitern Ausgänge auf L)
    X01 = H Y1 = H (Alle weitern Ausgänge auf L)

    So das ist ja nicht so weltbewegend aber im zweiten durchlauf sollen zwei andere Relay´s auf der SPS geschaltet werden.

    X00 = H Y2 = H (Alle weitern Ausgänge auf L)
    X01 = H Y3 = H (Alle weitern Ausgänge auf L)

    Mein Problem ist es das ich nur zwei Eingänge habe die aber wechselseitig zwei Relay´s schalten sollen
    Es müsste also eine gegesneitige Verriegelung mit Umschaltung bzw. Flip Flop sein.

    Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen bei der Umsetzung

    Gruß
    DG0JG
    Reply With Quote Reply With Quote FX1N-MR14 Klon Frage zur Programmierung  

  2. #2
    Join Date
    25.06.2017
    Location
    Oerlinghausen
    Posts
    2,650
    Danke
    283
    Erhielt 504 Danke für 417 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by DG0JG View Post
    ... aber im zweiten durchlauf sollen zwei andere Relay´s auf der SPS geschaltet werden.
    Welches Kriterium hast Du denn im Programm dafür, zu wissen, ob der erste (vermutlich auch dritte, fünfte, ...) "Durchlauf" aktiv ist oder der zweite (vermutlich auch vierte, sechste, ...)?
    Ich gehe mal davon aus, dass Du über (mindestens) einen Ausgang genau diese Information ausgibst und in Deiner externen (Hardware-)Schaltung damit umschaltest, welche Information gerade an den beiden Eingängen anliegt.
    Das hat nicht so sehr mit "gegenseitiger Verriegelung" zu tun. Werde mal bitte etwas konkreter, wie Deine Schaltung aussieht bzw. aussehen soll.

    PS:
    Meine Glaskugel sagt mir gerade, dass Du evtl. gar nicht zwei verschiedene Informationen auf dieselben Eingänge multiplexen willst, sondern, dass Du vielleicht mit z.B. zwei Tastern etwas (z.B. einen Rollladen) abwechselnd hin und her (auf und ab) bewegen und zwischendurch stoppen willst?
    Was kommt nach dem zweiten Durchlauf? Wieder der erste? Wodurch wird der erste Durchlauf beendet, wodurch der zweite?
    Last edited by Heinileini; 14.06.2020 at 15:59.

  3. #3
    DG0JG is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    14.03.2009
    Posts
    3
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    Hallo Heinileini,

    Ich habe es für mich mittlerweile gelöst.

    Nochmals kurz zur Beschreibung
    Ich möchte aus zwei gegebenen Ausgängen 4 erstellen
    Die zwei Ausgänge können entweder 0v (aus) oder wechselseitig 12V (an) sein
    Beide Ausgänge sind niemals gleichzeitig auf 12V
    Wenn ich einschalte ist der erste Eingang auf 12v und somit Relay 1 On
    Schalte ich auf den zweiten Eingang ist Relay 3 On und Relay 1 off
    Schalte ich wieder auf den ersten Eingang ist Relay 2 On und Relay 3 off
    Schalte ich wieder auf den zweiten Eingang wird Relay 4 On und Relay 2 off
    usw.
    Schön were es natürlich wenn ich beim dritten durchlauf noch andere Kombinationen machen könnte. Zum Beispiel zwei Relay zusammen.
    Im Kontaktplan gibts noch einen dritten Eingang bzw. Ausgang der für was anderes vorgesehen ist
    Und hier noch der Kontaktplan wie ich Ihn erstellt habe und auch funktioniert.
    Kontaktplan.JPG

    Gruß
    DG0JG
    Last edited by DG0JG; 14.06.2020 at 22:20.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu DG0JG für den nützlichen Beitrag:

    Heinileini (15.06.2020)

  5. #4
    Join Date
    25.06.2017
    Location
    Oerlinghausen
    Posts
    2,650
    Danke
    283
    Erhielt 504 Danke für 417 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin DG0JG,
    habe Deine Schaltung mal in AWL nachgestellt und in Excel getestet (weil ich sie nicht wirklich auf Anhieb verstanden hatte) und ... sie funktioniert tatsächlich!
    Stelle mir vor, an X000 und X001 ist ein KnebelSchalter angeschlossen mit z.B. X000 in der linken Stellung, nix in MittelStellung und X001 in der rechten.
    Damit kann man dann durch abwechselndes Anwählen der linken und der rechten Stellung einen der 4 Ausgänge in der Reihenfolge Y000, Y002, Y001, Y003, u.s.w. aktivieren und per MittelStellung ganz ausschalten.
    Ganz schön raffiniert!
    Die Chance, diese Funktionalität als WeihnachtsRätsel hier im Forum einzustellen, haben wir jetzt aber leider verpasst (oder verpatzt?) ...
    Gruss, Heinileini

Similar Threads

  1. FX1N Klon - serielle Ausgabe über Uart/RS485
    By FX1N_Klon in forum Sonstige Steuerungen
    Replies: 0
    Last Post: 27.05.2020, 13:08
  2. Step 7 Frage zur AWL Programmierung
    By S_Liner in forum Simatic
    Replies: 8
    Last Post: 29.01.2018, 19:01
  3. Step 7 Frage zur Programmierung
    By S_Liner in forum Simatic
    Replies: 18
    Last Post: 29.12.2017, 18:01
  4. Sonstiges Frage zur LOGO Programmierung
    By shd2si1 in forum Simatic
    Replies: 17
    Last Post: 26.02.2015, 11:33
  5. Frage zur Programmierung
    By 1schilcher in forum Simatic
    Replies: 26
    Last Post: 26.05.2008, 19:13

Tags for this Thread

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •