Hallo miteinander,


habe momentan folgendes Problem, vielleicht kennt sich der eine oder andere damit aus und kann mir weiterhelfen:



Szenario


Ein Druckluftzähler IFM 6050 gibt einen analogen Wert aus, dieser sollte mittels der Logo im Netzwerk abgegriffen werden können.



Der Druckluftzähler ist am Analogeingang der Logo angeklemmt.


Im Logo Programm wird dann von diesem Analogeingang das Signal an die Analogwertüberwachung übertragen.


Soweit so gut. Nun zum eigentlichen Problem.


In den Einstellungen der Analogüberwachung habe ich den Sensor "4 ... 20mA" eingestellt, wie dem IFM Druckluftzähler zu entnehmen ist.


Ich übertrage das Programm auf die Logo und gehe in den Online Modus und schaue mir die Werte bei der Analogwertüberwachung an. Sie stimmen mit dem Druckluftzähler nicht überein.
Sensor 4 ... 20mA steht aber noch im Programm, wenn ich auf die Eigenschaften der Analogwertüberwachung zugreife. Sobald ich aber nun von der Logo das Programm wieder zurück zum PC übertrage ist die Einstellung mit dem Sensor weg und es wird "kein Sensor" bei der Analogwertüberwachung angezeigt.


Was ist das los?
Hab ich irgendwas nicht beachtet oder warum verliert der Baustein die Einstellung?
Und wieso zeigt mir die Analogwertüberwachung schon beim Live-Überwachen schon falsche Werte an?