Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 13

Thread: TC2, System Manager, Variablen-Zuordnung scheint nicht zu passen

  1. #1
    Join Date
    03.02.2009
    Posts
    17
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Reden


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    in meiner Haussteuerung habe ich jetzt eine neue DALI-Klemme eingebaut und im System Manager konfiguriert (Beckhoff TC2.11.2303).


    In den globalen Variablen des SPS-Programms sind auch diese Strukturen entsprechend aufgenommen. Jedoch scheinen die Werte nicht wirklich zu korrespondieren. Aufgefallen ist mir das beim markierten "Status" Datenelement.
    07-04-_2021_15-35-56.jpg

    Im SPS-Programm hat dies einen ganz anderen Wert:
    07-04-_2021_15-38-46.png

    Die Darstellung im System Manager ist ohne Anzeige-Skalierung.

    Dadurch schlagen natürlich auch alle Folge-Funktionen, wie die Initialisierung mit dem entsprechenden Baustein fehl.

    Was ich bereits versucht habe:
    Boot-Projekt komplett löschen und neu anlegen, Variablen-Zuordnung prüfen / erzeugen. Steuerung (CX1020) neu gestartet (inkl. Bus-Strom ausschalten).
    Variable gelöscht und neu zugeordnet.

    Irgendwie wird aber auch hierzu nichts in der automatisch erzeugten TwinCAT_Configuration (VAR_CONFIG) gespeichert, wenn ich dies einmal mit anderen Variablen vergleiche.


    Für andere Variablen steht dort die Referenz als Kommentar. Auffällig war auch, das ich im System Manager, jeden einzelnen Ein/Ausgang einzeln auf die Member der Strukturen mappen musste. Dies scheint aber hier überhaupt nicht reflektiert zu sein. Wo ist das also zu finden?
    07-04-_2021_15-46-32.png

    Habe durch Werte in System Manager "Forcen" herausgefunden, dass die Datenleitungen durchaus richtig gemappt sind. Aber leider der Status Wert nicht.

    Bin für jede Hilfe dankbar!
    Last edited by cpalm; 11.04.2021 at 17:10. Reason: Ursprüngliches Problem gelöst
    Reply With Quote Reply With Quote [GELÖST] TC2, System Manager, Variablen-Zuordnung scheint nicht zu passen  

  2. #2
    Join Date
    11.07.2004
    Posts
    1,875
    Danke
    10
    Erhielt 242 Danke für 211 Beiträge

    Default

    gibts bei dem Beckhoff auch eine "Steuerungskonfiguration" wie bei all den anderen Codesys 2 Steuerungen?

  3. #3
    cpalm is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    03.02.2009
    Posts
    17
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    Ja, gibt es. Ist aber so weit schon richtig eingestellt und daher nicht weiter hilfreich.
    07-04-_2021_22-58-02.png
    Der große Rest funktioniert ja auch schließlich.

  4. #4
    Join Date
    11.07.2004
    Posts
    1,875
    Danke
    10
    Erhielt 242 Danke für 211 Beiträge

    Default

    ich dachte dabei eher an eine Konfiguration, wo auch die einzelnen Klemmen eingetragen werden.

    Aber irgendwie passen deine Screenshots für mich nicht wirklich zusammen. Im ersten Bild könnte man meinen, dass der Status auf der Eingangsadresse 105 liegt und der Ausgang bei 617 beginnt, im dritten Bild In auf 404 und Out auf 288

    Bei den sonstigen Codesys 2 Systemen wird in der Steuerungskonfiguration die Adresse angezeigt, aber da hat dann Beckhoff wohl etwas mehr "verbogen"

  5. #5
    cpalm is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    03.02.2009
    Posts
    17
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    Stimmt. Genau das macht dieser Beckhoff TwinCAT System Manager. Ich habe diesen "Missing Link" - wie das also zwischen Compiler und Zuordnung alles wirklich zusammenhängt auch noch nicht genau verstanden und habe solche technischen Hinweise leider auch noch nicht im Beckhoff Infosystem entdeckt.

  6. #6
    Join Date
    26.01.2013
    Location
    Hannover
    Posts
    127
    Danke
    4
    Erhielt 16 Danke für 11 Beiträge

    Default

    Moin,
    ich dachte immer, dass man bei den "großen" Steuerungen, wo ich über den System Manager eine Hardware-Konfiguration erzeuge und die via Variablen-Verknüpfungen mit der Softwareseite verbinde, im SPS Programm keine absoluten Adressen angibt, sondern alles mit %I* bzw %Q* deklariert. Der System Manager kümmert sich dann um die richtige Adressierung. Und irgendwo war auch mal was mit einem Byte-Alignment, dass gewisse Variablen immer auf einer geraden Adresse starten. Ich bekomm das aber nicht mehr ganz auf die Reihe, aber in diese Richtung würde ich mal suchen...

  7. #7
    Join Date
    13.12.2011
    Location
    Bückeburg
    Posts
    3,580
    Danke
    485
    Erhielt 586 Danke für 490 Beiträge

    Default

    So wie das aussieht hast Du in der globalen Variablenliste selber Einträge hinzugefügt, das darf man nicht. Diese Liste wird vom Systemmanager erstellt und gepflegt, darum steht ja auch oben in der Liste der Hinweis "read only". Die Adressen in der Liste sind auch keine Hardwareadressen, sondern sozusagen Softwareadressen. Andere Codesys basierte SPSen kennen das %I* oder %Q* Konstrukt nicht, da muss man statt dem * eine Adresse angeben was TwinCAT für einen übernimmt.
    Du musst im Deklarationsteil Deines Programms eine Variable mit AT %Q* für Ausgänge und %I* für Eingänge anlegen vom Typ ST_KL6821... anlegen, dann das Ganze übersetzen und dann kannst Du im Systemmanager die Variablen verknüpfen.
    Last edited by oliver.tonn; 08.04.2021 at 08:50.
    Von irgendwas mit Internetzugang gesendet.

  8. #8
    cpalm is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    03.02.2009
    Posts
    17
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Default

    @NieZuSpaet und @oliver.tonn: Genau so habe ich es gemacht. In den globalen Variablen ist bei mir nur definiert:

    Code:
        stDaliInData        AT %I* : ST_KL6821InData;
        stDaliOutData       AT %Q* : ST_KL6821OutData;
    Den Read-Only Teil der VAR_CONFIG habe ich natürlich nicht verändert, und nur für Fehleranalyse-Zwecke hier gepostet, da ich dachte, dass das hilfreich sein könnte. Mittlerweile stelle ich die Diskrepanz jedoch schon im System-Manager selbst fest.

    Hier ein paar Screenshots, von der Feldbus-Ebene, die zeigen, wie der Status Wert gerade steht und innerhalb des gleichen Projekts im System Manager die Variablen des Prozessabbildes. Schon hier sind die angezeigten Online-Werte unterschiedlich. Mir fällt nur auf, dass die Klemme als Datentyp UINT hat und die Variable in der Struktur aus der Original-Beckhoff Dali Library WORD ist. Die sind aber ja zu 100% identisch. Also 2 Byte lang und nicht vorzeichenbehaftet. Also woher kommt die 8 in der 0x82?

    Auch ändert ein Schreiben, auf der einen Ebene nicht unbedingt den Wert in der anderen. Dabei sind die doch verknüpft! Das SPS-Programm habe ich zum Testen auch gestoppt um Seiteneffekte auszuschließen.

    Klemme:
    08-04-_2021_13-04-16.png


    08-04-_2021_13-04-40.png

    Prozess (siehe auch zueinader passende Referenzen, jedoch unterschiedliche Werte):
    08-04-_2021_13-06-12.png

    08-04-_2021_13-06-35.png
    Attached Images Attached Images

  9. #9
    Join Date
    13.12.2011
    Location
    Bückeburg
    Posts
    3,580
    Danke
    485
    Erhielt 586 Danke für 490 Beiträge

    Default

    Nochmal, in der Liste darfst Du gar nichts machen egal wo.
    Von irgendwas mit Internetzugang gesendet.

  10. #10
    Join Date
    26.01.2013
    Location
    Hannover
    Posts
    127
    Danke
    4
    Erhielt 16 Danke für 11 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Quote Originally Posted by cpalm View Post
    Was ich bereits versucht habe:
    Boot-Projekt komplett löschen und neu anlegen, Variablen-Zuordnung prüfen / erzeugen. Steuerung (CX1020) neu gestartet (inkl. Bus-Strom ausschalten).
    Variable gelöscht und neu zugeordnet.
    Ne doofe Frage: aktiviert hast du die neue Hardware aber auch, oder?

Similar Threads

  1. Replies: 3
    Last Post: 06.08.2020, 17:26
  2. TC2, System Manager, Fehler beim Wählen des Zielsystems
    By Paddi299 in forum CODESYS und IEC61131
    Replies: 2
    Last Post: 28.05.2020, 17:15
  3. Replies: 2
    Last Post: 22.04.2016, 07:03
  4. System Manager öffnet nicht?
    By lifenec in forum CODESYS und IEC61131
    Replies: 4
    Last Post: 07.06.2011, 08:21
  5. System Manager öffnet nicht
    By timod79 in forum CODESYS und IEC61131
    Replies: 2
    Last Post: 05.04.2009, 17:36

Tags for this Thread

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •