Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43

Thema: Umstieg auf TwinCat bzw. Beckhoff

  1. #31
    MarkusP ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    304
    Danke
    35
    Erhielt 29 Danke für 25 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Also mit Beckhoff setzt Du sicher auf einen guten Partner (hörensagen). Mit einer SoftSPS (ala CoDeSys RTE) von denen auch auf ein sehr Leistungsfähiges System (Erfahrung).
    Danke für Deine Info, und wie ganz am Anfang beschrieben, wäre es für mich eigentlich eine Umstellung von unserer jetzigen Steuerung zu Beckhoff. (TwinCat) Und CoDeSys scheint mir eine gute Lösung, und ist damit kein Eigengebastle.

    Kennst Du eigentlich EtherCat ? Ist zwar wieder ein "Standard" mehr, wird aber weltweit bereits von 100en Anbietern unterstützt. Mir gefällt, daß die beschriebene, schier unglaubliche Performance, mit Standardkomponenten erreicht wird. Aber welches Bussystem bei Beckhoff zum Einsatz kommt, ist sowieso nur einen Mausklick wert...

    Da wir unterschiedlichste Bussystem einsetzten, ist eine gewisse Kompatibilität zu unseren bestehenden Anlagen ein sehr wichtiges Argument. Das vorher angeführte Beispiel "Interbus an S7" hat mich bei Beckhoff als totaler Laie genau 30 Minuten in Anspruch genommen.

    Unglaublich aber wahr.

    Mein neuer Leitsatz: "Millisekunden werden Mikrosekunden, Kilobyte werden Megabyte". Als SPS-Programmierer nicht auf Anhieb begreifbar. Bei uns dauert ein "leeres" SPS-Programm schon einige Millisekunden.

    LG

  2. #32
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MarkusP Beitrag anzeigen
    Kennst Du eigentlich EtherCat ? Ist zwar wieder ein "Standard" mehr, wird aber weltweit bereits von 100en Anbietern unterstützt. Mir gefällt, daß die beschriebene, schier unglaubliche Performance, mit Standardkomponenten erreicht wird. Aber welches Bussystem bei Beckhoff zum Einsatz kommt, ist sowieso nur einen Mausklick wert...
    Wenn du sowieso verschiedene Bussysteme im Einsatz hast, ist Beckhoff als Anbieter sicher ne gute Wahl.

    Ich habe nen Testsystem mit EtherCAT hier im Einsatz:
    - CX1020, Win XP emb.
    - 4 Slaves als Klemmen (DO, DI, AI, AO)
    - Switch-Port EL6601 (zum Einbinden von Standard-Ethernet-Teilnehmern)
    - Profibus-DP-Master-Klemme EL6731 -> 3 ET200B angeschlossen

    Die Konfiguration, wie schon angesprochen, ist wirklich nur einen Mausklick, evtl. 3, wert. Das System läuft ohne Aussetzter, man hat sehr gute Diagnosemöglichkeiten...
    ... und wir haben hier EtherCAT-Latenzzeiten von unter 20µs

  3. #33
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Werner29 Beitrag anzeigen
    Es scheint mir ganz so als ob Du seit mindestens 7 Jahre keine neue Version von CoDeSys installiert hast. Schleicher und Deltalogic sind beides ziemliche Sonderfälle. Heute ist es tatsächlich so, dass man mit derselben Version von CoDeSys die allermeisten Systeme unserer Kunden programmieren kann.

    Bernhard
    Hi Bernhard

    tja dann habe ich wohl Pech gehabt mit den zwei Sonderfällen Schleicher und Deltalogic.
    Ich bin sehr erfreut das sich da in letzter Zeit etwas getan hat.
    Jetzt habe ich nur noch das Problem da ich fast nur auf Siemens treffe
    und dort leider mit CoDeSys nichts anfangen kann
    Naja sollte auf alle Fälle mal Beckhoff im Auge behalten.

    Zitat Zitat von trinitaucher Beitrag anzeigen
    Und wenn man bei Beckhoff Stammkunde ist, wird man bestimmt auch dort Rabatte bekommen.
    Das denke ich auch vielleicht kann zotos mal verraten wo so ein guter Rabatt bei Beckhoff liegt 30% oder mehr

    Zitat Zitat von trinitaucher Beitrag anzeigen
    Aber was ist da bei Step7 so toll ? Wo liegt dort der "Vorteil" (Zitat UniMog). Ist doch nichts anderes.

    Und die Diskussion sollte doch von Pro/Kontra Soft-SPS handeln, oder nicht ?
    Was an Step7 so toll ist weiß ich auch nicht aber man arbeitet damit schon seit Jahren und es ist einfach marktbeherrschend.

    Soft-SPS oder Hardware SPS kommt eigentlich auf die Anwendung an und
    ob der Kunde zur Soft-SPS vertrauen hat.

    Gruß

  4. #34
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    ...
    Das denke ich auch vielleicht kann zotos mal verraten wo so ein guter Rabatt bei Beckhoff liegt 30% oder mehr
    ...
    Keine Ahnung was Beckhoff mit den Prozenten veranstalltet. Wir kaufen fast alles vom Aluprofil angefangen über Pneumatik, Hydraulik bis hin zur Steuerung bei Bosch-Rexroth ;o)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  5. #35
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    368
    Danke
    0
    Erhielt 41 Danke für 38 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MarkusP Beitrag anzeigen
    Ich hatte schon mal eine dezentrale Periphrie (eines nahmhaften Herstellers), die brauchte zum booten an die 30 Sekunden !!!

    Da kann der CX.. noch nebenbei jausnen !!

    .... immer noch am denken

    Ein CX mit CE braucht doch nicht viel länger.

    Viele Grüsse

  6. #36
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Hi

    kann sonst jemand mal hier etwas über die Kosten erzählen ????
    Wo liegt denn so eine Kleinsteuerung ???
    Oder was kostet die Soft-SPS von Beckhoff ???

    Man sollte sich auch hier im Forum mal viel mehr über Preise austauschen damit man weiß bei wieviel Rabatt "ENDE" ist.

    Einen optimalen Preis für die Hardware brauchen wir ja alle damit wir im Geschäft bleiben.

    Gruß

  7. #37
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    368
    Danke
    0
    Erhielt 41 Danke für 38 Beiträge

    Standard

    Hallo UniMog,

    was hast Du Dir denn an Preisen vorgestellt? Bei skalierbaren Systemen z.B. bei Beckhoff, geht es von bis...Bc/Bx..über Cx zum IPC und dann eben was noch an Softwarekomponenten benötigt werden, PLC, NC, NCI, CNC, CAM, IOs, etc.

    Schwierig Pauschalen zusammenzustellen oder?

    Viele Grüsse

  8. #38
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Hi

    aber es wird doch einen Preis geben für

    Buskoppler
    Busklemmen Controller
    Busklemme Eingang / Ausgang
    Analogeingang-/ausgang
    Software zum programmieren
    usw.

    wie kalkuliert Ihr denn selber ?
    Nur mal eine Hausnummer sprich Listenpreis und was man als relativ guter Kunde an Rabatt bekommt ?

    Sorry kenne mich mit Beckhoff nicht aus.
    Wollte früher mal Wago einsetzen aber bin ehrlich die Preise die ich damals von Wago bekommen habe fand ich nicht so klasse das ich sofort eine Bestellung gemacht habe.

    Gruß
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #39
    MarkusP ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    304
    Danke
    35
    Erhielt 29 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Danke für die angehängte Liste, werde morgen gleich einmal mit Siemens preisverhandeln müssen...

    Kann man aber sicher nicht direkt so vergleichen, da ich selbst eine so simple Hardware schon seit einiger Zeit nicht mehr zentral aufbaue.
    (auch mit dem zur Zeit eingesetzten Produkt, das allerdings auch nicht von Siemens ist)

    Die wahre Stärke beginnt bei Einsatz dezentraler Peripherie, Integration in doe Office-Welt und HARDWAREUNABHÄNIGEN Programmieren.
    Bei meinem Hersteller beginnst Du mit der Hardwarekonfiguration und Auswahl des "einzig wahren" Bussystemms, bei PC-Based Lösung hörst Du damit auf, und wenn Du Dir selbst eine "SPS" bastelst.

    Übrigens, bein TwinCat bist Du mit einem normalen PC im Leistungs-Vergleich gleich einmal in der S7-400er Welt...

    Ist halt eine ganz andere Philosopie. (egal ob Wago, Beckhoff oder wie auch immer)
    Geändert von MarkusP (15.01.2007 um 18:45 Uhr)

  10. #40
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MarkusP Beitrag anzeigen
    Danke für die angehängte Liste, werde morgen gleich einmal mit Siemens preisverhandeln müssen...
    Bitte kein Problem. Die Preise die wir haben sind schon im oberen Bereich
    und die bekommt man auch nur bei entsprechenden Umsätzen.



    Danke für Info und netten Gruß
    Geändert von UniMog (16.01.2007 um 21:15 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Beckhoff Twincat
    Von AdrianS im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 19:33
  2. Umstieg von S7 auf Beckhoff SPS
    Von Oest im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 08:51
  3. Beckhoff TwinCat ADS OCX und VB.net
    Von Parallax im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 15:31
  4. Umstieg von S7 auf Beckhoff
    Von Vicky im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 20:36
  5. ? -> TwinCAT mit Beckhoff NOV/DP-RAM
    Von Kurt im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 13:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •