Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: Negative Erfahrung mit C Control?

  1. #1
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    218
    Danke
    9
    Erhielt 23 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Hat schomal jemand mit diesem C-Control Kram von Conrad gearbeitet oder kennt sich damit aus? Kennt jemand sowas wie eine anti C-Control Seite?

    Ich sammele gerade Nachteile einer C-Control zu einer S7 hört sich absurd an, ist aber leider so. Muss jemandem ausreden so ein Teil in einer Anlage zu verbauen. Vielleicht kann das Ding ja super Rolläden zu Hause steuern oder so, aber ich denke, das es nichts in einer Industriellen Anlage zu suchen hat.
    Zitieren Zitieren Negative Erfahrung mit C Control?  

  2. #2
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Och, ich denke allein schon die technischen Daten sollten dafür ausreichen. Was is das denn für ne Anlage, wo jemand C-Control einsetzten will ?

  3. #3
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Meiner Meinung nach kann man über den Einsatz einer C-Control oder einer Logo streiten.
    Aber eine C-Control und eine S7 sind unterschiedliche Welten.
    Im bereich der kleinststeuerungen habe ich Mikrocontroller schon oft gesehen und die lösungen waren oft gut.

    Also um wie viele E/As dreht es sich denn?
    Schildere doch mal die Maschine/Anlage.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  4. #4
    dpd80 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    218
    Danke
    9
    Erhielt 23 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Ich weiß, das ganze ist meiner Meinung nach lächerlich. Zur Zeit wird die Anlage mit einer S5 betrieben. Sie hat ca. 32 Ein und Ausgänge und je 4 analoge Ein und Ausgänge. Es ist eine Anlage zum bearbeiten von Kunststoffteilen. Viele Initiatoren, Ventile und Motore die über Initiatoren relativ genau positionieren sollen. Viel Berechnung und zu langsam darf die Steuerung auch nicht seien.

    Im Prinzip würde es mir am meißten Helfen, wenn es irgendwo eine seriöse Internetseite gibt, die ganz klar zeigt, das die C Control für sowas absolut ungeeignet ist.

  5. #5
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Es muss ja keine S7 sein, es gibt ja auch andere Hersteller als Siemens.
    Aber bei der Aufgabe und der Menge an E/As sollte es schon eine "kleine" SPS sein (S7-200 klasse). Also Moeller, Wago und Co. haben auch schöne Steuerungen im Programm.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  6. #6
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Also bei den wenigen E/As ist je Kleinsteuerung allemal ausreichend. Da biste mit unter 1500 Euro dabei

  7. #7
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von trinitaucher Beitrag anzeigen
    Also bei den wenigen E/As ist je Kleinsteuerung allemal ausreichend. Da biste mit unter 1500 Euro dabei
    Also bei 1500€ kann er auch zu einer kleinen S7-300 greifen ;o)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  8. #8
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Also bei 1500€ kann er auch zu einer kleinen S7-300 greifen ;o)
    Incl. I/Os? 64DI/Os, 8AI/O ?

  9. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    @trinitaucher
    313C (24DE/16DA 4AE/2AA): 777€
    SM323 16DE/16DA: 372€
    SM332 2AA: 287€

    Das entspräche in etwa den geforderten Ausbau, alles Listenpreise, rund 15% gehen da auf jeden Fall noch ab.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. #10
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe ja schon über drei Jahre keine Siemens SPS mehr projektiert. Damals haben wir mal eine Maschine die bis dahin mit einer S5-95u ausgestattet war aus kostengründen auf eine S7-3xx (ich weis den genauen Typ nicht mehr) umgerüstet. Ich kann mich aber erinnern das die s5-95u fast ein 1k€ kosten sollte. Bin aber seit dem auch nicht mehr mit Siemens Preisen konfrontiert worden.

    Meine Aussage war eher eine Schätzung.

    Die wohl ganz gut gepasst hat.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

Ähnliche Themen

  1. OPC Negative Zahlenwerte
    Von Gucky_av im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 19:29
  2. Negative Erfahrungsberichte
    Von Atommolch im Forum Stammtisch
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 06:25
  3. Negative Exponenten
    Von Onkel Dagobert im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 02:03
  4. OP7 negative Zahlen darstellen
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.09.2005, 09:40
  5. Negative Flanke, wie projektieren?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.01.2005, 16:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •