Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Heizungssteuerung mit Logo

  1. #1
    Registriert seit
    05.02.2007
    Ort
    Offenhausen
    Beiträge
    9
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    hätte da mal ne Frage an die Logo-Experten hier im Forum: Ich möchte eine Witterungsgeführte Heizungssteuerung mit der Logo 12/24RC, Version 0BA5, verwirklichen. Die Sensoren sind KTY81-210 PTC´s (Außentemperatur, Heizungsvorlauftemperatur). Der Mischer braucht wie üblich einen Ausgang für AUF und einen Für ZU.

    Bring leider irgendwie nix gescheites her... Kann mir da jemand nen Tipp geben wie man das machen könnte? Habs schon mit dem PI Regler probiert bin aber net so richtig hinter die genaue Funktion gekommen....

    Danke!!!!
    Zitieren Zitieren Heizungssteuerung mit Logo  

  2. #2
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    bei der 5er logosoft ist ein beispiel mit dabei.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  3. #3
    Avatar von reiner587
    reiner587 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2007
    Ort
    Offenhausen
    Beiträge
    9
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja das hab ich auch schon gefunden nur arbeitet die Schaltung viel anders als ich will. Ich möchte, dass bei 0°C Außentemperatur der Vorlauf 55°C hat. Wirds draußen kälter, soll der Vorlauf wärmer werden; wirds draußen wärmer, Vorlauf runter. Und die Schaltung soll so lange regeln, bis mir ein anderer Fühler (im Puffer/ Ofen) weniger als die gewünschte Vorlautemperatur meldet.


    Danke falls mir da jemand was macht
    Danke,

    reiner587

    ------------------------

    Ich kann Alles - Außer Hochdeutsch
    Zitieren Zitieren Logo  

  4. #4
    Registriert seit
    08.02.2007
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    kenne mich zwar mit Logo nicht aus, denke aber die Bausteine sind wohl ähnlich.

    Regler = PID

    Aussenfühler = linear-Baustein 0° = 55°, zb -15° = 75°

    swmggs

  5. #5
    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    36
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Siemens hat auf seiner Beispiel-Seite eine Anwendung drin: "Heizungregelung mit Nachtabsenkung" . Das dürfte Dir helfen.
    http://www.automation.siemens.com/lo...ons/index.html
    Auf der rechten Hälfte der Seite bekommst Du das Programm, schau Dir aber auch auf der Linken das PDF an, weil hierzu eine Tabelle drinsteht die evtl. brauchst, um die Steilheit der Heizkurve zu verändern.

    Gruß
    Fux

  6. #6
    Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    hab dir mal was gemacht. Aber so ganz zufrieden kann man damit nicht sein:
    1. Der KTY81-210 hat einen gewissen Range, in dem er schwankt. Das heißt, du mußt deine Fühler effektiv bei den zwei gewünschten Temperaturen (z. Bsp. 0° und +20°) messen und danach die "Kurve" neu berechnen.
    2. Die "Kurve" ist keine Kurve, sondern eine Gerade, was nicht den Heizungskurven entspricht. Du könntest da ev. verschiedene kleinere Geraden "basteln", um so einer Heizungskurve möglichst nahe zu kommen.
    3.Der KTY81-210 ist über diesen Temperaturbereich nicht besonders konstant.
    4.max. Messstrom sollte laut Literatur 1mA nicht überschreiten(wegen Eigenerwärmung). Ich hab das ganze für einen Widerstand=10k ausgelegt (das ergibt ~2mA, wenn du noch größere Widerstände verwendest, fehlt dir die Auflösung)
    5. Toll wäre es, eine elegantere Ansteuerung für den Mischermotor zu realisieren. Vielleicht findet sich ja jemand.
    @swmggs: Was hast du gemeint mit dem PID-Regler? VL-SOLL und VL-IST ausregeln?
    lg
    tp
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  7. #7
    Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    95
    Danke
    8
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zu Punkt 2: Heizkurfe

    Das mit der Kurfe ist auch nicht notwendig bei einem Wohnhaus. Ist auf den Alten Analogreglern so abgebildet.

    4 Stützpunkte reichen eigentlich aus. Ist eigentlich bei allen einfachen "Kompaktreglern" so.
    Am Anfang 2 etwas steilere Teilstücke nach belieben und zum Schluß z.B. ab -8°C AT etwas flacher bis -16°C AT.
    FERTIG

  8. #8
    Registriert seit
    08.02.2007
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    hallo tommpi
    reiner will mit Aussentemperatur und Mischersteuerung.
    Ich würde die Werte des FB-Linear (Aussentemperaturreglung) als Istwert auf PID-Regler, Vorlauffühler als Sollwert, Ausgang PID auf Analog-Dreipunkt, den auf Mischer.
    Wäre ganz einfache Reglung, aber was ist mit Kesselsteuerung uswusw.

    mr_mines:
    Heizkurve ist oder war nicht nur bei alten Analogregler abgebildet, denke die sind sehr entscheidend für die ganze Reglung.

    Ich benütze einen Funktionsblock mit 10 Werten und noch mehrere Verstellmöglichkeiten zur Feinabstimmung der Aussentemperatursteuerung.

    Ihr könnt ja mal auf www.oscat.de und www.magnia.de vorbeischauen, da geht es sehr viel um Heizungssteuerung.

    swmggs

  9. #9
    Registriert seit
    18.12.2006
    Beiträge
    63
    Danke
    3
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo reiner587,
    bei der Programmierung kann ich dir leider nicht helfen .
    Aber eine Fun für Radiatorenheizung gibt es.
    Die Werte sind Standartwerte in der HKL

    Pumpenfreigabe über GW AT(16-18°C) H nach unten von 3K mit 2-10h Einschalt und 1-5h Ausschaltverzögerung.
    AT geführte Vorlauftemperatur PI Regelung mit XP-20 bis -40 und Tn von 60 bis 120 (Ventillaufzeitabhängig).

    3 Kurven mit min Auswahl:
    Eckpunkte bzw. Knickpunkte: 20°C AT = 20 °C VL,
    0°C AT = 50°C VL, -15°C = 70°C VL = max

    Deine Puffer/Ofen Temp. kannst du mit einem Grenzwertmodul überwachen und die Pumpe ausschalten - bei ausgeschaltener Pumpe ist Ventil geschlossen.

    gruß Max
    Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
    (Albert Einstein1879 – 1955)
    Zitieren Zitieren Funktionsbeschreibung  

  10. #10
    Avatar von reiner587
    reiner587 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2007
    Ort
    Offenhausen
    Beiträge
    9
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke an alle! Die Tipps haben mir schon geholfen.

    @swmggs: Den rest der Steuerung hab ich schon fertig. Nur wie gesagt das mit dem Mischer bring ich nicht hin.

    @tompi999: Hezlichsten Dank! Ich glaub die Schaltung ist ziemlich genau das was ich suche. Muss noch n paar sachen mit rein bringen aber des is kein Problem (sind DI´s, wie z.B. Heizung darf nicht an sein, wenn Puffer oder Kessel unter 60°C).



    Auf jeden Fall muss ich sagen, das eine Heizungssteuerung mit Logo billiger ist als ne Fertige und kann zudem noch mehr.....

    Danke nochmal!!!
    Danke,

    reiner587

    ------------------------

    Ich kann Alles - Außer Hochdeutsch

Ähnliche Themen

  1. Heizungssteuerung
    Von Voxe im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2012, 10:47
  2. Heizungssteuerung mit S7 ??
    Von insowa im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2009, 16:32
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 07:25
  4. Heizungssteuerung mit einer Logo!!
    Von MRT im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 18:22
  5. Witterungsgeführte Heizungssteuerung mit LOGO! oder Easy?
    Von lorenz2512 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 11:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •