Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Erfahrungen und Unterlagen Bosch Rexroth MAC 8

  1. #1
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    690
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,
    wir bauen gerade an einer neuen Anlage. In dieser sind zur Steuerung einer Presse 2 Rexroth MAC 8 verbaut. Hat jemand schon mal Erfahrung mit dieser Steuerung sammeln können??

    Habe bei rexroth versucht was auf der HP zu finden kein Erfolg.

    Die Software zur Parametrierung und Programmierung heißt MACpro nach meinem Kenntnisstand. Bin für jede Info dankbar

    Danke
    Mitchih
    Zitieren Zitieren Erfahrungen und Unterlagen Bosch Rexroth MAC 8  

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu mitchih für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    108
    Danke
    19
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Sorry ich mußte den alten Thread mal wieder ausgraben,

    vielleicht hat in den drei Jahren jemand von Euch ein paar Praxiserfahrungen mit dem Bosch MAC-8 System gemacht.
    Auch für Erfahrungen mit dem kleineren HNC-100- System wäre ich dankbar.
    Wir suchen immer noch nach dem "ultimativen" Regelsystem für unsere hydraulischen Achsen (hydraulischer Gleichlauf mit ablösender Druckregelung in SMC- Pressen).

    Interessant wäre vor allem die Einarbeitungszeit für SPS-Programmierer ohne NC- Kenntnisse.

    Danke

  4. #3
    Registriert seit
    28.01.2011
    Beiträge
    41
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wäre auch mal froh über eine qualifizierte Aussage.
    Habe heute erfahren dass wir über kurz oder lang auf Rexroth umsteigen sollen.

    Also lasst knacken
    Geändert von Noggzen (11.03.2011 um 14:22 Uhr)

  5. #4
    mitchih ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    690
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    also ich habe ingesamt 6 MAC8 unter meinen Fittichen. Allerdings erfüllen alle die gleiche Aufgabe.

    Regelung von 8 Achsen im Gleichlauf.

    Also die Dinger laufen stabil, die Anbindung erfolgt via Profibus (s7-400 vewaltet die Positionen etc..)

    Allerdings ist die Diagnose recht schwierig. Aber das Trace Tool ist sher hilfreich dabei.

    Aber man muss sehr genau wissen was man tut.

    Also einen Umstieg s7 nach Mac Pro kann ich nicht empfehlen. Ich denke es gibt kaum Aufgaben die mit der S7 nicht zu lösen wären.
    Und wenn man in diesem Bereich sein Know How hat warum dann umsteigen, bei Mac Pro fängt man bei 0 wieder an.
    Zu verstehen ist das ganze erfordert jedoch jede Menge Einarbeitung.
    Zeige nie deine Verblüffung, wenn dir etwas auf Anhieb gelingt.

    Praxis: Es funktioniert aber keiner weiß warum!
    Zitieren Zitieren Erfahrungen MAC pro  

  6. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu mitchih für den nützlichen Beitrag:

    Nais (24.02.2011),Noggzen (18.02.2011)

  7. #5
    Registriert seit
    24.02.2011
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    mittlerweile gibt es auch eine neue sehr leistungsfähige, modulare Steuerung ( MLC for Hydraulics ) von Bosch Rexroth . Diese kann elektrische und hydraulische Achsen (von 1 bis 32 Achsen) regeln – also auch hybride Anlagen. Programmiert wird diese Steuerung sehr einfach wie eine SPS in CoDeSys IEC-61131-3. Damit stehen alle Entwicklungstools zur Verfügung.
    Es gibt einen SPS Task sowie einen Motion-Task. Damit könnte man problemlos auf eine übergeordnete SPS (z.B. S7) verzichten und alles mit einem Gerät lösen. Für die Anbindung einer übergeordneten Steuerung stehen alle gängigen Feldbuss und Ethernet-Protokolle zur Wahl.
    Über Wizards kann man sehr schnell modulare Softwarestrukturen generieren lassen (mit Betriebsarten für x-Anlagenteile). Damit haben wir sehr schnell eine komplette Anlage softwaretechnisch entwickelt.
    Die Funktionen für elektische und im Besonderen auch für hydraulische Antriebe lassen keine Wünsche offen – das Beste was ich bisher kennen gelernt habe - war mit einer S7 leider nicht lösbar. Wir konnten selbst schwierige hydraulische Probleme mit der MLC for Hydraulics umsetzen (z.B. drehzahlvariable Pumpen, Gleichlauf mehrerer Achsen, Wegabhängiges Bremsen, Ablösende Regelung, …). Hier hat Bosch Rexroth seine Erfahrung mit Hydraulik voll einbringen können.
    Gruß
    Günter
    Geändert von ggmde (24.02.2011 um 09:31 Uhr)

  8. #6
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    108
    Danke
    19
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    mittlerweile gibt es auch eine neue sehr leistungsfähige, modulare Steuerung ( MLC for Hydraulics ) von Bosch Rexroth
    Hast Du einen Link zu näheren Infos, auf der Bosch-Rexroth Page ist (noch ?) nichts zu finden.

    Danke Uwe

  9. #7
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    35
    Danke
    6
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hier
    http://www.boschrexroth.com/various/...language=de-de

    findest du allgemeine Informationen über die Steuerung. Allerdings habe ich auf die schnelle nicht's über "MLC for Hydraulics" gefunden.
    In der Broschüre
    "71239 - IndraMotion MLC Motion-, Robot- und Logic-Control in einer innovativen Systemlösung"
    wird ein Hydraulischer Antrieb erwähnt (HNC100.3), hab da aber nix genaueres gefunden.

    [EDIT:] hier eine Beschreibung über den Antrieb: www.boschrexroth.com/RDSearch/rd/r_30139.../rd30139-b_2010-04.pdf
    Geändert von Marco77 (25.02.2011 um 20:01 Uhr)

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Marco77 für den nützlichen Beitrag:

    Nais (25.02.2011)

  11. #8
    Registriert seit
    24.02.2011
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,
    die "MLC for Hydraulics" wird im Moment bei ausgewählten Kunden als Anwendungsprototypen eingesetzt. Zur Hannover Messe 2011 soll sie aber angeblich präsentiert werden.
    Über Sercos III lassen sich wohl mehrere "MLC for Hydraulics" koppeln (25us Takt). Somit kann man die Anzahl abhängiger Achsen "beliebig" erweitern.

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu ggmde für den nützlichen Beitrag:

    Nais (04.03.2011)

  13. #9
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    108
    Danke
    19
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hier gibt es ein erstes "Lebenszeichen" der MLC for Hydraulics:

    http://www.boschrexroth.com/country_...1_de/index.jsp

    Bye Uwe

  14. #10
    Registriert seit
    10.03.2010
    Ort
    Schweiz, Mittelland
    Beiträge
    9
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Details zu dieser Steuerung sind noch rar.
    Der Rexroth-MA eures Vertrauens kann euch aber diese liefern.

    Mit der Verfügbarkeit des Systems sieht's aber noch nicht so toll aus, die Anwender werden handverlesen...

    Mc Bear
    Zitieren Zitieren Info zu IndraMotion for Hydraulics  

Ähnliche Themen

  1. Biete: BOSCH REXROTH Servomotoren
    Von mike_roh_soft im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2010, 20:49
  2. Suche : Bosch Rexroth WinSPS
    Von S7-Fighter im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 19:34
  3. Bosch rexroth
    Von shakesbier im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 16:57
  4. Bosch Rexroth Indramat
    Von stauch im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 08:10
  5. DDL-Bus von Bosch Rexroth
    Von thomass5 im Forum Feldbusse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 16:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •