Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Probleme mit Programmierung Beckhoff BC7300

  1. #1
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    74
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Habe im Twincat PLC ein Programm zur Steuerung von Rolläden gemacht.
    Nach dem einfügen des Programms im System Manager komme ich nun mit der Klemmenkonfiguration nicht mehr weiter.
    Kann den BC 7300 nirgends auswählen, um dann die E/A Klemmen anzuhängen.
    Benötigt man beim Stand Alone Einsatz eines BC überhaupt den Systemmanager?

    mfg
    Markus
    Zitieren Zitieren Probleme mit Programmierung Beckhoff BC7300  

  2. #2
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    368
    Danke
    0
    Erhielt 41 Danke für 38 Beiträge

    Standard

    Hallo Markus,

    eigentlich brauchst Du für den BC7300 standalone doch nur das TwinCAT PLC Control für Dein Programm. Für die Klemmen wenn nötig die KS2000 Software.

    Viele Grüsse

  3. #3
    master ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    74
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo FX 64,

    Danke für die schnelle Hilfe. Aber was meinst du mit "Für die Klemmen wenn nötig die KS2000 Software." ?
    Oder kann man die Klemmen genau wie bei Wago I/O Pro in den Resourcen Verwalten?
    Das Serielle Programmierkabel habe ich bei Beckhoff nur in Verbindung mit der KS2000 Software gefunden, gibts das alleine auch?
    Bekomme mit dem Wago Programmierkabel keine Verbindung zustande.

    Habe jetzt mal beim zuständigen Beckhoff ADM auch mal nach dem Preis für KS2000 nachgefragt.

    mfg
    Markus

  4. #4
    Registriert seit
    13.03.2007
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    563
    Danke
    56
    Erhielt 51 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Ich habe mal den Spannungpegel der WAGO-Pins gemenssen.
    V24 (also +/+12V) sind das anscheinend nicht. Ob es TTL-Pegel ist weiss ich auch nicht.

    Weiss das Jemand, und auch die Klemmenbelegung?
    Zitieren Zitieren WAGO-Kabel  

  5. #5
    Registriert seit
    03.09.2006
    Beiträge
    129
    Danke
    9
    Erhielt 12 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hoffe, es hat mit dem Anhang geklappt, jedenfalls ist beim Beckhoff ein 232C drin.
    Hab mal ein Starterset bei Beckhoff gekauft (BC9000), da war das Kabel mit dabei.

    Georg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Registriert seit
    03.09.2006
    Beiträge
    129
    Danke
    9
    Erhielt 12 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Tschuldigung, hab vergessen dass ich auch ein Wago Kabel verwende, das müsste funktionieren (zur Not sag ich mal, der Wago Stecker lässt sich nicht öffnen, drum bin ich skeptisch und hab's sein lassen).
    EA's wie in der Hilfe vorgesehen(definiert in Variablentabelle), komplizierter wird's nur bei Klemmen die mehrere Bytes belegen.
    Bei Zielsystem(in Steuerungskonfiguration glaub ich) BC und RS232 wählen.
    Georg

  7. #7
    master ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    74
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Danke für die Hilfe.
    Kommunkation mit BC7300 funktioniert jetzt auch mit Wago Programmieradapter.
    Modbus Wahlschalter am BC müssen auf 00 stehen, dann Spannungsreset und Baudrate bei den Kommunikationseinstellungen muss auf 19200 stehen.

    Gruß
    Markus
    Zitieren Zitieren jetzt funzts  

  8. #8
    Registriert seit
    30.06.2009
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    habe eine alte bc 7000 sps von packhoff. Kann man die mit Wago Software programieren? Das Programierkabel ist auch von wago!

  9. #9
    Registriert seit
    13.03.2007
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    563
    Danke
    56
    Erhielt 51 Danke für 46 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von ge_org Beitrag anzeigen
    Hoffe, es hat mit dem Anhang geklappt, jedenfalls ist beim Beckhoff ein 232C drin.
    Hab mal ein Starterset bei Beckhoff gekauft (BC9000), da war das Kabel mit dabei.

    Georg
    was steht denn auf dem IC drauf?

Ähnliche Themen

  1. Probleme bei der Programmierung mit step 5
    Von Msyou im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 09:59
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 09:09
  3. Habe Probleme mit der Programmierung
    Von detoto im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 13:45
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 17:19
  5. Beckhoff KL6001 Programmierung.
    Von RMA im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2007, 15:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •