Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Thema: Kompakt SPS für Kleinverteiler-Einbau

  1. #31
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der ILC 150 is ohne Frage hinsichtlich Funktionalität und Preis/Leistungs ne starke Sache, aber wenn schon die Wago/Beckhoff-Geräte zu groß sind,wie mike55 meint, wird der ILC bestimmt auch nicht in den Kleinverteiler passen

  2. #32
    mike55 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.04.2007
    Beiträge
    21
    Danke
    10
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Hallo, danke für die Tipps. Phoenix hat da wirklich ein Top Gerät gebaut, nur leider kann ich da nicht direkt 230V schalten was in der Gebäudetechnik schade ist. Die Steuerungen von Crouzet sehen auch vielversprechend aus. Villeicht nehme ich easy. Kann mir jemand villeicht sagen wie teuer so ca eine FX2N mit 32 IO ist? Unser Magazineur hat die Preise leider nur für die FX3 mit 128 IO angefragt, und diese ist nicht gerade umsonst. Und die FX2 würde die Arbeit auch leicht machen können .

    Ach ja, kennt villeicht jemand so Aktoren die man direkt an einem Bus wie Profibus, Modbus oder was weis ich anschließen kann? Dann könnte ich ja einfach nur ein Gerät einbauen was "das Hirn" ist und den Rest einfach dumme Aktoren. Das wäre Top und villeicht auch Preislich interresant.

    Danke für die Hilfe, einfach super Forum hier.

    Michael

  3. #33
    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    55
    Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    An den ILC 150 kann man direkt module aus dem Inline-Modular programm stecken, und somit können auch 230V geschalten werden bzw. gibt es auch Relaismodule !

  4. #34
    Registriert seit
    13.06.2007
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    89
    Danke
    15
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Mike55,

    für die Anwendung würde auch eine FX1N von Mitsubishi ausreichen, bekommt man mit 24 Eingängen und 16 Relaisausgängen für Liste 425.-- erweiterbar auf 128 E/A möglich, zusätzliche 8 Relaisausgänge 79,-- EUR

    Eine FX2N mit 24 Ein- und 24 Ausgängen kostet Liste rund 665,--, der Unterschied zwischen FX2N und FX1N besteht in der Erweiterung mit Sondermodulen. Eine FX2N kann mit bis zu 8 Sondermodulen (Analog Ein-Ausgabebaugruppen, Kommunikationsbaugruppen) erweitert werden.

    Die FXn können sehr günstig über BD-Module untereinander vernetzt werden, falls dies gewünscht ist.

Ähnliche Themen

  1. Nachträglicher Einbau Trennschaltverstärker in Schrank
    Von Waelder im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 18:08
  2. Kompakt-SPS zum Üben
    Von Frank_K im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 13:00
  3. Einbau Leitungsschutzschalter
    Von mmr im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 09:34
  4. Einbau Profibus in Quantum
    Von markus_k im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 09:37
  5. Einbau TP177 (Siemens)
    Von Robot-Sun im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 01:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •