Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Ein Paar Fragen über B&R.

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo.

    Ich habe eine Machine von einem Unterlieferanten, der ein Problem hat, das, ich verfolgen muß.

    Der PLC ist ein B&R 2003. Ich habe den Programmcode und die Automation Studio Software für den B&R PLC. Aber ich kämpfe, um herauszufinden, wie man die Software benutzt.

    Möglicherweise kann jemand mich beantworten diese scheinbar einfachen Fragen:

    Wo finde ich die datablocks? Ich kann die Programmblöcke finden. Aber die Daten im Code scheinen nirgendwo zu finden. Ich möchte in ein gesamtes datablock schauen während online.

    Wo finde ich den X-ref? Die on-line-Hilfe sagt, daß sie unter „edit“ im Hauptmenü ist, aber ich kann es einfach nicht sehen (möglicherweise bin Ich blind geworden).
    Jesper M. Pedersen
    Zitieren Zitieren Ein Paar Fragen über B&R.  

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Datablocks müssen bei B&R nicht zwangsläuftg vorhanden sein.

    Welche Automation Studio Software hast du?
    In welcher Sprache sind die Bausteine geschrieben worden?
    Wenn du dein Notebool online an der Steuerung hängen hast, kannst du einen Programmbaustein markieren, Tastenkombination SRTG+W drücken. Es öffnet sich ein Watchfenster. oben links, in pink findest du die Auswahl der Variablen, die du einfügen kannst. Du kannst nur die Variablen aus der Task einfügen und globale, die in der Task verwendet werden. In anderen Bausteinen lokal deklarierte Variablen findest du so nicht. Dazu mußt du dann auf einen anderen Baustein die Watchfenster öffnen.

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  3. #3
    Avatar von JesperMP
    JesperMP ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Es ist Automation Studio v2.51.

    Das Program ist in Ladder und Structured Text gemacht.

    O.K., ich fand die Antwort zur 1. Frage. Wenn ich die Eigenschaften eines Programmblockes im Projektbaum öffne, gibt es eine „Declaration“ Vorwähler. Dieses führt zu alle Variablen, die im Block erklärt werden.
    Und wenn ich Monitor vorwähle, wenn ich dieses betrachte, kann ich alle diese Werte gleichzeitig online sehen.

    Jetzt muß ich nur wissen, wo der X-ref ist (nicht nur die Suchfunktion).
    Jesper M. Pedersen

  4. #4
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Das gibt es nicht bei B&R. Du kannst über "Suchen in Dateien" in allen Tasks nach einem Begriff suchen´, aber eine Referenzliste wie bei S7 kenne ich nicht.

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu plc_tippser für den nützlichen Beitrag:

    JesperMP (03.05.2007)

  6. #5
    Avatar von JesperMP
    JesperMP ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    OK, denn schaue Ich nicht vergeblich nach dem x-ref.

    Bitte entschuldigen mich für noch eine Frage.
    Dieser PLC hat mehrmals sein Programm verloren.

    Wie kann ein Kunde das Programm ohne die Automation Studio-Software wieder laden?

    Gibt es ein onboard EPROM ?

    Es gibt ein Ethernet-Expansion Modul mit einem CF-Karte slot. Kann dieses für das Laden des Programms verwendet werden?

    Gibt es ein Software-Werkzeug für das Laden des Programms von einem PC ?
    Was ist „PVI Transfer“ ? Kann dieses für das Laden des Programms verwendet werden ? Ist es frei zu installieren oder ist es lizensiert ?
    Jesper M. Pedersen

  7. #6
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    152
    Danke
    20
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Dieser PLC hat mehrmals sein Programm verloren.

    Wie kann ein Kunde das Programm ohne die Automation Studio-Software wieder laden?
    Die CPU kann ihr Programm eigentlich nicht "verlieren". Im Automation Studio hast Du neben den Task die Speicherart stehen ,in die das Programm geladen wird. Dort sollte ROM stehen. Wenn dort RAM steht, kann das Programm verloren gehen wenn die Pufferbaterie leer ist oder gewechselt wird. Im ROM kann das nicht passieren.

    Auf der Automation Studio CD soll ein Programm sein, mit dem ein Projekt auf eine CPU gespielt werden kann. Habe ich aber selbst noch nie versucht.
    Vielleicht solltest Du mal beim Support nachfragen.

    gruß jens
    Auf der Schachtel stand WIN98 SE oder besser, da hab ich Linux installiert.

  8. #7
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    152
    Danke
    20
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Es gibt ein Ethernet-Expansion Modul mit einem CF-Karte slot. Kann dieses für das Laden des Programms verwendet werden?
    Ja kannst Du machen.

    Das Programm bringst Du folgendermaßen auf die CF-Karte.
    Spannungsversorgung abziehen und CF-Karte mit dem Logo nach außen in den Slot einführen.
    Spannungsversorgung herstellen.
    Im Automation Studio über „Projete -> Dienste -> Update Memcard“ anwählen und dem Dialog folgen.
    Die Steuerung wird jetzt dazu benutzt um das Programm auf die CF-Karte zu übertragen.
    Achtung: Nach der Übertragung ist der Speicher der CPU leer. Du musst entweder über das Programm über das AS aufspielen oder einfach die Karte Probieren.

    Laden über die CF-Karte.
    Du sagtest die Steuerung ist 2003 ? Dann hat Du wahrscheinlich eine CP476
    Dort musst Du folgendes machen.
    Spannungsversorgung abziehen.
    Die Knotenwahlschalter auf der CUP auf „F“ (linker WS) und „D“ (rechter WS) stellen.
    CF-Karte einstecken.
    Spannungsversorgung herstellen.
    Wenn die Übertragung startet blickt die LED oberhalb der Flashcard.
    Ist das UPDATE beendet blinken die grüne „RUN“ und die gelbe „Ready“ LED unterhalb der Knotenschalter.
    Spannungsversorgung trennen.
    Knotenschalter auf 1 / 1
    Spannungsversorgung herstellen
    läuft

    Tipp:
    Du solltest die CPU über die Du das Programm auf die CF-Karte überträgst, nach dem Übertragen auf die Karte sicherheitshalber Kaltstarten.
    AS „Projekte -> Dienste -> Kaltstart

    viel Erfolg
    Jens
    Auf der Schachtel stand WIN98 SE oder besser, da hab ich Linux installiert.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Jens_Ohm für den nützlichen Beitrag:

    JesperMP (03.05.2007)

  10. #8
    Avatar von JesperMP
    JesperMP ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Argh ! Ich habe mit "ändern" mein antwort gelöscht.

    Also, ich schrieb das alle program blöcke mit User ROM markiert waren.

    Und das verlierens des Programs ist mehrmals passiert und zwar bei mehrere Kunden.

    Und vielen Dank für Deine anleitung.
    Ich werden das versuchen bei den nächsten Besuch bei dem Kunde.
    Geändert von JesperMP (03.05.2007 um 11:19 Uhr)
    Jesper M. Pedersen

  11. #9
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    146
    Danke
    4
    Erhielt 23 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von plc_tippser Beitrag anzeigen
    Das gibt es nicht bei B&R. Du kannst über "Suchen in Dateien" in allen Tasks nach einem Begriff suchen´, aber eine Referenzliste wie bei S7 kenne ich nicht.

    pt
    Also im Programm PG2000 ist unter Projekt - Datenbank der erste Punkt Crossreferenz

    Gruß
    Silke

  12. #10
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von M_o_t Beitrag anzeigen
    Also im Programm PG2000 ist unter Projekt - Datenbank der erste Punkt Crossreferenz

    Gruß
    Silke
    Wann ist das eigentlich abgelöst worden? Habe ich nie kennengelernt, aber unter Windoof kann ich mich an so etwas nicht erinnern.
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

Ähnliche Themen

  1. Ein Paar Fragen
    Von Duggi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.07.2017, 13:44
  2. Ein paar Fragen zur S5 Programmierung
    Von matziane im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 23:42
  3. Hab ein paar Fragen zu Bussystemen
    Von Red-Sh4nks im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 19:06
  4. Ein paar Fragen .
    Von waldy im Forum Stammtisch
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 09:34
  5. SPS Laie hat ein paar Fragen
    Von Hypancistrus im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 21:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •