Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Problem mit Flex Logic 1794-VHSC

  1. #1
    Registriert seit
    12.06.2007
    Beiträge
    20
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    hab da ein sehr merkwürdiges Problem:

    Hardware:
    Flex Logic 1794-L34 mit Devicenet Adapter (1788-ENBT) und Ethernetadapter (1788-DNBO). Neben der CPU ist nur ein Countermodul gesteckt 1794-VHSC, sonst nichts. Und genau diese Modul macht mir Sorgen.

    Am diesem Counter modul ist am Counter 0 ein Messrad angeschlossen. Das Messrad liefert A/B Signale (24V). Der Counter 0 zählt komischerweise nur, wenn er als Counter konfiguriert ist, d.h. wenn er nur das A Signal auswertet. Wird der Counter als X1Encoder konfiguriert, so zählt er nicht.
    Out 0 ist Window 0 von Counter 0 zugeordnet. Erreicht der Zähler der OnValue von Window 0, so wird Out 0 gesetzt. Soweit ist das auch ok, die 24V lassen sich am Out0 messen. Nur wollte ich mit Out0
    den Counter 0 zurücksetzen (über Z-Eingang) und gleichzeitig sollte Counter 1 um eins hochzählen. Weder Counter 0 lässt sich zurücksetzen und Counter 1 zählt auch nicht hoch, obwohl Out 0 da ist.
    Wird der Counter mit der steigenden Flanke zurückgestzt, oder erst mit der fallenden Flanke?
    Liegt es daran das ich noch RSLogix5000 Version13.03 hab?

    Kann mir da jemand weiter helfen.

    Gruss
    spskarl
    Zitieren Zitieren Problem mit Flex Logic 1794-VHSC  

  2. #2
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Ich würde da mit dem Rollover Value arbeiten, bei Erreichen dieses Wertes wird der Zähler zurückgesetzt. Dann kannst Du immer noch mit dem Window den zweiten Zähler hochzählen lassen.

  3. #3
    spskarl ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.06.2007
    Beiträge
    20
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Kapier ich nicht ganz, mit welchem signal soll Zähler 1 hochgezählt werden? Ich wollte Zähler 1 mit Out0 1 hochzählen und Zähler0 mit diesem Out 0 gleichzeitig zurücksetzen.

    Gruss

    spskarl

  4. #4
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Ich wollte Zähler 1 mit Out0 1 hochzählen
    das paßt schon

    und Zähler0 mit diesem Out 0 gleichzeitig zurücksetzen.
    und das mußt Du nicht machen wenn Du mit Rollover arbeitest, dann passiert das von alleine

  5. #5
    spskarl ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.06.2007
    Beiträge
    20
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hab ich das richtif verstanden?
    Ich setze den Rollover von Counter 0 auf z. Bsp.2000 und den On Value von Window 0 , das dem Out0 zugeordnet ist, auch auf 2000.
    Wird der Wert 2000 erreicht wird Out 0 gesetzt, obwohl der Rolloverwert erreicht wird und Counter 0 auf 0 zurückgesetzt wird?

    Gruss
    spskarl

  6. #6
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    und den On Value von Window 0 , das dem Out0 zugeordnet ist, auch auf 2000.
    Das wird warscheinlich nicht gehen weil es ja einen Wert von 2000 nicht gibt, nach 1999 und Erhöhung um 1 wird der Rollover ja aktiv und der Wert zu 0. Warscheinlich mußt Du das Fenster auf 0 setzen (also z.B. von 0 bis 1), dann mußt Du nur noch sicherstellen daß beim ersten Mal einschalten der zweite Zähler resettet wird, gezählt wird nur mit Flanke, resettet normalerweise solange der Reset-Eingang da ist. Aber wäre es nicht einfacher die Zählerei des zweiten Counters in der Flexlogic zu machen?

  7. #7
    spskarl ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.06.2007
    Beiträge
    20
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hab den Fehler gefunden,

    ich hab einen Single ended Encoder angeschlossen. Encoder nur mit A und B Signal, kein "A-" und "B-" Signal. Die Klemmen am counter für "A-" "B-" und "Z-" die nicht durch den Encoder belegt sind muss man auf Masse legen, d.h. sie müssen auf einem definierten potential liegen und dann funktioniert das ganze. Steht so leider nicht im Handbuch und die Rockwell Hotline hat auch fast 2 Wochen gebraucht bis sie dahinter gekommen sind

    gruss
    spskarl

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 12:27
  2. Statement List in Ladder Logic AUfgaben
    Von sunny81 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 17:54
  3. compact logic
    Von FvE im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2008, 19:00
  4. Kennt sich jemand bei der Schneider Zelio Logic aus?
    Von MRT im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 11:59
  5. Suche SR Flip Flop Logic IC
    Von Anonymous im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2004, 18:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •