Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
1.
Ein Quittieren MIT Schlüsseltaster, den der Werker mit hereinnimmmt ist mE Pflicht (und steht in der Bedienungsanleitung einer SGM geschrieben - siehe unten).
Ich habe noch keine Schlüsselschalter gesehen, wie die Standard-0815-Dinger von Moeller oder Siemens. Bei Kat.4 ein Witz!

Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
2.
Im Innenbereich sind natürlich KEINE Quittiertaster sondern nur NOTAUS-Taster
Quittiertaster zum Verlassen des Gefahrenbereiches kenne ich, auch im Zusammenhang in Handlingbereich von SGM (allerdings mit überdimensioniertem Entnahmeroboter), kann möglicherweise vom Kunden kommen. Ich betrachte diese Maßnahme als sehr sinnvoll.

Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
3.
Das alles ist Standardausrüstung, wenn du ein Sprizgießmaschine (SGM) mit extenen zusätzlichen Türen kaufst die einen ROB umschließen sollen.

4.
SGM - E67-Schnittstelle - ROB alles Kat. 3 (ich habe mich auch gewundet)

5.
Notaustaster laut EN602 nur EINKANALIG
Naja, solange die Dinger einen nur in den Arsch zwicken?

Ich habe mit Robotern übrigens nichts am Hut, habe jedoch Schnittstellen zu diesen mit Widerwillen auch schon um- bzw. neubauen dürfen, ähnlich so wie Volker wohl jetzt. Die Not-Aus-Geschichten sind grauenvoll!


Gruß, Onkel