Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

Thema: Schrittkette und Vergleicher mit Siemens LOGO!

  1. #11
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Rudi Beitrag anzeigen
    Hallo Forumaner.

    Warum sollten wir Dir "sauber" nicht zutrauen.?
    Aber ich komme aus der Instandhaltung und habe schon oft den Dummen gemacht.
    Niemanden sollte hier auf die Füße getreten werden.
    Hier im Forum geht es noch ganz anders zur Sache, da muß man schon ein dickes Fell haben, aber das brauch jeder Programmieren sowieso. Und natürlich findet jeder seine Einfälle am besten.
    Hallo Rudi,

    Ich komme auch aus der Instandhaltung, aber mit SPS habe ich eher weniger zu tun. Darum versuche ich, egal wie, mich privat damit zu beschäftigen.
    Ich finde, wenn ich ehrlich bin, mein LOGO!-Programm nicht sonderlich gut, darum brauche ich Hilfe und habe hier nach Rat gefragt, damit ich solche Probleme/Programmabläufe besser lösen kann.
    Aber wenn ich mir einige Zeilen SPS-Code von unseren Technikern ansehe, muss ich zugeben, dass diese auch nicht besser sind.
    Ich bin kein Programmierer, mache sowas z.Zt. leider nur hobbymäßig und betrachte es als eine private Weiterbildung.
    Natürlich möchte ich für meine Nachwelt eine saubere Dokumentation und ein vernünftig kommentiertes Programm hinterlassen, aber dafür muss das Programm auch erst einmal richtig laufen.
    Und so lange es im privaten Bereich ist, sehe ich darin kein Problem erst einmal ein wenig zu experimentieren.

    Gruß,
    Forumaner

  2. #12
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    hi,
    also ich versuchmal einzusteigen.
    1. eine genauen halt über zähler oder zeit geht nicht da eine menge mechanik im spiel ist.
    2. immer ganz zufahren eine endlagenabschaltung wird ja sicher dabei sein. Wie bei einem Rolladen einen zeitbefehl für ganz zu dann eine zeit für etwas auf, für deinen schlitz. Aber ein zufahren ohne sicherheit ist auch für dich nicht zuempfehlen!!!!
    3. Und die Kiste mit den Ketten habe doch geschrieben da gibt es kop oder halt lad. Und es gibt Merker wenn auch nicht viele.

    Hoffe das ich auch verstanden habe was du willst!

    HDD

  3. #13
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo HDD!

    Zitat Zitat von HDD Beitrag anzeigen
    1. eine genauen halt über zähler oder zeit geht nicht da eine menge mechanik im spiel ist.
    2. immer ganz zufahren eine endlagenabschaltung wird ja sicher dabei sein. Wie bei einem Rolladen einen zeitbefehl für ganz zu dann eine zeit für etwas auf, für deinen schlitz. Aber ein zufahren ohne sicherheit ist auch für dich nicht zu empfehlen!!!!
    3. Und die Kiste mit den Ketten habe doch geschrieben da gibt es kop oder halt lad. Und es gibt Merker wenn auch nicht viele.

    Hoffe das ich auch verstanden habe was du willst!
    Zu 1: Ja, leider, das musste ich auch feststellen.
    Zu 2: Der Motor selbst hat eine Endlagenabschaltung. Es gibt keinen weiteren Kontakt für Meldung auf/zu.
    Natürlich ist es nicht ungefährlich, da das Tor KEINE Überwachung besitzt! Bei einer Prüfung würde das Tor keine Abnahmeplakette bekommen, aber im privaten Bereich, wo nur meine Family das Tor bedient, sollte man noch alle Augen zudrücken, auch die Hühneraugen!
    Mir persönlich gefällt es so auch nicht, kann es aber nicht ändern!
    Es gibt keine Reserveadern und keine Möglichkeit ein Kabel zu verlegen ohne hohe Kosten und Staub zu verursachen.
    Ich würde das Tor auch nicht bei einer Prüfung als bestanden abnehmen!
    Zu 3: Hhm, KOP/LAD, wäre ein möglicher Weg! Mal probieren...

    Was ich will ist kein fertiges Programm, ich will einfach nur besser und übersichtlicher programmieren, mehr nicht!
    Mein Problem bei diesem Programm ist, dass die gesamte Steuerung nur über Zeiten läuft!
    In meiner Ausbildung habe ich gelernt, dass zeitliche Verabredungen bei Abschaltungen elektrischer Anlagen verboten sind, würde das auch gerne in dieser Schaltung vermeiden, aber ich muss in so einem Fall diese Regel leider brechen.

    Nun möchte ich noch einen Satz loswerden:
    Zwar hat jeder seinen eigenen Programmierstil, aber die Grundlagen sind/waren doch für jeden gleich!

    Gruß,
    Forumaner

  4. #14
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    1. Also die Zeitabschaltung ist ja keine da es Endlagenschalter gibt!
    2. Ich würde die Abwärstbewegung nicht so machen kann ins Auge gehen,und wird auch. Wenn du glück hast geht nur euer Auto kaputt.
    3. Mit LAD wird das auch übersichtlicher
    Und hast du Zweitaster oder einen.

    HDD

  5. #15
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von HDD Beitrag anzeigen
    1. Also die Zeitabschaltung ist ja keine da es Endlagenschalter gibt!
    2. Ich würde die Abwärstbewegung nicht so machen kann ins Auge gehen,und wird auch. Wenn du glück hast geht nur euer Auto kaputt.
    3. Mit LAD wird das auch übersichtlicher
    Und hast du Zweitaster oder einen.
    Zu 1: Der Motor schaltet ab, die Ansteuerung bleibt bestehen. Finde ich nicht so toll, da man dann nur über HALT das Tor in die andere Richtung fahren kann, wenn es schon ganz auf bzw. ganz zu ist.
    Zu 2: Naja, knapp 35 Jahre geht es schon gut, aber irgendwann ist ja bekanntlich immer das erste Mal!
    D.h. das Rolltor ein Mal komplett auffahren und NIE wieder zufahren, da zu gefährlich...

    Ich habe drei Taster, jeweils einen für auf/zu/halt.

    Gruß,
    Forumaner

  6. #16
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    irgendwo geht es eben nicht besser, die logo ist eben da ausgereizt, die software kann die hardware nicht mehr verwalten, dafür ist das ding auch nicht gemacht, also den kopf nicht hängen lassen.
    @ Stollentroll: dann schau dir mal codesys an, und du siehst aus als wenn du aus dem saarland kommst
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  7. #17
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Wenn es drei Taster sind dann sollte es kein problem sein.
    Also fang mal an und dann werden dir auch wieder viele helfen wenn es nicht so klappt wie du das denkst.
    Nur noch soviel ich würde mal an eine selbsthaltung denken .

    HDD

  8. #18
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Das ist ein unübersichtliches Porgramm! Zur besseren Übersicht kann man nur die einzelnen Verbindungen auftrennen, das geht mit der blauen Schere, auf der linken Seite, das 3. von unten. Anklicken und dann auf die Verbindung klicken.



    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  9. #19
    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    79
    Danke
    2
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Forumaner Beitrag anzeigen
    (siehe beigefügtes Bild)
    ...Da hab ich mir gedacht, ich benutze Schrittketten, aber irgendwie bekomme ich diese nicht sauber programmiert...
    Ich hänge Dir mal eine kleine Kette an. An den UND-Gattern links könnte man die Weiterschaltbedingungen anschließen. Die man selbstverständlich "auf der nächsten Seite" programmiert und nicht in die Kette hineinwurschtelt.

    Meines Erachtens brauchst Du keine Kette für die Aufgabe. Wichtig ist es aber die Software zu strukturieren. Z.B. wie bereits empfohlen die Verbindungen zu auftrennen und Querverweise zu verwenden.

    Da Du keinerlei Rückmeldung vom Tor erhältst hast Du quasi keine Chance ein immer funktionierendes Programm zu schreiben. Denn Du weißt nicht wo das Tor steht und ob es überhaupt Deiner Ansteuerung folgt.

    Im Endeffekt läuft es darauf hinaus, den Tastendruck x Sekunden zu speichern. Die Zeit ist dann halt so lang, dass das Tor ganz öffnen bzw. schließen kann oder von Ganz auf in Belüftungsstellung bzw. von dort aus wieder nach Ganz Zu fahren kann.

    Einen Denkansatz habe ich mal angehängt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #20
    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    24
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Forumaner Beitrag anzeigen
    ...
    1. Kann man sich mit der LOGO!Soft Vergleicher zusammenbauen?
    ...
    Mit UND und ODER (plus INVERT) bekommt man das hin.

    Im Anhang findest Du einen Vergleicher in KOP der MB0 mit MB2 vergleicht und in MB4 das Ergebnis liefert (M4.0 ~ MB0>MB2; M4.1 ~ MB0<MB2; M4.2 ~ MB0=MB2).
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. Siemens Logo
    Von waldy im Forum Suche - Biete
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.10.2010, 23:54
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 12:16
  3. Siemens Logo
    Von Helkom im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.09.2008, 00:42
  4. Siemens LOGO
    Von Manfred Stangl im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 20:48
  5. PTC an Siemens Logo
    Von bananajoe im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 17:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •