Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: LOGO -. Rampenfunktion

  1. #1
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo und danke fürs Lesen !!

    Ich erstelle gerade ein Programm mit Siemens LogosoftCOmfort V5.0 und hab ein Problem mit der Rampenfunktion:
    Mit einem taster soll ein analogsignal ausgegeben werden das stetig steigt.
    Nach loslassen des Tasters soll der Analogwert aber gehalten werden.
    Leider fällt er immer wieder auf null ab wenn die Taste losgelassen wird.

    Ich könnte zwar einen selbsthaltenden kontakt verwenden aber das ist nicht die Lösung meines Problems:

    Mit Zwei Tastern (Rauf/runter) soll ein ruder verstellt werden. beim drücken des taster "rauf" bewegt sich das Ruder langsam nach oben (0,5V /sekunde)
    und mit runter dementsprechend nach unten. Beim loslassen des Tasters soll die jeweilige Position beibehalten werden..

    jemand einen Tipp ?
    Zitieren Zitieren LOGO -. Rampenfunktion  

  2. #2
    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    73
    Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Na ja, bei Siemens ist alles nach dem Motto,warum einfach wenn es umständlich auch geht.

    Ein Zähler hoch ,runter zählen/takten .
    in Rampe auf diesen Zähler verweisen.

  3. #3
    Lumpi737 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    oha da muss man ja echt ganz schön um die Ecke denken. Gleich mal testen..
    Zitieren Zitieren Oha  

  4. #4
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    72
    Danke
    34
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo das könnte deiner Vorstellung entsprechen.kann dir bei interesse das programm zusenden
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von BodyKra (07.09.2007 um 11:41 Uhr)
    MfG Andy


  5. #5
    Lumpi737 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    VIel dank für deine Mühe !
    Der stop -Taster ist nicht vorhanden.. gestoppt werden soll wenn "rauf/runter"
    losgelassen wird. Aber so hast du mir schon gut weitergeholfen. das mit dem Impulsgeber fehlte mir

    Hab ich schon umgestrickt und funktioniert auch. ist eigentlich fast schon ein Unding das sowas so kompliziert sein muss

    Nun schlag ich mich gerade mit den Offseits rum. Das Ruder soll ja im servicebetrieb auf nullstellung gehalten werden .. und die liegt nicht bei
    logisch 0 sondern irgendwo bei 3400 oder so. Aber das fummel ich mir schon hin
    Zitieren Zitieren danke  

  6. #6
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Ich

    habe mir für einen Test einen Blinker gebaut, der im Blinktakt dern Zähler bis zu einem Wert hochzählt und anschließend bis zu einem anderen Wert runterzählt. Die Werte, die Zeit und die Schrittweite sind einstellbar. Ich nehme mal an, das du den Offset nur für eine Anzeige brauchst, oder? +- 10 V, das wäre dann etwas leichter....

    Greetz, Tom

  7. #7
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    72
    Danke
    34
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Schau mal ist das jetzt besser???

    Du kannst hier 2 geschwindigkeitenfahren wartung ist schneller außerdem ist 0,5 schrit zu ungenau mach lieber 0,1V pro schritt(Geschwindigkeit ist ja verstellbar)
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von BodyKra (07.09.2007 um 17:56 Uhr)
    MfG Andy


  8. #8
    Lumpi737 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke fürs nachbauen. Service schalter ist echt gut. sowas hatte ich eh vorgehabt.. Wenn ein eingang der Logo spannung erhält kann man dann schneller fahren

    HAb das noch nicht nachgebaut.. kannst du mir sagen ob nach dem Loslassen der taster der aktuelle wert beibehalten wird ?

    ALso ich steuer mit der Spannung ein Ventil und damit ein Ruder:

    Drücke ich "rauf" fährt das ruder ein wenig rauf. lsse ich "rauf" los, soll das Ruder in der aktuellen Position verharren! Drücke ich runter fährt es wieder ein wenig runter bis ich wieder loslasse.. dann stoppt es und hält seine Position
    Zitieren Zitieren tnx  

  9. #9
    Registriert seit
    09.06.2007
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    72
    Danke
    34
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das sollte so sein du kannst natürlich normalgeschwindigkeit ändern einfach den Takt ändern. bleibt auch da stehen wenn du loslässt. in der wartung sind die fahrtaster gesperrt.
    MfG Andy


Ähnliche Themen

  1. Rampenfunktion erstellen
    Von Felse im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 18:37
  2. FU MM420 von Siemens / Rampenfunktion
    Von Paul1987 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 21:14
  3. Rampenfunktion schreiben
    Von Majestic_1987 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 18:51
  4. Generator einer Rampenfunktion
    Von vladi im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2007, 21:18
  5. Rampenfunktion in AWL
    Von Andy Latte im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.07.2006, 17:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •