Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Mit einer MicroLogix 1500 übers Internet verbinden?

  1. #1
    Registriert seit
    25.03.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    139
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin moin,

    nach langer Zeit mal wieder eine Frage von mir.

    Kennt jemand von Euch eine Möglichkeit, sich über das Internet mit einer MicroLogix 1500 zu verbinden?

    Mein Problem ist, dass die Anlage um die es geht, in England steht und dass ich hin und wieder darauf zugreifen muss, da die Anlage schon recht experimentell ist.
    Wir würden aber halt gerne die Telefonkosten sparen, da man per Modem doch immer recht lange braucht, wenn man etwas verändern möchte. Ausserdem ist es, dank der geringen Geschwindigkeit, auch eher schwer möglich, von fern zu überwachen, was die SPS da gerade so tut.

    Ich habe nun das:
    http://www.lantronix.com/device-netw.../xport-ar.html

    und das:
    http://www.lantronix.com/device-netw...ers/xport.html

    entdeckt. Für mich klingt dass so, als könnte ich auf der einen Seite die SPS anschliessen und auf der anderen Seite ein Netzwerkkabel. So könnte ich dann durchs Internet und durch dass Firmennetzwerk unseres Kunden auf die SPS zugreifen. Glaube und Hoffe ich jedenfalls.

    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit soetwas? Oder vielleicht eine bessere Idee?


    Eine weitere Möglichkeit wäre auch vielleicht, den Virtualisierungs-PC, der ebenfalls in der Anlage verbaut zu nutzen. Der hat natürlich eine serielle Verbindung zur SPS und ist ebenfalls im Netzwerk eingebunden. Die erste Idee war hier, per Remotedesktop die Kontrolle über den Rechner zu übernehmen und dann so auf die SPS zuzugreifen - dann bräuchte ich aber auchdie RSLinx und die RSLogix500 Lizenzen auf dem Rechner - und die möchte ich da eigentlich nicht drauf haben.

    Ich hoffe mal, dass da jemand eine gute und vielleicht auf kostengünstige Idee hat.


    Vielen Dank im vorraus...

    Hauke Thomas




    P.S.: Bei dem Anwendungsfall versteht es sich natürlich von selbst, dass die SPS nur dann mit dem Internet verbunden wird, wenn es wirklich gebraucht wird, denn sie steuert zu viele Sachen, die eine Menge kaputt machen könnten... *denkt mit Gänsehaut an die Wasserstoffventile*




    edit: *gnarf* Jetzt habe ich natürlich gerade einen Thread, mehr oder weniger passend, zu dem Thema gefunden. Über Tips, Ratschläge und Erfahrungen würde ich mich aber trotzdem freuen.
    Geändert von HSThomas (25.09.2007 um 12:51 Uhr)
    Zitieren Zitieren Mit einer MicroLogix 1500 übers Internet verbinden?  

  2. #2
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    dann bräuchte ich aber auchdie RSLinx und die RSLogix500 Lizenzen auf dem Rechner - und die möchte ich da eigentlich nicht drauf haben.
    Nicht zwingend beides, RsLinx Gateway würde auf diesem Rechenr reichen, die Rslgx500 würde auf Deinem Rechner bleiben und das RsLinx auf Deinem Rechner würde sich mit dem RsLinx Gateway auf dem entfernten Rechner verbinden.

    Von Rockwell gibt's natürlich Gateways, 1761-NET-ENI sollte das richtige Teil dafür sein.

Ähnliche Themen

  1. AB MicroLogix 1500
    Von Gerri im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 17:37
  2. Visualisierung übers Internet?
    Von bitotec im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 18:12
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 14:23
  4. MicroLogix 1500
    Von rumkiker im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 14:59
  5. Adressierung bei MicroLogix 1500
    Von rumkiker im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.06.2006, 12:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •