Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: LOGO Abarbeitung eines Programmes?

  1. #1
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Wie arbeitet eine LOGO das Programm ab?

    Nicht so wie eine SPS das normal macht also von oben nach unten, eine Anweisung nach der nächsten?

    Wie kann es zu diesem Signalzustand wie im Bild kommen?
    Wenn ich vom Eingang 1 eine positive Flanke mache müsste nach meinem Verstand doch beide Merker gesetzt werden, oder täusche ich mich da? Also ne 300er machts auf jeden fall!

    godi
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren LOGO Abarbeitung eines Programmes?  

  2. #2
    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    73
    Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Ich schätze so wie andere SPS Systeme auch, Eingänge einlesen ,Programm
    ablaufen ,Ausgänge setzen(inklusive Merker),neuer Zyklus. (ausgenommen
    Dysplay )
    In deinem Fall auf dem Bild,
    Zyklus1
    Takt1_ (I1-high=SF1-high) (I2=high) (M1=low) (M2=low)/Eingänge einlesen ,SF1 gespeichert auf high bis es inerhalb des Zyklus abgefragt wird.
    Takt2_ (I2-high) und ((SF1=high)oder(M1=low) /SF1 auf low setzen,am Ende des Zyklus M1 auf high setzen.
    Takt3_ M1=low und SF1=low oder M2=low/ M2 am Ende des Zyklus auf low setzen
    Takt4_M1=1;M2=0 /Ausgänge setzen
    Zyklus2
    Takt1_ (I1-high=SF1-low) (M1=High) (M2=low)/Eingänge einlesen
    Takt2_ (I2-high) und ((SF1=low)oder(M1=high) /am Ende des Zyklus M1 auf high setzen.
    Takt3_( M1=high )und (SF1=low )oder (M2=low)/ M2 am Ende des Zyklus auf low setzen
    Takt4_ M1=1;M2=0/Ausgänge setzen.
    Zyklus3
    Takt1_ (I1-low=SF1-low) (M1=High) (M2=low)/Eingänge einlesen
    Takt2_ (I2-high) und ((SF1=low)oder(M1=high) /am Ende des Zyklus M1 auf high setzen.
    Takt3_( M1=high )und (SF1=low )oder (M2=low)/ M2 am Ende des Zyklus auf low setzen
    Takt4_ M1=1;M2=0/Ausgänge setzen.
    Zyklus4
    Takt1_ (I1-high=SF1-high) (M1=High) (M2=low)/Eingänge einlesen
    Takt2_ (I2-high) und ((SF1=high)oder(M1=high) /am Ende des Zyklus M1 auf high setzen,SF1 wird nicht zurückgesetz weil es über M1 auf high gesetz wird.
    Takt3_( M1=high )und (SF1=high )oder (M2=low)/ SF1 auf low setzen,M2 am Ende des Zyklus auf high setzen.
    Takt4_ M1=1;M2=1/Ausgänge setzen.

    Wenn einer das besser -richtiger erklären könnter ,würde mich das auch interessieren.



    So am Rande, IMHO wer im KOP programmiert hat nichts anderes verdient.
    Und wenn richtige SPS zu teuer ist,was für viele Anwendungen der Fall ist
    dann nicht die LOGO nehmen,hat halt außer Siemens Namen nichts mit moderne Automation zu tun.(vielleicht vor 5 Jahren war das noch zeitgemäß)
    fürs gleiches Geld gibts viel bessere und leistungsstärkere Steuerungen(Mitsubishi Alpha,CrouzetM3,Zelio2),
    Strich mehr Speicher,mehr Funktionsblocke ,mehr Dysplaymeldungen (LOGO=10),einfacher zu programieren (ich glaube ich werde nie verstehen
    wieso wenn man einen Zähler runterzählt muss man den Eingang Dirigieren ob ich runterzählen will oder hochzählen warum nicht einfach + und -)

  3. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    @godi
    Wenn du genau hinschaust, würdest du sehen das in diesem Fall mal alles korrekt ist.

    SF001 selbst, ist in beiden Stromzweigen "blau", also Low, es sind nur die "Drähte" zu SF001 rot.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #4
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    das hier ist schon der grenzfall, soll ich dafür was größeres nehmen oder reicht das? aber es klappt und die ganze hardware kostet bei 110-120€ eigentlich recht günstig wenn man es betrachtet, und mit etwas übung bekommt man sowas in einer stunde hingeferkelt, also godi KOPf hoch, und nimm nächstes mal fup das sieht besser aus, wenn es der kunde zuläßt, kommt einfacher.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  5. #5
    Avatar von godi
    godi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    @godi
    Wenn du genau hinschaust, würdest du sehen das in diesem Fall mal alles korrekt ist.

    SF001 selbst, ist in beiden Stromzweigen "blau", also Low, es sind nur die "Drähte" zu SF001 rot.

    Mfg
    Manuel
    Meines erachtens nach sollten doch beide Merker nach einer Positiven Flanke auf 1 gesetzt werden!

    Werden bei einer Logo die Merker erst ganz am Schluss eines Zyklus beschrieben und nicht so wie bei einer 300er gleich bei der Zuweisung?

    godi

  6. #6
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Hallo Godi,

    den internen Ablauf hab ich nie verstanden, manchmal macht das Ding was es will. Ich programmiere gerade eins für zu Hause.
    Da hatte ich auch so ein Problem, dann hab die eine Rücksetzzeit in FUP einfach mal nach oben gezogen, und es ging.
    Jetzt kommt´s, danach hab ich die Zeit wieder nach unten geschoben und es ging immer noch.
    Ich denke mal ... nur meine Vermutung... das Ding muss ja irgendwie seinen Code abspeichern, faktisch in AWL. Für deine Ansicht speichert der die Info wo sich die Teile befinden halt mit, wo dein Code aber in der "AWL" Anweisung auftaucht ist dann für Dich nicht einsehbar.
    (Könnt mich jetzt alle verhauen.. ist halt meine Ansicht )

    Speicher dein Programm mal ab, und schalte nach FUP um, die wird Dir einiges klarer, und dann schalte wieder zurück....

  7. #7
    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    73
    Danke
    0
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    @godi

    Im Anhang dein Bild im FUP.
    Im Simulationsmodus ,Pause drücken und zyklusweise weiter ausführen,
    dann wird einiges klar.

    Weiter unten ist Version ,wo beide Merker aktiv sind,wenn Flanke kommt.

    noch weiter unten verkürzte Version, weil zweiter RS-Glied überflüßig ist.

    Eigentlich sind Merker ganz uberflußig, im Programm kann man einfach RS-Ausgang abfragen ob er an oder aus ist.

    Im LOGO werden die Merker gebraucht z.B nach Meldetext
    (was man nur merkt,
    wenn man es nach LOGO übertragen will ,
    im Simulationsmodus funktioniert alles wunderbar)
    oder wenn man ein Ausgang mit Eingang des selben Bausteins verbinden will geht es nur über Merker.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  8. #8
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    53
    Danke
    4
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    also ich finde, die LOGO hat Ihren Namen nicht wirklich verdient.

    Ich schätze mal, dass man da mit ner 200er besser bedient ist
    (wenn man die Anlage nur 1mal braucht).
    Wenn einem da die LOGische Digitaltechnik einen Streich spielt,
    dann benötigt man warscheinlich länger zum Fehlersuchen als der
    Preisunterschied LOGO - 200er.

    p.s.: ich musste auch schon ab und zu mit der LOGO arbeiten.
    Ist nicht der Knaller aber der gute Preis ...
    ... aber wenn man nur ein Treppenhauslicht damit schalten muss
    geht dass gut mit der LOGO

    LG und viel Erfolg bei deinem Vorhaben mit der LOGO
    MeTh.
    Zitieren Zitieren Logo?  

  9. #9
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich bin mir nicht sicher,
    also kann auch Sein das ich jetzt Mist verzapfe.

    Wandle doch mal dein Programm in FUP um.
    Von Programmierlogik müsse er es dann wie ein Buch lesen.
    also oben links anfangen, die Zeile durch arbeiten, dann die nächste Zeile.
    Ist eine Vverknüpfung in der Zeile beachtet er die nächste Zeile mit bzw. bis zur Verknüpfung.

    Früher als die S5 Komponenten noch riesig waren (Die waren wirklich mal riesen Gross und gerade die Ausgangskarten immer defekt) und die noch keine wirklichen Protokolle verabriten konnten (Profibus war damals sehr langsam) gab es sehr gute Steuerungen die nur über FUP oder Assembler programmiert werden konnten.
    Die Modicom fand ich sehr toll, dort konnte man auch immer im Programm gleich dort hin springen wo der Fehler war (Zum Beispiel ein Inni defekt usw.) Allerding waren die auch sehr teuer. Ein CPU hat damals ganze 24000 DM gekostet. Klar 12000 Euro ist heute kein Geld mehr, aber vor 15-17 Jahren war das schon sehr viel Geld nur für eine CPU.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

Ähnliche Themen

  1. Wie Laufzeit eines SPS-Programmes auslesen?
    Von ctb im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2008, 17:36
  2. Problem beim Start eines Programmes
    Von Ralle im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 17:35
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.01.2006, 11:31
  4. Runterladen eines SPS-Programmes aus einer Moeller PS4-341
    Von teftulli im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2005, 05:29
  5. Probleme beim schreiben eines Programmes
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.2005, 16:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •