Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Mitsubishi FXon

  1. #1
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    74
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo an alle,
    ein Kunde von mir hat eine Steuerung Mitsubishi FXon-24MT.
    Die Firma die das Programm ursprünglich geschrieben hat gibt es nicht mehr deshalb meine Frage: Ist es möglich das Programm aus der Steuerung auszulesen??
    Da ich noch nie Mitsubishi programmiert habe bräuchte ich eure Unterstützung.
    es lebe der Service
    www.widmann-automation.de
    Zitieren Zitieren Mitsubishi FXon  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Ist generell kein Problem,
    jedenfalls mit dem GX-Developer.

    Wie das ganze beim GX-IEC-Developer Aussähe weiß ich nicht.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    wenn es die breite version ist, unter dem deckel links unten befindet eine 25 polige buchse, dazu brauchst du das programmierkabel und den gx developer, gibt es zusammen für kostengünstige 1000€
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  4. #4
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    74
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    d.h. wenn man die Software und das Kabel hat kann man das Programm auslesen (auch ohne Quellprogramm)?
    es lebe der Service
    www.widmann-automation.de

  5. #5
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    ja, aber ohne kommentare , wenn es nicht viel ist wäre programm neu schreiben günstiger, und das nehmen wo du soft und hardware für hast, übel wird die sache wenn die schnellen zähler und pwm ausgänge verbaut sind.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Ja, du hast dann halt ein Mitsubishi-AWL-Programm vor dir,
    mit sämtlichen Problemen die sich aus einem undokumentierten Programm ergeben.

    Hab gerade mal probiert, geht sowohl mit GX-Dev und IEC-Dev.

    Edit: Allerdings meckert der IEC-Dev mächtig rum, selbst bei einem Programm welches so definitiv schon Jahrelang tut.
    Ergo: Lieber mit Developer anfangen.

    Mfg
    Manuel
    Geändert von MSB (02.11.2007 um 08:20 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. #7
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    ob sich dafür 1000€ lohnen?soviel spuckt der kunde bestimmt nicht aus
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  8. #8
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    @dietmar
    Also um ehrlich zu sein:
    1000€ für Software + noch nie was mit Mitsubishi gemacht ... vermutlich nicht.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #9
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    @ msb: ich glaube der serviceman hat keine soft und kein programmierkabel(preis 1000€) und keine erfahrung(obwohl das auslesen ist nicht schwer), aber hören wir mal was er eigentlich vorhat
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  10. #10
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    74
    Danke
    0
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Erst mal danke für die zahlreichen Antworten und Infos.
    Werde dem Kunden mal das Angebot machen Software und Prog. Kabel selber zu kaufen und ich versuche dann den Fehler im Programm zu finden.
    1000 Euro sind natürlich eine Stange Geld, dafür bekommt er bestimmt jemand der sich mit der Steuerung auskennt und gleichzeitig auch nach dem Fehler sehen kann.
    Bin mal gespannt.
    Weitere Infos folgen wenn ich eine Antwort habe.
    Vielen Dank nochmals!!!!
    es lebe der Service
    www.widmann-automation.de
    Zitieren Zitieren Danke  

Ähnliche Themen

  1. Mitsubishi AL 232-CAB
    Von jesko_hi im Forum Suche - Biete
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 20:38
  2. Mitsubishi FX on
    Von nico im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 13:21
  3. Mitsubishi FX0
    Von joschi1977 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 14:07
  4. Mitsubishi und RS 232
    Von SPS Man im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 18:07
  5. Mitsubishi SPS
    Von Necki im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 14:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •