Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Welche Kleinsteuerung ?

  1. #1
    Registriert seit
    20.11.2007
    Beiträge
    1
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zunächst ein herzliches Grüß Gott aus Bayern !

    Wir wollen uns Kleinsteuerungen nähern. Dazu suchen wir Rat, ob und welches System dazu eingeführt werden soll. Wir stehen noch ganz am Anfang unserer Überlegungen.

    Sie sollen eingesetzt werden

    1.) für einfache Anwendungen in Sonderfahrzeugen, z. B. für die Feuerwehr oder für Kommunalfahrzeuge; teils auch für 2-Wege-Fahrzeuge. Betriebsspannung ist i. d. R. 24 V, seltener 12 V, mittelfristig wohl auch 42 V.

    Grundsätzlich haben wir uns noch keine abschließenden Gedanken über die Verwendbarkeit von Kleinsteuerungen in Straßen- und Schienenfahrzeugen gemacht. (Spannungskonstanz, Temperatur, Erschütterung…).

    Heute ist es so, daß derzeit noch keine Programmierer / KFZ-Elektriker da sind, die die Programmierung höherwertiger Systeme leisten können. Deshalb soll die Programmierung durch interessierte KFZ-Mechaniker erfolgen, die dafür angelernt werden.

    2.) für einfache Anwendungen in der Förder- und Verpackungstechnik. Dort können Spannungen von 230 V AC oder 24 V DC anliegen.

    Komplexere Anwendungen, die den Einsatz höherwertiger Steuerungen rechtfertigen, sind zunächst nicht absehbar. Dazu fehlen auch umfassende Kenntnisse der Programmierung, z. b. für Step7.

    Unsere Bitte ist, Empfehlungen für eine geeignete Steuerung zu bekommen. Wir denken zunächst an Siemens Logo! oder an Moeller Easy. Exoten scheiden aus. Wir wollen uns zu einem bestimmten „Point of No Return" dann für ein System entscheiden; in der Hoffnung, daß unsere Kunden dann auch mitspielen.

    Wichtig ist uns, mit den verfügbaren Mitarbeitern brauchbare Lösungen zu erhalten. Unsere Kunden sind hauptsächlich in Deutschland, seltener in den angrenzenden Nachbarländern ansässig.

    Für Kommentare, Hinweise, Empfehlungen und Alles was Neulinge zu beachten haben danken wir schon im Voraus !

    DAU-Andy531
    Zitieren Zitieren Welche Kleinsteuerung ?  

  2. #2
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Standard

    Mal bei InterControl Digsy nachschauen, ideal für Fahrzeuge geeignet. Intern Codesys.
    Zitieren Zitieren Steuerung  

  3. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu RobiHerb für den nützlichen Beitrag:

    DAU-Andy531 (21.11.2007),zotos (20.11.2007)

  4. #3
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    247
    Danke
    3
    Erhielt 41 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    also 24V und 230V Versionen bieten alle. Eine 12V Version gibts soweit ich weis aber nur von LOGO!.

    Schon mal die SW getestet:
    https://www.automation.siemens.com/l...5/install.html

    Selbststudium:
    https://www.automation.siemens.com/l...ing/index.html

    Anwendungen:
    https://www.automation.siemens.com/m...tm?HTTPS=REDIR

    Alles nur LOGO!, da ich was anderes nicht einsetzte. Als Anfang empfehle ich das Einsteigerpaket mit SW, HW, Kabel, HB.

    Hoffe das hilft.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Helmut für den nützlichen Beitrag:

    DAU-Andy531 (23.11.2007)

  6. #4
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    179
    Danke
    11
    Erhielt 53 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Hallo und guten Tag,

    auch die Moeller-Easy-Reihe bietet 12VDC Geräte.

    mfG Jan

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Mr.Spok für den nützlichen Beitrag:

    DAU-Andy531 (23.11.2007)

  8. #5
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    247
    Danke
    3
    Erhielt 41 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Das ist mir neu, das Möller auch 12V Varianten hat.

    Seit wann sind die erhältlich?

    gruss helmut

  9. #6
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    179
    Danke
    11
    Erhielt 53 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Hallo Helmut,

    seit wann diese erhältlich sind kann ich leider nicht sagen. Es gibt die 500er sowie die 700er mit oder ohne Display in 12V DC-Ausführung.

    mfG Jan

  10. #7
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.641
    Danke
    787
    Erhielt 654 Danke für 497 Beiträge

    Standard

    Die Saia PCD3 Compakt Reihe finde ich auch nicht schlecht.
    Hat allerdings noch kein 12VDC Derivat darunter.

    Die Software ist auch für Laien wirklich easy zu handhaben, da grundsätzlich nicht unbedingt AWL oder SCL nötig ist. AWL kann aber natürlich verwendet werden. Die FUP Programmierung halte ich bei Saia für eine der Besten die es auf dem Markt gibt.

    Bei der Compact hats eben schon einige Di/Do und Ai/Ao drauf. Inlusive Webserver, Ethernet usw.

    mfG René

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu vollmi für den nützlichen Beitrag:

    DAU-Andy531 (23.11.2007)

  12. #8
    Registriert seit
    31.12.2003
    Beiträge
    223
    Danke
    1
    Erhielt 32 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Ob nun EASY oder Logo sein soll, hängt wohl etwas von bestehenden Geschäftsbeziehung in Ihrem Haus bzw. beim Kunden ab.

    Ich bin auch mehr ein Freund von EASY/MFD usw.
    Bin also etwas "Moeller - Lastig".

    Vielleicht sollten Sie zusätzlich den Service von Moeller und Siemens an Ihrem Standort prüfen.
    Dazu gehört nicht nur die Web Seiten wo diese Steuerungen angeboten oder Lösungen angeboten werden (z.B. :EASY-FORUM.NET) , sondern auch fachliche Hilfe in Ihrer Nähe.

    Leider bin ich etwas weit weg, sonst hätte ich Sie gern persönlich beraten.
    Vielleicht sollten Sie für sich ein Pflichtenheft erstellen, was Sie immer wieder ergänzen, um eventuelle Auswahlkriterien zur Entscheidung bei der Hand zu haben.
    Noch etwas zur 42V!
    Diese Spannung scheint im Moment nicht weiter auf dem Vormarsch zu sein, einige Entwicklungen im KFZ Bereich sind eingestellt worden.
    Trotzdem kann es immer Sonderlösungen geben.

    mfG. Uwe Schröder
    Zitieren Zitieren Noch eine Meinung!  

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Uwe Schröder für den nützlichen Beitrag:

    DAU-Andy531 (23.11.2007)

  14. #9
    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    149
    Danke
    1
    Erhielt 11 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich bevorzuge die Easy
    und davon die 800er-Reihe und das MFD.

    Vorteile der 800er und des MFD:

    Bis zu 8 Geräte koppelbar (Vernetzbar).
    Bis zu 192 Digitale Eingänge, davon bi zu 32 als Analogeingan (0 - 10V) nutzbar.
    Bis zu 128 Transistor-Ausgänge oder bis zu 96 Relais-Ausgänge.

    Und nicht zu vergessen ein Online-Status.
    Man kann auf dem Display der Easy oder auf den Progamiergerät den "Stromverlauf" in dem Gerät erkennen.
    Sehr hilfreich bei der Fehlersuche.

    Auf der Seite von Moeller gibt es auch eine Demoversion der EASY-Soft.
    Und es gibt auch ein Trainingscenter von Moeller.

    Bei der Software gibt es zwei Versionen:
    Einmal die "einfache" Version nur für die 400er, 500er, 600er und 700er Geräte.
    Und die Pro Version für die 400er, 500er, 600er, 700er, 800er und das MFD.
    und es gibt unterschiedliche Verbindungsleitungen:
    Eine nur für die 400er, 500er, 600er und 700er Geräte.
    Und eine andere nur für die 800er und das MFD.

    Und neuerdings hat Moeller auch eine Safty-Version.
    Zitat Zitat von http://www.moeller.net/de/industry/switchgear/switch_control/easy_safety/es4p.jsp
    Diese sicherheitsgerichteten Informationen werden mit dem neuen Steuerrelais Safety, das den höchsten Sicherheitsanforderungen entspricht, überwacht und ausgewertet. Somit können Applikationen mit Safety laut den internationalen Sicherheitsnormen, die Kategorie 4 nach EN 954-1, PL e nach EN ISO 13849-1, SILCL 3 nach EN IEC 62061 sowie SIL 3 nach EN IEC 61508 realisiert werden.
    http://www.moeller.net/de/industry/s...afety/es4p.jsp

    Zitat Zitat von http://www.moeller.net/binary/w_brochures/w7581de.pdf
    Sicheres Bedienen durch Zweihandschaltung
    Typ III nach EN 574. Einsatz gebiet bei gefahrbringenden Maschinen bewegungen, wie z.B. Pressen, Stanzen, Scheren – es ermöglicht das sichere Zulassen der gefahrbringenden Bewegung nur wenn beide Hände des Bedieners außerhalb des Gefahrenbereiches sind und der Zweihand taster synchron innerhalb von 0,5 Sekunden betätigt wird.
    Zitat Zitat von http://www.moeller.net/binary/w_brochures/w7581de.pdf
    Schaltungen zum Stillsetzen im Notfall
    Ermöglicht das sichere Stoppen einer gefahrbringenden Bewegung; sofortiges Stillsetzen Stopp-Kategorie 0 und gesteuertes Stillsetzen Stopp-Kategorie 1 nach EN 60 204-1; Einsatzgebiet bei sicherheitsgerichteten ein- oder zweikanaligen Überwachungen von NOTAUS-Kreisen.
    Zitat Zitat von http://www.moeller.net/binary/w_brochures/w7581de.pdf
    Zustimmschalter
    Der hand- oder fußbetätigte Zustimmschalter ermöglicht die temporäre Freigabe einer Schutzeinrichung, wie z.B einer Schutztür, durch dauerhaftes Betätigen. Dies kann erforderlich sein beim Einrichten einer Maschine oder Servicearbeiten
    http://www.moeller.net/binary/w_brochures/w7581de.pdf

    Diese Safty-Version läst sich auch mit den 800er und MFD's verbinden.

    Dei nächste Stufe wäre dann die EASY-Control zu programieren mit CoDeSys.

    Zu deinen Spannungen:
    es gibt auch DC/DC-Wadler die zB aus den 42V 24V machen.
    Geändert von Martin007 (24.11.2007 um 13:07 Uhr)

  15. #10
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,
    da möller und siemens demo programme haben mit intigrierter simulation würde ich deinen leuten die beiden programme zum testen geben.
    mein persönliches urteil: in die logosoft hat man sich ruckzuck eingearbeitet, wenn es aufwendiger wird ist möller die bessere wahl.
    die alpha von mitsubishi/crouzet ist durchaus auch ein kanidat, das programm sollte man sich auch anschauen.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

Ähnliche Themen

  1. Auswahlhilfe Kleinsteuerung
    Von Wu Fu im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 08:19
  2. suche Kleinsteuerung
    Von knorpe im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 20:34
  3. Kleinsteuerung mit CoDeSys?
    Von cream3000 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 18:38
  4. Welche Kleinsteuerung?
    Von cream3000 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 12:50
  5. Kleinsteuerung - Minianwendung -> welche
    Von Kurt im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 09:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •