Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Moeller Sucos PS316

  1. #1
    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    43
    Danke
    21
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo alle zusammen,

    ich soll in naher Zukunft in die USA fliegen um dort einige kleine Änderungen im Programm einer Moeller Sucos PS316 durchführen. Bis heute habe ich noch nie mit einer Moeller-SPS gearbeitet.
    Habe dann heute morgen mal den Moeller Field-Service angerufen um da mal ein paar Infos zu bekommen. Das erste Problem war dann schon mal das der Techniker von Moeller mir sagte ohne ein Backup vom Programm können wir gar nichts ändern, und leider hat unser Kunde keine Backups mehr!
    Der Moeller-Techniker sagte das es möglich wäre das Programm aus der Steuerung wieder zurück in einen AWL-Code den die S30 Software lesen kann zu kompilieren, dieser Service würde 850 Euronen kosten, dazu kämen 250 Euro für ein Interface und 800 Euro für die S30 Software die wir nicht besitzen.

    Hat hier jemand Ahnung von dem System und eine Idee für die Lösung dieses Problems? Vielleicht wäre hier jemand bereit gegen einen Unkostenbeitrag ein Interface und die Software zur verfügung zu stellen. Hat jemand eine Idee zu dem Thema nicht vorhandenes Original-Programm?

    Unter den mir zur Zeit bekannten Aspekten denke ich nämlich das es einfacher wird die Sucos raus und ne S7 rein zumachen! Wenn sich die oben angesprochenen Aspekte organisieren lassen wäre es zeitlich für uns allerdings wesentlich besser.

    Gruß an alle hier im Board

    Mike
    Zitieren Zitieren Moeller Sucos PS316  

  2. #2
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    Burbach
    Beiträge
    366
    Danke
    80
    Erhielt 34 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Ich hatte mal vor Jahren den aktuellen Programmstand einer Anlage per Plattencrash verloren. Ich hatte zum Glück damals einen halbwegs aktuellen Ausdruck des Programms auf Papier. Konnte damit dann das Programm restaurieren, sprich neu eingeben. Hat ca. 1 Woche gedauert, bis das Programm so lief, wie der Stand auf dem EPROM.
    Ohne Quellcode kannst Du nichts machen, auch keinen Status anzeigen.
    Der Disassemble-Code von Moeller ist auch nur der reine Maschinencode. Keine Operand ist dokumentiert (ähnlich wie bei S7, wenn Du aus der Steuerung ein Programm zurückliest).
    Programm und Adapter kann ich verleihen, ohne den Quellcode mache ich Dir aber keine Hoffnungen, dass Du da irgendwas tun kannst.
    Dazu kommt möglicherweise, dass Du keinen R32 RAM-Modul für die PS316 hast, um Dein Programm testen zu können. Sollte das ganze dann wieder auf EPROM gebrannt werden müssen, brauchst Du auch noch einen Prommer von Moeller.
    Kannst Du diese kleinen Funktionsänderungen nicht per Logo oder Easy aussserhalb der PS316 machen ?
    Lieber Feste feiern, als feste arbeiten.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu blasterbock für den nützlichen Beitrag:

    dermoench (21.11.2007)

  4. #3
    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    43
    Danke
    21
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Blasterbock,

    autsch, warum einfach wenn es kompliziert geht! Ich warte zwar im Moment noch auf den Schaltplan aus den USA, hab die Anlage nämlich noch nie gesehen und daher weiß ich im Moment auch nicht so wie sie funktioniert, aber das müßte ja schon fast mit dem Teufel zugehen wenn man da mit einer LOGO nix "gebastelt" bekommt.
    Naja manchmal sieht man vor lauter Wald die Bäume nicht! Danke für deine kleine Eingebung.

    Gruß Mike

  5. #4
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    Landkreis Freudenstadt
    Beiträge
    168
    Danke
    25
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    das Programm kann man meines Wissens mit der Programmiersoftware rauslesen und decompilieren. Meine ich zumindestens.

    Mal ne Frage, wie wolltest du denn Programmänderungen machen?
    Hast du ein Programmiergerät?

    Gruß Zimbo
    Geändert von Zimbo30 (21.11.2007 um 15:56 Uhr)

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Zimbo30 für den nützlichen Beitrag:

    dermoench (21.11.2007)

  7. #5
    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    43
    Danke
    21
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Zimbo30,

    nein ich habe die Software und das Kabel für eine Sucos nicht, darum ja auch meine Frage ob es jemanden geben würde der gegen einen realistischen Unkostenbeitrag beides Leihweise zur Verfügung stellen würde.

    Zum Thema Programmiergerät: für so Aufgaben an so alten Anlagen mit alten Steuerungen hat sich bei mir ein altes Siemens PG740 mit Win95 bestens bewährt. Das hat mir bis jetzt immer gute Dienste geleistet wenn irgendwas mit Anwendungssoftware unter DOS programmiert werden mußte. Und da waren mittlerweile schon echt üble Exoten bei (CMZ-Motion-Controller, Giddings & Lewis usw.)

    Wie schon oben beschrieben hab ich ja auch schon von Moeller die Auskunft das die den Maschienencode wieder in ein für die S30 Software lesbares Programm kompilieren können. Moeller stellt es aber so dar als ob nur Moeller das könnte und auch nur in Absprache mit dem Hersteller der Maschiene (der ist aber eh pleite). Ich denke hier geht es um Geldmache.
    Für mich wäre interessant WIE man das rekompilieren kann!

    Gruß Mike

  8. #6
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    Landkreis Freudenstadt
    Beiträge
    168
    Danke
    25
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Ich probiere es morgen mal an der Arbeit aus.
    Gebe dir dann Bescheid, okay?

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Zimbo30 für den nützlichen Beitrag:

    dermoench (22.11.2007)

  10. #7
    Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    43
    Danke
    21
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    an Zimbo30:

    ja klar, bin für jeden der mir helfen kann dankbar. Ich hab leider kein System an dem ich es ausprobieren kann.

    Dann hoffe ich mal das Du mir morgen gute Nachrichten bringen kannst!

    Gruß Mike

  11. #8
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    am Kyffhäuser
    Beiträge
    400
    Danke
    120
    Erhielt 70 Danke für 55 Beiträge

    Standard

    ich glaube das auslesen klappt nicht, die möller-steuerungen sind "einbahnstraßen"

    Frank

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu himbeergeist für den nützlichen Beitrag:

    dermoench (22.11.2007)

  13. #9
    Registriert seit
    31.12.2003
    Beiträge
    223
    Danke
    1
    Erhielt 32 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Leider ist es so!
    Ohne Quellcode geht nichts mehr.

    Sicher kann man mit der SUCOsoft S30 das Maschinenprogramm
    auslesen und dann einschicken und recompilieren lassen.

    Leider hat man dann aber keinen Kommentar.
    Besser ist es alles neu zu machen.

    Wenn in S7 zu Hause ist, sollte man das so machen.

    Man kann auch den (dann recompilierten ) Quellcode nach
    S40 bei Moeller importieren.
    Dann wäre der Einsatz einer Moellersteuerung möglich.

    Das ganze scheint etwas Preisintensiv zu werden!!??

    mfG. Uwe Schröder
    Zitieren Zitieren Leider keine große Hilfe!  

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Uwe Schröder für den nützlichen Beitrag:

    dermoench (22.11.2007)

  15. #10
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    71
    Danke
    4
    Erhielt 15 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich bin mir zimlich sicher dass es decompilieren geht, habe aber schon Jahre nichts mehr mit Möller gemacht.
    Allerdings sieht es dann so aus wie wenn es mit einem Handpg geschrieben wäre, ohne Kommentare.
    Auch nur in AWL, denn was anderes kann diese Soft nicht, aber das ist ja wohl kein Problem.

    Ein anders Problem wäre: Ist das Programm Passwortgeschützt?
    Dann geht nichts mehr ohne das Ursprungsprogramm.

    Ich besitze noch eine der ersten S30 die noch auf Dos läuft.
    Habe noch einen alten Schlepptopp mit WIN95 wo es aufgespielt ist und das Kabel. Kann aber nichts probieren mangels SPS.
    Evt. würde ich den verleihen.

  16. Folgender Benutzer sagt Danke zu Stromer für den nützlichen Beitrag:

    dermoench (22.11.2007)

Ähnliche Themen

  1. Moeller PS316
    Von nonamse2007 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 08:21
  2. Moeller PS316 Protokoll
    Von Roland5020 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 08:48
  3. Moeller PS316 zickt rum
    Von Dirk69 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 07:51
  4. Moeller PS316
    Von Jens15 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2006, 11:18
  5. Moeller PS316
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2006, 16:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •