Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 56

Thema: RsLogix Programm in S7 übersetzen

  1. #11
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hier der direkte Link zum Dokument

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    godi (23.11.2007)

  3. #12
    Avatar von godi
    godi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard

    Die Bausteinaufrufe sind mir auch noch nicht ganz klar:

    Ich habe in der Überschrift von dem .pdf stehen LAD 2 - Name....
    Ist das LAD 2 die Bezeichnung eines Bausteines also so wie zb FC 2?
    Wenn jetzt ein Jump to Subroutine Befehl ausgeführt wird mit SBR File Number U:8 ist das dann LAD 8 in meinen Unterlagen?

  4. #13
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    528
    Danke
    43
    Erhielt 86 Danke für 77 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von godi Beitrag anzeigen
    ...Also B10:15/0 => db10.dbx.15.0.
    für die B (Bit/Bool)-Variablen kannst du in Siemens stinknormale Merker nehmen, weil erfahrungsgemäss wurden DIE bei PLC5/SLC500 als Flags (=Merker) benutzt. Spricht aber auch nichts dagegen, das ganze wie von dir angedacht, in einem DB abzubilden.
    Musst dich halt noch ums remanent/nicht remanent kümmern.
    Bei der Control-Logix ist immer alles remanent, wies bei der SLC500 ist, weiss ich nicht genau

    gruss, DB

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu o.s.t. für den nützlichen Beitrag:

    godi (23.11.2007)

  6. #14
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von godi Beitrag anzeigen
    Die Bausteinaufrufe sind mir auch noch nicht ganz klar:

    Ich habe in der Überschrift von dem .pdf stehen LAD 2 - Name....
    Ist das LAD 2 die Bezeichnung eines Bausteines also so wie zb FC 2?
    Wenn jetzt ein Jump to Subroutine Befehl ausgeführt wird mit SBR File Number U:8 ist das dann LAD 8 in meinen Unterlagen?
    genau
    So isses

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    godi (23.11.2007)

  8. #15
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    528
    Danke
    43
    Erhielt 86 Danke für 77 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    genau
    So isses
    LAD2 kannste grob gesehen als OB1 betrachten

    gruss, o.s.t.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu o.s.t. für den nützlichen Beitrag:

    godi (23.11.2007)

  10. #16
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von o.s.t. Beitrag anzeigen
    LAD2 kannste grob gesehen als OB1 betrachten

    gruss, o.s.t.
    Stimmt, LAD2 wird als Mainfunktion gebraucht und ist damit mit OB1 vergleichbar.
    Alle anderen LAD3 ,4, usw. sind dann Funktionen, die aus LAD2 aufgerufen werden.

  11. #17
    Avatar von godi
    godi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von o.s.t. Beitrag anzeigen
    LAD2 kannste grob gesehen als OB1 betrachten

    gruss, o.s.t.
    Ah jetzt weiß ich warum da 70% des Programmes drinnstehen!
    Habe das LAD 2 mal als FB 2 gemacht dann kann ich die IEC Zeiten und Zähler verwenden und diese als Multiinstanz anlegen.

  12. #18
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Hier mal eine komplette Übersicht über die verschiedenen Program files

    Program Files
    Program files contain controller information, the main ladder program,
    interrupt subroutines, and any subroutine programs. These files are:

    • System Program (file 0)
    This file contains various system
    related information and user-programmed information such as
    processor type, I/O configuration, processor file name, and
    password.

    • Reserved (file 1)
    This file is reserved.

    • Main Ladder Program (file 2)
    This file contains
    user-programmed instructions defining how the controller is to
    operate.

    • Subroutine Ladder Program (file 3 to 255)
    These files are user-created and accessed according to subroutine instructions residing in the main ladder program file.

  13. #19
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von godi Beitrag anzeigen
    .
    zB. habe ich jetzt auf Steckplatz 1 eine Analoge Eingangskarte (1746-NR4). Wie wird dann im Programm der Kanal 0 Adressiert?
    Auf Steckplatz 4 habe ich eine Digital Input Karte (1746-IM16). Wie ist da die Adresse für den IN 0 bzw IN 4 ?
    Hier ist die Doku für den 1746-NR4.
    Dort sind in Kapitel 6,8 und Anhang D beschrieben, wie die Karte in RSLogix konfiguriert und programmiert wird.
    Für alle anderen Karten solltest du die Dokus auch in der Library von AB finden

  14. #20
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Da scheint auch was mit den Kommentaren schiefgelaufen zu sein, die Umlaute sind verloren gegangen, aus Störung wurde Strung, aus Fühlerbr. wurde Fhlerbr. Statt dem LES und GRT parallel in RUng 2:11 bzw. 2:12 hätte ich einen LIM genommen.
    B10 dürfte nochmals in Wortadressierung verwendet sein, evtl. als FBC oder FSC, das gibt's ja bei Siemens so nicht.

Ähnliche Themen

  1. S7-Programm übersetzen/kompilieren?
    Von SPSstudent im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 00:40
  2. RSLogix
    Von Walter71 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 15:07
  3. SPS-Programm in VHDL übersetzen??
    Von DAN_990 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 12:26
  4. S7 Programm in AB ( RSLogix 500) umwandeln
    Von bulanski im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.01.2008, 20:46
  5. RSLogix Emu., kann die I/O-Karten in RSLogix nicht anlegen
    Von RonOro im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 12:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •