Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Optimale Steuerung gesucht

  1. #1
    Registriert seit
    26.11.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    97
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen

    Wir bauen Maschinen mit einigen wenigen bis zu 100 Schrittmotorachesen und Servomotorachsen und einige wenig bis hunderte von I/O's.
    Wir suchen nun einen neuen Steuerungs Lieferanten.
    Was für Empfehlungen könnt ihr mir dazu geben? Welcher Hersteller ist eurer Meinung nach der geeignetste?
    Zur Zeit ist Beckhoff bei uns hoch im Kurs - gibt es Erfahrungen? Was spricht für und was gegen Beckhoff? Wie sieht es mit Support, Doku, Programmierumgebung, Lebenszyklus etc. aus?
    Beckhoff ist ja in den letzten Jahren enorm gewachsen…..
    Siemens, Omron etc. hab ich auch durchleuchtet.
    Was haltet ihr von B&R?
    Was haltet ihr vom Trend "weg von der SPS zu den PC-basierten Steuerungen"?
    Danke für die Beiträge.

    Itus
    Zitieren Zitieren Optimale Steuerung gesucht  

  2. #2
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    was ist optimal? da hat jeder seine eigenen vorstellungen, das müßt ihr schon ausprobieren, absolut neu ist die cx geschichte von ibh, da kannste du auch mal eine steuerung zum ausprobieren bekommen, bei vipa gibt es auch sehr gute und schnelle steurungen, aber was will der kunde?
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  3. #3
    Avatar von Itus
    Itus ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.11.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    97
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    hi lorenz,

    Gewisse Systeme eignen sich ja mehr für Maschinenbau, andere haben ihre Stärken mehr in der Gebäudeautomatisierung.
    Wir müssen da recht fix unterwegs sein. Es sind doch eine Menge Achsen zu managen und das Ganze sollte max. 3-5ms Zykluszeit benötigen (wenn nötig teilen wir die 100Achsen auf versch. CPU's auf - aber möglichst wenige).
    ibh, baut auf der Beckhoff HW auf. Müsste Step7 auch lernen und somit kann ich gleich alles bei Beckhoff erlernen mit TwinCAT und die haben den schnellen EtherCAT Bus.

  4. #4
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Also ich denke mit Beckhoff ist man gut beraten. Zumal der eigentliche Quellcode schnell in andere CoDeSys Basierende Steuerungen zu portieren ist. Gerade im Motion-Bereich gibt es ja recht viele Hersteller die Steuerungen auf CoDeSys Basis anbieten. ELAU, Berger-Lahr, SEW, usw.


    Aber optimal ist keine Steuerung.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  5. #5
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Itus Beitrag anzeigen
    Es sind doch eine Menge Achsen zu managen und das Ganze sollte max. 3-5ms Zykluszeit benötigen (wenn nötig teilen wir die 100Achsen auf versch. CPU's auf - aber möglichst wenige).
    Das würde für Beckhoffs IPCs + TwinCAT sprechen.
    Zitat Zitat von Itus Beitrag anzeigen
    Müsste Step7 auch lernen und somit kann ich gleich alles bei Beckhoff erlernen mit TwinCAT und die haben den schnellen EtherCAT Bus.
    IPC + TwinCAT + EtherCAT dürfte laut Datenblatt für die schnelle Antriebstechnik, dazu noch mit vielen I/Os, einer der geeignetsten Varianten sein.

  6. #6
    Avatar von Itus
    Itus ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.11.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    97
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Danke für die Infos.
    Genau aus diesem Grund sind wir (aktuell) bei Beckhoff gelandet - wir finden aber keinen Haken.....und irgendwo gibt es doch sicher einen?! Ansonsten würden ja (fast) alle nur noch Beckhoff einsetzen .
    Wie sieht es mit B&R aus? Die haben ebenfalls einen schnellen Bus genannt Powerlink - jedoch sind dort zur Zeit viel weniger Member registriert.

    Wie stehen die Meinungen zu den PC-basierten SPS'en? Erfahrungen?

    Da bin ich einverstanden - optimal ist keine Steuerung - aber Jede hat doch so ihre Stärken und Schwächen.....

    Danke.

    Itus

  7. #7
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Also Hacken gibt es immer und bei jedem Hersteller. An der einen oder anderen Ecke ist es oft der Preis weil es für ein Gerät meistens noch günstigere Anbieter gibt. Auch ist es so das oft nicht alle Produkte von jedem Hersteller abgedeckt werden. Ich kann mich erinnern das sich Markus geärgert hat das es von Beckhoff keine eigensichere Busklemmen gibt (/gab?).

    Beim Thema PC basierende Steuerung kommt es hier im Forum gerne zu geheule. Ich lege da auch Dir die Suchfunktion ans Herz das Thema hatten wir oft und dann auch noch hitzig ;o)

    Meine Meinung ist sobald man bedingt durch eine aufwendige Visu und/oder großes Daten Aufkommen einen PC (IPC) benötigt kann man auch gelich noch eine SoftSPS drauf packen. In den Letzten 10 Jahren haben wir fast ausschließlich PC basierende Steuerungen verwendet und das mit WinNT->WinXP.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  8. #8
    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    1.346
    Danke
    6
    Erhielt 254 Danke für 231 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Itus Beitrag anzeigen
    ..wir finden aber keinen Haken.....und irgendwo gibt es doch sicher einen?!
    Wir haben bis jetzt auch noch keinen Haken gefunden. Sind bisher sehr zufrieden mit Performance und Support
    Zitat Zitat von Itus Beitrag anzeigen
    Wie sieht es mit B&R aus? Die haben ebenfalls einen schnellen Bus genannt Powerlink - jedoch sind dort zur Zeit viel weniger Member registriert.
    Ich hab noch nie mit B&R zu tun gehabt.
    Mit "Member" meinst du bestimmt Mitglieder in der Nutzerorganisation (EPSG bei Powerlink, bzw. ETG bei EtherCAT). Das lässt aber keinerlei Aussage über die technische Seite zu, allerhöchstens eine Tendenz bzgl. Akzeptanz.

    Bei Powerlink muss für I/O-Systeme doch immer noch ein Rückwandbus eingesetzt werden, wenn ich das richtig überblicke. EtherCAT geht ja bis in die I/O-Klemme. Die werben ja auch mit "XFC-Technologie" (Update-Zeiten im 100µs-Bereich).

  9. #9
    Avatar von Itus
    Itus ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.11.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    97
    Danke
    25
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Also Hacken gibt es immer und bei jedem Hersteller. An der einen oder anderen Ecke ist es oft der Preis weil es für ein Gerät meistens noch günstigere Anbieter gibt.
    Auch ist es so das oft nicht alle Produkte von jedem Hersteller abgedeckt werden. Ich kann mich erinnern das sich Markus geärgert hat das es von Beckhoff keine eigensichere Busklemmen gibt (/gab?).

    Beim Thema PC basierende Steuerung kommt es hier im Forum gerne zu geheule. Ich lege da auch Dir die Suchfunktion ans Herz das Thema hatten wir oft und dann auch noch hitzig ;o)

    Meine Meinung ist sobald man bedingt durch eine aufwendige Visu und/oder großes Daten Aufkommen einen PC (IPC) benötigt kann man auch gelich noch eine SoftSPS drauf packen. In den Letzten 10 Jahren haben wir fast ausschließlich PC basierende Steuerungen verwendet und das mit WinNT->WinXP.
    So wie ich die Sache analysiert habe, ist Beckhoff preiswert und kann gut bis sehr gut mit allen Anbietern mithalten - direkt Vergleiche sind immer ganz schwierig und im Detail liegt der Unterschied.
    Es gibt in der Zwischenzeit mit TwinSAFE sichere I/O Klemmen.
    OK, werde da noch ein nachforschen. Danke.

  10. #10
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Itus Beitrag anzeigen
    ...
    Es gibt in der Zwischenzeit mit TwinSAFE sichere I/O Klemmen.
    ...
    Eigensicher ist was anderes ;o)
    Da geht es um Ex Schutz aber das ist sicher kein KO Kriterium.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

Ähnliche Themen

  1. Steuerung für pyrotechnische Steppsequenzen gesucht
    Von pyro.chris im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 17:50
  2. Kostengünstige Steuerung für Forschungsaufgabe gesucht
    Von Lateiner im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 06:57
  3. Antriebsverstärker / Steuerung gesucht
    Von Boxy im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 11:36
  4. Steuerung für Laborextruder gesucht
    Von Klausx im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2009, 16:09
  5. Optimale String übergabe ?
    Von Projekt 06 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 20:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •