Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Siemens S7-Projekt nach Allen Bradley konvertieren

  1. #11
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    KOP habe ich nicht gesondert erwähnt, da dieses bei AB ja Standart ist
    Ich habe es nur deshalb noch einmal gesondert erwähnt, weil das meiner Meinung nach die beste Möglichkeit ist, ein Programm von S7 nach AB zu übersetzen.
    @Joerg123
    Hier gibt es einen
    <Werbung>KOP-Konverter</Werbung>, falls du ein Programm in AWL hast und du es erst nach KOP wandeln willst.

  2. #12
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Auch gibt es bei RSLogix5000 keine mittelbar mit Siemens vergleichbaren FC's oder FB's.
    Seit der Version 16 gibt es AddOnInstructions (AOI), die sind vergleichbar. Ansonsten kann man sowas auch mit einem JSR und entsprechenden Input/Return Parametern erschlagen.

  3. #13
    Joerg123 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.04.2004
    Beiträge
    121
    Danke
    7
    Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    erstmal nochmal vielen Dank für eure Hilfe!

    @MSB:
    Da ich auf der AB-Hompeage ein Pic von der Software mit KOP-Symbolen gesehen habe bin ich eben davon ausgegangen dass die Soft auch AWL unterstüzt.

    Ich gehe jetzt folgendermassen vor:
    Nä. Woche schaue ich mir mit einem Kollegen die Software mal genau an, da ich ja bis jetzt noch nicht damit gearbeitet habe. Danach kann ich entscheiden ob ich das Projekt annehme, wenn ja habe ich bis Anfang/Mitte Februar Zeit die Machine zum laufen zu bekommen.

    Gruß Jörg

  4. #14
    Joerg123 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.04.2004
    Beiträge
    121
    Danke
    7
    Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    habe mich dazu überreden lassen das o.g. Projekt anzutreten (Ist ja nie schlecht wenn man seinen Horizont erweitert).
    Jedenfalls komme ich nach ca. 1 Woche schon sehr gut mit der Allen Bradley Software zu recht.
    Aber ein paar kleine Probleme habe ich doch und hoffe ihr könnt mir dabei helfen:

    1.) Factory Talk View Studio:
    Ich möchte einen Wert in einem "Numeric Input Enable"-Feld skalieren. Im Detail geht es um eine Zeit. Der Wert 1 ist standartmäßig 1ms. Ich möchte aber diverse Timer zu 1s skalieren. Sprich wenn ich am Display die Zahl 1 eingebe muss diese als 1000 an die Steuerung übergeben werden damit der Timer 1s lang läuft. Also die Frage: Wie skaliere ich Werte?

    2.) Factory Talk View Studio:
    Es geht um die Benutzerverwaltung. Ich habe Buttons für Login, Logout, Change Password. Funktioniert alles prima, ich kann mich ausloggen, einloggen, aber: Wie sperre ich Bildwechsel-Buttons oder Eingabefelder wenn ich nicht eingeloggt bin??

    3.) RS Logix 5000:
    Kann ich irgendwo einen Taktmerker herholen ohne dass ich mir den mit Zeiten selber basteln muss? Wird benötigt für blinkende Störlampe.

    4.) RS Logix 5000:
    An der Anlage sind zwei Rexroth IndraDrive, angeschlossen über Profibus, nicht über Ethernet, dafür hat die Konstruktion bei uns ein Hilscher 1769DPM (Profibus Master) dazu gekauft. Kommunikation klapt wunderbar, allerdings kommen die DINT-Variablen verdreht in der Steuerung an. Hab mal eine kleine Routine gebastelt in der ich den high- und low-Bereich der Variable tausche, dann kommen Wege und Geschwindigkeiten korrekt rüber aber irgendwie gefällt mir die Lösung nicht. Frage: Kann man das Variablen-Format bei Rexroth ODER bei RSLogix einfach umstellen? Dann könnte ich mir eine komplette Routine sparen.

    Schon mal vielen Dank!! Es wäre klasse wenn ich mit eurer Hilfe wenigstens eins oder zwei der Probleme lösen könnte.

    Gruß Jörg
    Zitieren Zitieren kleine Problemchen  

  5. #15
    Joerg123 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.04.2004
    Beiträge
    121
    Danke
    7
    Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Problem 4 habe ich gerade selber besser gelöst.
    Es gibt da eine Funktion SWAPB, damit kann man die Reihenfolge der Bytes einer Variable ändern.

    Bleiben noch Problem 1, 2 und 3.

    Gruß Jörg

  6. #16
    Joerg123 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.04.2004
    Beiträge
    121
    Danke
    7
    Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Problem 3 habe ich über 2 Timer gelöst (Ton, Tof).

    Bleiben noch Problem 1 & 2.

  7. #17
    Joerg123 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.04.2004
    Beiträge
    121
    Danke
    7
    Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Falls es noch jemanden interessiert:
    Punkt 2 habe ich nun auch gelöst.

    Bleibt nur noch das Problem mit dem skalieren von Werten:
    Falls es sich nicht am Display skalieren lässt: Gibt es wenigstens die Möglichkeit am Timer-Format etwas umzustellen?
    Ich könnte zwar den Umweg über eine Variable nehmen und dann in der Steuerung mit einem festen Wert verrechnen (1000), ist aber m.M. nach kein schöner Weg.

    Also: Weiß noch jemand rat??

    Gruß Jörg

  8. #18
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Also bei der Variable solltest Du eigentlich eine Formel eingeben können, also Benutzereingabe mal 1000. Für den angezeigtenen Wert dann umgekehrt: Variablenwert geteilt durch 1000. Die einzige Schwäche die dann RsView noch hat: die Eingabegrenzen werden unformatiert angezeigt.

  9. #19
    Joerg123 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.04.2004
    Beiträge
    121
    Danke
    7
    Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hmmm,

    genau das habe ich eigentlich schon probiert, aber die Software meldet mir entweder Syntaxfehler oder zeigt mir am Display gar nichts an.
    Wie muss denn die Befehlszeile unter dem Punkt Label aussehen?

    Gruß Jörg

  10. #20
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hier ein funktionierendes Beispiel (Numeric Input) mit Skalierung Faktor 10:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. Daten von Allen Bradley nach S7
    Von CrackerJack1 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.10.2007, 17:35
  2. von Allen-Bradley nach Simatic
    Von o.s.t. im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.12.2006, 00:49
  3. S7 nach Allen Bradley konviertieren ?!?
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.10.2005, 17:11
  4. Allen Bradley PLC 5 nach Controllogix
    Von marlob im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2005, 21:24
  5. Siemens nach Allen Bradley
    Von Leimi12 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.2004, 12:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •