Guten Morgen,
der ISG-CNC-Kern von Beckhoff arbeitet ja mit verschiedensten Parametern. Weiß jemand, welcher Parameter bestimmt, wie groß die zulässige Achsabweichung für die Gantry-Achsen ist und ob er bei laufenem Programm veränderbar ist?
Wir haben nämlich eine Anwendung bei der es in einem bestimmten Ablaufmoment nicht so sehr auf Genauigkeit ankommt, aber gerade dort aufgrund einseitiger Belastung die Achsabweichung so groß wird, dass regelmäßig der Antrieb aussteigt. Es wäre nun toll, wenn man nun diesen Wert während des Programms ändern könnte, bzw. zwischen zwei Werten springen könnte.

Allen einen schönen Start ins Wochenende,
Tigerkroete