Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: 6 versch. Werte über den Analogausgang ausgeben

  1. #11
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.411
    Danke
    451
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Andy,

    dann setze das doch einfach mal um! Zähle die gesetzen Eingänge und gib entsprechend dem Zählwert den gewünschten Analogwert aus. Woran scheitert es denn?


    Gruß, Onkel
    Geändert von Onkel Dagobert (26.01.2008 um 19:51 Uhr)
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  2. #12
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    @ reicher onkel: es ist eine logo
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  3. #13
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    122
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    also das liest sich gut...

    [ Nicht böse gemeint -Spaß on]

    Es gibt 6 Eingänge......
    wenn sechs 1 (egal welche der 6 eing.) dann sollen 9,5v ausgegeben werden


    Da kann mal sehen, wo einen das hinführt, wenn man mit so
    'verkrüppelten' SPS-Relais arbeiten muss...

    Sollte das Kostenargument im Vordergrund stehen, dann führt das
    doch zu der Frage:
    Warum nicht ein Poti direkt an den FU ? Das wäre exakter als der
    " variable 6 - Stufen Schalter" und viel billiger, oder?
    Oder ein Poti auf einem Display mit + und - Tasten ( 0 - 100%)
    abbilden....

    Es kann aber gut sein, dass ich die Frage nicht wirklich verstanden habe
    und es darum geht, ob das so mit einer 'LOGO' machbar ist, egal ob
    sinnig oder nicht,
    dann -- nicht für ungut

    mfg.
    Rolf

  4. #14
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Ein Poti bewegt sich aber nicht selbstständig,
    ebenso wenig ein BCD-Schalter oder was auch immer.
    Und +/- Tasten in welcher Form, wo auch immer, würden ja dann einen ständigen händischen Eingriff erfordern.

    Also kurzum werter RolfB, nein, du hast die Frage nicht verstanden.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #15
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    122
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Also Asche auf mein Haupt.....

    Also kurzum werter RolfB, nein, du hast die Frage nicht verstanden.
    Das lag nahe. So ganz ernst habe ich das auch nicht gemeint.
    Ich bin sicher, dass du wegen einer solch 'banalen' Lösung keine Frage
    ins Forum gestellt hättest, sondern selbst eine wahrscheinlich bessere
    Lösung gefunden hättest.
    Aber nur für mein Interesse, wo kommen diese ' 6 Eingänge - egal welche'
    her?
    Nach einer exakten Sollwertvorgabe hört sich das, wenigstens für mich, nicht an. Da wir in der Praxis alle nur mit den sehr speziellen Aufgabenstellungen unserer Kunden zu tun haben, würde mich der Zusammenhang, und das
    ganz ernsthaft, schon interessieren.
    [Leider habe ich keine Ahnung von 'LOGO' und bedauere es sehr, nicht
    helfen zu können]

    mfg.
    Rolf

  6. #16
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    ...und es funktioniert doch!

    hier http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=7097
    hatte ich ja mal einen Ansatz zu einer Auswertung für 4 Eingänge. Die einfach erweitern auf 6, 2 analoge MUX mit den Sollwerten vorbelegen, die zwei Level einer Analogrampe auf die Analogen MUXe verweisen und an einen Analogausgang hängen - fertig!
    Der Ressourcenverbrauch liegt dabei niedriger, als ich dachte: 38 Funktionsblöcke (130 möglich) und 492 Zeilen Programmspeicher (2000 möglich!).

    Gruß

    Holger
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu knabi für den nützlichen Beitrag:

    MRT (27.01.2008)

  8. #17
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    ...ich hänge das Programm mal hier an...
    Voraussetzung: Logo!-Version ...0BA5!

    Gruß

    Holger
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #18
    MRT ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.07.2005
    Beiträge
    817
    Danke
    54
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Nochmals Danke an Knabi

    Ich habs jetzt selbst auch probiert und meins geht jetzt auch.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    mfg andi

    Was nicht passt, wird passend gemacht!

  10. #19
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.411
    Danke
    451
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    So, mein erstes LOGO-Programm ist fertig ! Ich hätte nicht gedacht dass es so ein Aufwand ist. Eine LOGO ist für so etwas anscheinend überhaupt nicht geeignet. Dass es dennoch möglich ist, haben Knabi und MRT schon gezeigt. Ich bin etwas anders an die Sache rangegangen. Daher präsentiere ich vollen Stolzes auch meine Lösung .


    Gruß, Onkel
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Onkel Dagobert (27.01.2008 um 13:42 Uhr)
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Onkel Dagobert für den nützlichen Beitrag:

    lorenz2512 (27.01.2008)

  12. #20
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Daumen hoch


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ...Respekt, Onkel, der Ansatz ist auch nicht schlecht, besonders über die zweite Seite mit der Auswertung des Zählergebnisses mußte ich schon zwei-, dreimal drüberschauen . Da sieht man mal wieder: Viele Wege führen nach Rom...
    Aber ich gebe Dir recht, der Aufwand bei der Aufgabenstellung ist bei LOGO! schon erheblich, ein STEP7-Programm wäre wohl in einem Bruchteil der Zeit fertig gewesen...

    Gruß

    Holger
    Geändert von knabi (27.01.2008 um 13:58 Uhr)
    Zitieren Zitieren Meinen...  

Ähnliche Themen

  1. Wert über Kurvenanzeige in WinCC ausgeben
    Von Sally88 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 14:29
  2. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 16:04
  3. B&R String über RS 232 an Drucker ausgeben
    Von Heppo im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2007, 10:51
  4. Werte in BCD ausgeben
    Von SPS-Linksfuß im Forum Simatic
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 11:04
  5. 2 versch. werte an einem analogen ausgang mit der ps3
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.08.2004, 19:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •