Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Automatisierung im Eigenheim

  1. #1
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    Weyhe b. Bremen
    Beiträge
    214
    Danke
    23
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    habe sonst nur mit S7 auf industrieeller Ebene zu tun.
    Nun steht der Einzug ins Eigenheim an. Natürlich würde ich gerne die Rolläden, Licht etc. intelligent steuern.
    -Zugriff über lokalen PC
    -Zugriff mit PDA über Wlan
    -Zugriff über das Internet per Browser

    Das sind so meine Kriterien. Klar, könnte ich das mit S7 erledigen! Ich bräuchte WinCC, einen CP, ET's etc.. das treibt die Kosten extrem hoch.
    Was gibt es da von anderen Herstellern? EIB scheint mir auch relativ Teuer zu sein. Kann jemand Wago empfehlen?
    Ich muss das System auch nachrüsten. Ist derzeit nur ne normale Hausinstallation vorhanden. Vlt. kennt jemand ja etwas, was sich hier eignen würde. Günstig wäre gut.
    Zitieren Zitieren Automatisierung im Eigenheim  

  2. #2
    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    51
    Danke
    1
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    also für mich ist Wago in Sachen Preis/Leisung/Flexibilität die erste Wahl.
    Der 841er Wago-Controller hat bereits eine Ethernet-Schnittstelle und einen integrierten Webserver auf dem die Visu als Java-Applet läuft. Allerdings ist das Java-Applet nur für kleinere Visualisierungen geeignet.

    Wago ist sehr offen was die Kommunikationswege betrifft. Es können über diverse "Klemmen" verschiedenste Kommunikationswege eingebunden werden (seriell, Profibus etc.)

    Ich denke das Wago Starterkit mit Netzteil, 841 Controller, 2DI, 2DO und CoDeSys Programmiersoftware (incl. OPC-Server), gibt es für ~450€.

    Aufgrund des Verdrahtungsaufwandes ist Wago bei Nachrüstungen aber klar im Nachteil zu anderen Bus- oder Funksystemen.

    Ein kurzer Überblick:
    Vorteile:
    - Kosten (günstige Hard-, Software)
    - viele Kommunikationswege möglich
    - OPC-Server in der Programmiersoftware enthalten

    Nachteile:
    - größerer Verdrahtungsaufwand als Bussystem
    - IEC-Programmierung (Umstellung für Siemens-Programmierer)

    Just my 2 cents...

    Viele Grüße
    MTec

  3. #3
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Beckhoff wäre da auch noch. Ist prinzipiell das Selbe wie WAGO, nur laut aussage eines Messemenschens auf der Light and Building ist die Demoversion schon für ales ausreichend, muß nur halt nach 40? Tage wieder einfach neu drüber installiert werden...
    Wago, wenn ich die da richtig verstanden habe brauch nur den Produktkatalog und wird über CoDeSys programiert....
    Zu EIB gibt es auch eine günstigere Version, fällt mir aber momentan der NAme nicht dazu ein.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  4. #4
    Registriert seit
    28.04.2005
    Beiträge
    85
    Danke
    11
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hallo jackjones,
    wenn Du unbedingt eine Steuerung zuhause einsetzen willst, ist eine WAGO 750-841 wohl die beste Wahl. Wenn Du zusätzlich EIB/KNX Geräte nutzen möchtest, gibts es bei WAGO auch einen WAGO KNX IP Controller und eine KNX-Klemme.
    http://www.wago.com/wagoweb/document...o/tp64600d.pdf

    Im Grunde, wenn man nicht übertreibt, reicht zuhause auch 'ne LOGO! oder Easy. Die passen auch, im Gegensatz zu den anderen Steuerungen, wuderbar in die Verteilung.

    Ich persönlich, habe eine Wago 841 bei mir verbaut. Sollte ich noch mal bauen, würde ich alles über EIB machen ohne irgendeine SPS, den sollte meine Steuerung mal ausfallen sitze ich im Dunkeln evtl. mit runtergefahrenen Rolläden und meine Heizung und die Solaranlage funktioniern dann auch nicht. Im Grunde muss ich mir noch eine fertigprogrammierte SPS besorgen und neben der Verteilung aufbewahren.
    Also überleg es Dir gut ob Du wirklich eine SPS einsetzen möchtest.
    Gruß
    Alex
    Geändert von ANo (13.05.2008 um 23:10 Uhr)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu ANo für den nützlichen Beitrag:

    HDD (14.05.2008)

  6. #5
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Ein System das mir immer gut gefallen hat ist www.lcn.de.
    Grösster Vorteil: wenig Verdrahtungsaufwand da alles in NYM-J.
    Vieles Dezentral lösbar, mit wenigen Modulen kann man alles Erschlagen.

    HDD
    Zitieren Zitieren Lcn  

  7. #6
    jackjones ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    Weyhe b. Bremen
    Beiträge
    214
    Danke
    23
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Danke für eure Antworten!
    Ich habe mich nun für einen WAGO 750-841 entschieden. Habe ich gebraucht (Aber OVP und versiegelt) für 269€ erstanden, denke das ist ein sehr sehr guter Preis.

    Danke!
    Geändert von jackjones (04.04.2016 um 07:53 Uhr)

  8. #7
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    146
    Danke
    4
    Erhielt 23 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo Jonas,

    mit Sicherheit sehr günstig, aber wie vorher schon mal erwähnt wurde leg dir gleich mal einen Ersatz Controller zu. Ich spreche aus Erfahrung. Der Controller geht immer dann hops wenn du es am wenigsten brauchen kannst. Ansonsten ist die Steuerung schon super und es gibt fertige Librarys die das Programmieren für die Haustechnik erleichtern.

    Gruß
    Silke

  9. #8
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    @ mot: sind die 841er wirklich so schlimm?
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  10. #9
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    146
    Danke
    4
    Erhielt 23 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich hab mich jetzt ein paar mal wirklich geärgert. FI raus somit Wago spannungslos, danach FI wieder rein Wago läuft hoch mit einem CPU-Fehler. Einschicken zu Wago. Allerdings die Problem hatte ich mit dem 842'er. Ist die "billigere" Ausführung. Mich würde es aber auch interessieren ob ich der einzige bin der damit Probleme hat.

    Gruß
    Silke

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 07:21
  2. Haus Automatisierung mit SPS
    Von tutti im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 20:21
  3. Zu alt für die Automatisierung ?
    Von jabba im Forum Stammtisch
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 07:53
  4. SPS Automatisierung im Haus
    Von klaus1 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 17:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •